Schwarz/Weiß-Bilder mit Photoshop cs färben

Hallo, ich habe weiter unten so eine ähnliche Frage gestellt, aber die war antscheinend nicht genau genug. Also, ich will mit Photoshop cs ein Schwarz/Weiss-Bild nicht nur färben, sonder, so dass es so aussieht, also ob es ein farbfoto ist, also in verschieden Farben. Das ist auf jedenfall möglich, ich weis nur nicht wie. Kann mir jemand vielleicht eine kleine Erklärung machen??

MfG Kingsize

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ich kann dir nur sagen, wie ich das gemacht habe. Ich kenne mich aber mit Photoshop nicht gut aus. Es gibt vielleicht wesentlich bessere Möglichkeiten.

Ich habe eine neue Ebene aufgemacht. Dann habe ich die Flächen gleicher Farbe selektiert und in der neuen Ebene mit Farbe gefüllt. Die neue Ebene war dabei teiltransparent gestellt und im Vordergrund.

Das ist aber keine gute Lösung, weil hellere Teile mit weniger und dunklere Teile mit mehr Farbe belegt werden sollten.

Ich hoffe, dass jemand eine bessere Lösung kennt.

Kann mir keiner eine richtige Anleitung geben??

MfG Kingsize  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Schau mal hier. Wenns das nicht war, such mal hier weiter.

Kann mir keiner eine richtige Anleitung geben??

MfG Kingsize  ;D

Hallo Kingsize,

Bitte zuerst den Modus des Bildes ändern (cmyk geht für kalibrieren gut).

Dann probier`s mal mit kalibrieren! Bild, Einstellen Farbton, Sättigung!
Dazu muß allerdings ein Haken bei "Färben" oder eben kalibrieren, gesetzt werden!
Wenn Du den gesetzt hast, viel Spaß beim Probieren.
Erst den Farbton verändern (Schieberegler ganz oben), gaaaanz langsam (Vorschau aktiviert) auch mit der Sättigung und mit der Lab-Helligkeit rumspielen.

Du solltest die zu kalibrierenden Teile vorher freigestellt und in eine Auswahl gestellt haben, diese bitte sichern, dann passiert am Originalbild nichts!
Bei dieser Auswahl kannst Du sogar einzelne Farbkanäle kalibrieren (ganz oben).

Viel Glück und

BaBa

Lincoln

« Letzte Änderung: 10.06.05, 18:19:55 von Lincoln »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Versuche ich es mal Schritt für Schritt für Anfänger:

Zuerst einmal schauen, ob das Bild schon Farbe möglich ist:
Wenn bei Bild>Modus> das Häkchen bei Graustufen ist, einmal nach RGB wechseln.
(Masochisten dürfen auch in CMYK oder Lab arbeiten)

Dann erstellen wir ersteinmal eine neue Ebene:
Dazu wählen wir in der Palette "Ebenen" den Schalter "Neue Ebene erstellen"
(ganz unten neben dem kleinem Mülleimer.)

Nun ändern wir die "Füllmethode" wie diese Ebene dargestellt wird:
Dazu ändern wir das "Normal" (direkt unter dem "Ebenen"-Karteireiter) zur Methode "Farbe". (Einer der letzten Punkte).

Auf dieser neuen Ebene kann nun nach belieben mit Farben herumgemalt werden.
Wer nicht so gerne malt, kann sich auch Teilbereiche mit dem Zauberstab (Häkchen bei "Alle Ebenen einbeziehen" setzen) auswählen und mit den Tastaturkürzeln "Alt-Entf" und "Strg-Entf" mit der eingestellten Vorder- bzw. Hintergrundfarbe füllen.

Und immer schön aufpassen, dass man auf der neuen Ebene malt. ;)

Viel Spaß,

top

PS: Man sollte sich das Bild auch als .psd mit den Ebenen speichern. Damit ist es später einfacher noch ein paar Kleinigkeiten zu korrigieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

@top
Das ist aber keine gute Lösung, weil hellere Teile mit weniger und dunklere Teile mit mehr Farbe belegt werden sollten.

Da ist es aber wesentlich besser, das mit BlackMagic zu machen.
« Letzte Änderung: 13.06.05, 16:42:41 von cottonwood »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Die neue Ebene war dabei teiltransparent gestellt und im Vordergrund.

Das dies nicht gut aussieht, ist mir klar.Wenn du eine Farbfläche nur halbtransparent über ein S/W Bild legst, verringerst du den Kontrast.

Änder mal die Füllmethode der Farbebenen von "Normal" nach "Farbe". (nicht! "Farbton")

Das schwierigste beim einfärben ist den richtigen Farbton zu treffen. (Also Farbwinkel UND Sättigung)

"Einfach" mal ein wenig probieren...

« Bild so umwandeln das es auf Plakat druckbar ist?!Bild mit Photoshop cs verwackeln »