Router vergibt keine IP

Hallo,

ich habe mich hier Registriert da ich ein Problem mit meinem Netzwerk habe.

Ich habe einen Netgearrouter im WZ stehen über welchen ich via W-Lan mit meinem Notebook schon ohne weiteres ins I-Net komme. Nur leieder funktioniert es mit meinem Arbietsplatzrechner zuhause nicht. Die Netzwerkkarte (Wlan) ist eine Realtek 8185 und war zuvor im alen PC verbaut und funktionierte da auch. Jetzt im neuen PC bekomme ich zwar mein Netzwerk angezeigt aber dann sagt er "nicht identifiziertes Netzwerk" Kein Internettzugriff. (betriebssystem Win7 64-Bit). Nachdem das Netzwerk erkannt wird kann es auch kein Treiberproblem mit der Karte sein...Was könnte es sein? DHCP ist aktiviert wie auch beim Notebook mit dem ich ohne weiteres ins Netz komme.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen...Ich verzweifle noch... >:(

Antworten zu dieser Frage:

Hallo,

versuche mal im Netzwerk- und Freigabe-Center das nicht identifizierte Netzwerk in ein Arbeitsplatznetzwerk umzuwandeln.

Hi,

er zeigt es mir momentan als "Öffentliches Netzwerk" an. Wie kann ich es umstellen? geht nicht so easy wie bei Vista...:-(

Weiß jetzt wie...habe ich gemacht...Keine änderung. Anschließend erkennt er es wieder als "Öffentliches"

« Letzte Änderung: 25.11.10, 22:49:47 von SantaClaus »

Und genau das lässt sich bei mir nicht ansteuern... ???

Kann es kurzfristig ändern. Springt aber dann wieder ins Öffentliche , nicht identifizierbare Netzwerk um... >:(

Zitat
Und genau das lässt sich bei mir nicht ansteuern...   ???
Das ist doch eine Einstellung der Systemsteuerung im Netzwerk- und Freigabecenter des Rechners - wieso läßt sich das "nicht ansteuern?"
Da scheint bei der Systeminstallation "etwas schief gelaufen zu sein". - Bist Du während der Änderung des Charakter der Netzwerkverbindung mit dem Router verbunden? - Dann unterbrich doch mal die WLAN-Verbindung / bei Kabelverbindung steck diese mal ab. 

Hi,


um das Rätsel noch aufzulösen :-)

Dadurch das keine IP vergebn wurde, konnte er auch das "Heimnetzwerk" nicht speichern. Denn er dahcte dann zwangsläufig das es sich bei dem "neuen" Netzwerk um ein fremdes handelt. Ein bekannter hat dann einiges geändert, seitdem läuft das Netzwerk wieder wie ein Uhrwerk.

Das eigentliche Problem kann ich nicht erläutern, wie gesagt, da hat einiges nicht gepasst...

Aber trotzdem danke für eure Hilfe. :)

Da hat doch der Santa dem Claus noch geholfen  ;D - schön, daß Dein Netz wieder "normal" funzt,
doch recht schade, daß wir die genauen Ursachen nicht mehr erfahren können. 

Ja, hätte gerne den genauen Lösungsweg gepostet um denjenigen die Arbeit zu erleichtern welche das gleich Problem haben.

Leider war wie gesagt soviel im argen das ich das als Laie gar nicht alles zusammenfassen kann... :P

Als denn...wünsche ich einen guten Rutsch in... :D


« Fritz Wlan Repeater mit Siemens Bridge W011 verbinden?lan verbindung »