SafeCart kündigen

Hallo, ich habe mir in meiner Dummheit Spyhunter/Reghunter per PayPal gekauft. Übles Lehrgeld, 71 Euro. Jetzt sagt mir Safecart (das Bezahlsystem) das es sich dabei um ein Abo handelt, das ich kündigen muss, weil es sich sonst verlängert und Safecart immer wieder Geld über PayPal abbucht. Zum Anmelden bräuchte ich aber die letzten 4 Stellen meiner Kreditkarte. Da ich aber damals mit PayPal bezahlt habe, kann ich mich nicht registrieren lassen und kann weder Safecart kündigen noch das Spyhunter Programm  kündigen.

Kann mir da jemand helfen?


Safecard

« Letzte Änderung: 13.05.15, 15:46:01 von nico »

Antworten zu dieser Frage:

Aber ja. Der Rechtsanwalt Deines Vertrauens. Alles andere an Ratschlägen wäre Bullshit.

Der Tip wahr glücklicherweise unnötig, aber geschwitzt habe ich schon. PayPal hat es gerichtet und Safecart ist gekündigt!
Danke vielmals und noch eine schöne Zeit!


Mehr Tipps und Muster-Schreiben zur Kündigung:
» http://www.computerhilfen.de/info/safecart-kuendigen.html



Geschäftskontakt zum Kündigen des Safecart Abos / Ansprechpartner bei Safecard Abbuchung:
 
URL Kundenservice: http://www.safecart.com
Safecart Help Center: https://support.safecart.com/help-center
E-Mail-Adresse des Kundenservice: customerservice@safecart.com
Telefonnummer des Kundenservice: +44 1429 243124 (England)



Bei mir hat's geklappt:

Gesamtbetrag: €71,38 EUR
Gebühr:         €0,00 EUR
Nettobetrag:  €71,38 EUR
Rückzahlung:  €71,38 EUR auf PayPal-Guthaben

« Letzte Änderung: 13.05.15, 15:57:40 von nico »

Hallo zusammen!

Ich bin auch auf Safecart reingefall und würde mich mal interessieren, wie PayPal das jetzt genau für Dich gerichtet hat, da PayPal auch mir zwar eine Konfliktlösung angeboten hat, dieses aber noch nicht das bestehende Abo mit Safecart automatisch kündigt. Wie hast du das geregelt?

MFG Friedwart

Und noch einmal Hallo!

Habe mittlerweile auch noch das Ein oder Andere herausgefunden, und möchte mein Wissen hier teilen:
Solange man das Safecart Programm (Spyhunter) noch auf dem Rechner hat, kann man einen Support anfordern. Über diesen "Kanal" hab ich die Kündigung meines Abos verschickt und prompt eine Email - auf Englisch - erhalten, die die Weiterleitung an die Vertragsabteilung und die Bearbeitung dieser ankündigt.
Desweiteren sollte man, sofern man über PayPal bezahlt hat, dort 1. weitere Abbuchungen dieses Kunden sperren lassen, und 2. eine Konfliktlösung beantragen. Das geht zwar nicht online, da dort lediglich die "klassischen" Optionen wie Ware nicht erhalten / falsch beschrieben / beschädigt für die Beantragung der Konfliktlösung zur Verfügung stehen, aber über den kostenfreien Telefonsupport kann man seinen Fall schildern und hoffen, dass PayPal das aus Kulanz als Konfliktfall akzeptiert. Dann heißt es warten! Mit etwas Glück bekäme man dann sogar den Kaufpreis für die Software und nicht nur die Abogebühren erstattet. Aber soweit bin ich auch noch nicht........

Liebe Grüße, Friedwart

Huhu Nochmals,

ich habe es auch über "Konfliktlösung" ("Ware nicht erhalten" - etwas besseres viel mir nicht ein). gemacht, das Geld war binnen 24 Stunden zurückgebucht. Dann wartet Paypal noch etwa 14 Tag ob Einspruch erhoben wird, danach kannst Du wieder über Dein Geld verfügen.

Update

Mittlerweile hat SafeCart die Abokündigung bestätigt. Allerdings haben sie auch auf die Konfliktlösung reagiert und sich bei PayPal gemeldet, was dann eher schlecht für mein Geld aussieht! Weiterhin abwarten!

Grüsse Friedwart

Abschlussbericht

So! PayPal hat die Konfliktlösung eingestellt, mein Geld ist damit futsch (Lehrgeld). Allerding haben sie folgendes interessantes dazu geschrieben:

"Wir können diese Beschwerde leider nicht für Sie untersuchen, da wir
Beschwerden bei digitaler oder virtueller Ware sowie für Artikel, die gegen
unsere Nutzungsrichtlinie verstoßen, nicht bearbeiten.

Dennoch speichern wir natürlich diese Informationen. Sollten wir vermehrt
ähnliche Beschwerden über Ihren Verkäufer erhalten, leiten wir
entsprechende Schritte ein. Denn: Wir wollen Sie als Käufer schützen - auch
beim Kauf von immaterieller Ware."

Liebe Grüße, Friedwart.

Hallo

Lese gerade dass die von SafeCart mir geschrieben haben dass sie mir wegen dem SpyHunter am 9.5.2014 wieder Geld abziehen! Oh man wie kann ich die endlich loswerden? Muss ich ne Art von Kündigung schreiben? Bei PayPal hat es auch nicht geklappt mit Konfliktlösung etc. Sollte ich PayPal doch anrufen? Bitte hilft mir!   :'(


Dear XXX ,

This is just a brief reminder that your SpyHunter license will be renewed automatically on May 9, 2014.

Your purchase of SpyHunter on November 10, 2013 included enrolment in our automatic renewal service. Renewal of SpyHunter allows you to enjoy uninterrupted protection and PC optimization as well as receive critical program updates for another 6 full months effective from the date of payment.

SafeCart is under contract with the makers of SpyHunter, Enigma Software Group, to process orders and collect payments, so your credit card statement will show "SAFECART.COM SpyHunter" for the charge below.

You may manage your automatic renewal service at any time by signing in to your SafeCart account, or by contacting SafeCart Customer Support at https://www.safecart.com/help-center...-E101113-67BPS.

Regards,
The SafeCart team on behalf of

Enigma Software Group
support@enigmasoftware.com

ich bin heute auch in die Falle von SafeCart getappt da mein Mann große Probleme mit dem Laptop hat und meinte dieses Programm welches über SafeCart bezahlt wird hilft aber leider
außer Spesen nichts gewesen leider kann ich kein Englisch sodass ich mich nicht mit der Firma in Verbindung setzen kann
und da Konfliktlösung bei Paypal nichts bringt habe ich schon auf Ihrer Seite gelesen
was nun bitte dringend um Hilfe bin total verzweifelt

Hallo, habe das gleiche Problem mit Spyhunter und safecart. Nur habe ich nichts erhalten, also keine Logindaten um Spyhunter zu benutzen??? Was mache ich da nun?

Hallo, das gleiche Problem ist mir auch heute aufgefallen.. und ich habe auch über Paypal bezahlt doch was mache ich nun mit an Paypal wenden denn die buchen laut schreiben zum 09.06. geld wieder ab  :'(   wie kündige ich dieses Abo.. ich habe jetzt mal an Safe Cart geschrieben das ich mich nicht einloggen kann undso um die automatische Verlängerung zu deaktivieren... 

wie habt ihr das gemacht... hilfe..

*schnüff*

 [???]

Hallo, ich bin schon mal einen Schritt weiter.. paypal nannte mir gerade die Option das ich über "mein Profil", "Bankdaten", "meine Paypal Zahlungen per Händlerabbuchung" auf Safe Cart klicke dort erscheint dann ein neues Fenster von wegen Kündigen.. somit widerspreche ich der neuen Abbuchung von Safe Cart. Gleichzeitig habe ich in Englisch wie in deutsch ein Kündigungsschreiben abgeschickt über den Support...   hoffe das hilft..  :-\

Hallo, ich kann Euch nur ermutigen NICHT aufzugeben! Ich habe erflogreich mein Abo gesperrt! Habe mich direkt an Paypal gewandt, die haben auch gleich den Kontenzugriff gesperrt, dann noch ein Schreiben, über Kontakt bei Safecart. Mit einer formellen kündigung des Vertrages, heute kam schon Bescheid, dass sie zurück erstatten... und das auch noch in deutsch !!!! nun werde ich nach Pfingsten sehen, ob mein Geld auch bei Paypal angekommen ist. Schöne Grüsse, clara

alles wird gut !

« Letzte Änderung: 20.11.14, 11:38:08 von nico »

Ja auch ich bin im Dezember 2013 darauf reingefallen.
Nun kam heute die automatische Abbuchung, habe gleich reagiert und an PayPal unautorisierte Transaktion gemeldet.
Erst war mir das gar nicht bewust um was es geht, bis mich der Name spyhunter stutzig machte. Ich hatte die Software gleich nach der ersten Benutzung vom System entfernt.
Habe dann in meiner Ordnung das damalige Bestätigungsmailvon safecard gefunden und erst jetzt ganz unten gelesen das das ja ein Automatisches Abo war. jeglicher versuch das abo mit dem auf diesem Mail vorhandenen link zu kündigen brachte nur eine Fehlermeldung.
OK ein entsprechend saftiges Mail in English an Safecart und in  CC an taeuschung@paypal.at und die Software Knaben von support@enigmasoftware.com.
Dann lese ich hier das man das direkt auch im PayPal Konto machen kann, danke dafür.
Gelesen getan funktioniert, dachte mir ist doch ne sauerei von PayPal die ja angeblich so sicher sind, soetwas enfach zu zu lassen. Unten seht ihr mein Mail an PayPal, schauen wir mal ob die was ändern. 
 
Hallo PayPal Team!

Das ist eine Schweinerei wenn sowas von euch nicht unterbunden wird, im Gegenteil ihr unterstützt auch noch solche Abo Fallen!!
Ich musste erst in verschiedenen Foren Ausschau nach dieser safecart Bande halten, bis ich dort den Vermerk finde das man das
Abo auf seinem PayPal Konto unter  "mein Profil", "Bankdaten", "meine Paypal Zahlungen per Händlerabbuchung" auf Safe Cart
klicke dort erscheint dann ein neues Fenster für Kündigen. Gefunden bei http://www.computerhilfen.de
Ich dachte das PayPal auf Sicherheit Wert legt!! Wie kann es dann passieren das eine solche Abo Falle automatisch ohne mein
Zutun in meinem PayPal Konto eingerichtet wird und das auch noch ohne mich (den Kunden) davon in Kenntnis zu setzen.
Wenn ich mein Passwort ändere kommt umgehend ein Mail von euch, aber bei so etwas nicht??
Das bringt die Vermutung nahe das ihr ………… ich will es lieber nicht aussprechen (schreiben) erst recht nicht daran denken,
sonst müsste ich mein Konto heute noch schließen.
Ich hoffe jetzt nur das ich den Betrag zurückerstattet bekomme, sonst kommen mir wirklich Zweifel.
In der Hoffnung das PayPal hieran schnellst möglich was ändert und künftig einen solchen Fall unterbindet oder
aber den Kunden unverzüglich davon in Kenntnis setzt. Z.B. reicht es ja schon wenn bei der Zahlungsbestätigung
auch die der Abschluss des Abos vermerkt wird und darauf hingewiesen wird das eine automatische Zahlung
eingerichtet wurde! Am besten gleich mit dem Kündigung Button daneben.

Das erwarte und verstehe ich unter Sicherheit!!

Mit freundlichen Grüßen
Freebike


« Mal wieder danke sagen!!Sonstiges: "Bewerbung um einen Ausbildungsplatz" - "zum" oder "als"? »