Logitech Maus säubern/öffnen

Hallo!

Ich besitze eine Maus von Logitech die Standardmäßig bei meinen Fujitso Siemens Scaleo P PC mitgeliefert wurde. Alles lief gut, doch ist die Maus jetzt nach einem halben Jahr ein wenig verschmutzt. Um genau zu sein hängt ein dicker Fussel zwischen dem Mausrad und der Halterung für das Mausrad. Somit reagiert das Mausrad erst ca. jedes fünfte mal. An der Unterseite der Maus befindet sich eine Schraube. Wenn diese entfernt wurde kann man das untere Gehäuse nur bedingt anheben.

Meine Frage lautet nun:
Kann man die Maus ein wenig weiter öffnen, damit ich sie reinigen kann, oder beschädige ich sie dann, weil es unter Umständen abbricht?

Ich habe auch keine Anleitung zu dieser Maus dazubekommen. Und es steht auch nirgends etwas über Garantie/Reingiung der Zusatzgeräte.
Und hinten sind soviele Zahlen, dass ich nicht weiss was was ist.
Deshalb schreibe ich sie hier alle auf:
M/N: M-U69
P/N: 931228-2000
S/N: HCA52221284

MfG DasMatze

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

also normalerweise kanste ja die kugel raus nehmen, wenn du das gremacht hast siehste ja innen die 3 rädchen, da befindet sich wohl ein schmutz streifen...das is normal.....dann nimm nen zahnstocher oder was ähnliches und mach es damit weg.....

aber weiter würde ich sie nicht öffnen. Mit nem Zahnstocher oder kulli geht das normalerweise einwandfrei

ich weiß zwar nicht genau was du für eine maus hast, aber ich hatte mit meine logitech mx700 das gleiche problem, ich hab die aufkleber abgemacht weil unter einem auch noch eine schraube war, die hab ich rausgeschraubt und auch die schrauben unter den akkus, und so weiter, jedenfalls konnt ich sie in alle einzelteile zerlegen, reinigen und hab sie wieder zusammengebaut, nur geht wahrscheinlich die garantie verloren wenn man die aufkleber aufmacht (meine is wahrscheinlich schon 5 jahrs alt...), also nochmal:

ALLES AUF EIGENE GEFAHR,

meine entscheidung: ich würdsie aufmach und reinigen :-)

mfg

@Flayer: Es geht um das Mausrad, nicht um die Kugel. ;)

@Meester: Bei mir ist unter den klenen Aufkleber keine weitere Schraube.

Ich hab hier mal eine Skizze gemalt, wie weit ich die Maus ungefähr öffnen kann:


Das ist leider zu klein, um da mit einem Zahnstocher, einer Pinzette oder einer Kugelschreibermine hinzukommen. Und ich habe Angst, dass das ganze Unterteil abbricht, wenn ich es weiter öffne, da es vorne festgemacht zu sein scheint. Aber Schrauben sind da keine weiteren. Zumindest keine sichtbaren.

MfG DasMatze

Versuch doch mal, ob du den deckel nicht hin und her schieben kannst! veilleicht ist vorne wirklich keine schraube sondern das ding ist vorne gesteckt!

Ich habe jetzt ein wenig hin und her gedreht und dadurch zeigt sich dann, dass sich die Maus doch öffnen lies. Allerdings nicht durch das hin und her drehen. Man benötigt lediglich ein wenig Mut.

Der dicke Fussel wurde entfernt, der Rest ebenfalls vorsichtig gereinigt und nun ist das Mausrad nicht nur schön leise, sondern es funktioniert wieder enwandfrei. Zudem ziert ein breites Grinsen mein Gesicht. ;D

Danke euch allen, ihr habt mir geholfen, wenn auch nur minimal. ;):D

MfG DasMatze


« ASUS Extrme Ax 800 Xt übertaktenEpson c84 und Tinte »