Asus-Laptop: nichts geht starten und BIOS kaputt?

Hallo!

Ich habe ein wirklich großes Problem und bin sehr ratlos:
Asus-Laptop: Intel Core Duo 1.83 GHz, 1024MB RAM, 100GB HD, ATI X1600 512 Hypermemory; BIOS: AMIBIOS - American Megatrends

Ich habe mir Windows XP, Windows Vista und Ubuntu Linux neu aufsetzen und alles neu partitionieren wollen. Durch das Partitionierungsprogramm gParted (Live CD) habe ich partitioniert. Nach dem ganzen Einrichten habe ich den Windows XP Installer laufen gehabt (nötige Dateien werden auf die Festplatte kopiert). Doch irgendwie nach Formatierung der Partition zu FAT32 und Neustart zu dem grafischen Installer von Windows XP bleibt der Laptop am Bootscreen hängen. Also er zeigt nur das Asus-Logo und das Intel Logo (wie immer) am Start an, dann tut sich nichts mehr. Ich habe wirklich keine Ahnung wie der Fehler entstanden ist!
Tja und jetzt kommt meine größte Sorge: Wenn ich F2 drücke (so sollte ich normalerweiße auf meinem Laptop ins BIOS gelangen) zeigt der Bildschirm nur an, dass er alles erkennt (CPU, 1024 RAM...OK, Festplatte Status... OK) und dann sehe ich noch einige Details über mein BIOS+Logo, doch ich komme nicht in das BIOS rein. Also ich kann nichts konfigurieren oder sonstiges. Als Letzteres steht nur, dass der Festplatten-Status OK ist und dann kommt nichts mehr.

Im schlecht beschriebenen Handbuch steht weder etwas noch von BIOS zurücksetzen oder ähnliches, was man tun kann. Und zu dem Problem kommt noch hinzu, dass es ein Laptop ist und ich nichts ausbauen bzw. reparieren kann. Außerdem kann ich zurzeit überhaupt nichts machen. Im BIOS ist nur eingestellte, dass er von dem CD/DVD Laufwerk booten soll, aber auch mit der Recovery-CD (von Asus), die normalerweiße immer booten geht funktioniert, so wie Linux Live CDs und andere nicht.

Ich möchte, bevor ich meinen Laptop einschicke, den Fehler selber beheben. Es scheint vielleicht nur die Festplatte oder der Flash-Chip, in dem sich das BIOS befindet, einen Fehler zu haben. Denn Asus hat ja leider keinen guten Support. Hat jemand schon so einen ähnlichen Fehler gehabt? Liegt das in der Garantie von Asus? Was könnte kaputt sein?

Weiß jemand hier einen Rat? Ich bin echt verzweifelt...

mfg. Flo

Antworten zu dieser Frage:

nimm mal so über 2 stunden den akku raus und setz ihn danach wieder ein, dann dürfte er resettet sein

Ich hatte den Akku schon seit gestern (ca. 18 Stunden) heraußen, aber es bleibt gleich. Ich versuch einmal die CMOS Batterie zu wechseln, vielleicht hilft das...

Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem. Habe auf meinem Asus A7J (Mediacenter-TV-Karte) Vista Enterprises installiert.
Mediacenter läuft überhaupt nicht  -  TV Karte auch nicht. Nach einer neuen Softwareinstallation (Sceneo) ging gar nix mehr. Habe dann, nachdem das blaue LICHT am Ein-ausschalter komisch leuchtete, die Batterie rausgenommen und dann gings wieder. Muß wohl auf neue Treiber für Vista warten.
So long
Gruß Gerhardos

Heeey Leute ,

ich hab ein großes Problem. :(
Ich wollte eben ein Programm installieren, dann stand unten rechts, dass neue updates runtergeladen werden und der Laptop in 5 min neu gestartet wird.
Nach den 5 Minuten schaltete er sich dann auch aus,aber nun startet er nicht mehr richtig .
Er zeigt immer,dass der Laptop in 29sek. von allein wieder gestartet wird oder ich auf enter klicken soll um dies zu überspringen,was aber überhaupt nicht klappt, er ladet die seite dann nur wieder neu und auch wenn ich die 29sek abwarte startet er die Seite neu und zählt erneut von 29sek runter ..
Ich weiß nicht was ich nun machen soll,
der Laptop gehört meinem Vater und er hat wichtige Daten darauf gespeichert daher ist es für mich umso wichtiger den Laptop schnell wieder in Ordnung zu bekommen o.O
kann mir irgendwer helfen???

LG Tati

Vor dem ersten Beitrag bitte beachten]>>> mehr Input bitte ; Hier klicken <<<[/url]
Sasser Virus ???
SP2 drauf ? sonst kannste gleich NEU installieren ...

Hallo Tati,
also ganz so Aussichtslos ist es nun auch nicht - wenn der Rechner startet drück F8 dann bekommst du normal ein Auswahlmenü.... Versuch No1 sollte sein die zuletzt als funktionierend bekannte Konfiguration. Klappt das nicht gleiches Spiel und du wählst den abgesicherten Modus ohne Netzwertreiber - dann gehst du in der Systemsteuerung unter Software und schmeisst dein neues Programm wieder raus. Oder du schaust im Ereignislog nach was noch upgedated wurde und wo der Fehler entstanden ist.
Gruß
whitewave


« Drucker druckt nicht mehr!anschluss Katenlesegerät an Pc »