Windows XP: Drucker lässt sich nicht installieren

Ich habe einen PC mit WinXP SP3 und möchte einen Drucker von HP Deskjet F375 (Serie F300) anschließen. Dieser Drucker läuft bereits an 2 anderen PC´s mit Win98 und WinXP sowie einem Notebook mit Vista. Die dortigen Installationen in den letzten Jahren waren absolut ohne Probleme. Der jetzige PC erkennt die Hardware, die originale HP-Install.CD wurde verwendet, aber es kommt immer der Fehler: Deskjet F300 (USBHUB). Daraufhin bin ich unter Start-Einstellungen-Drucker und Faxgeräte, um vielleicht manuell was ausrichten zu können und da ist mir folgendes aufgefallen: In der Auswahlliste der Druckeranschlüsse ist kein USB Anschluss enthalten, der Drucker wird jedoch per USB angeschlossen. In der Liste stehen LPT 1 bis 3, Com 1-4 (serieller Anschluss), File und C:Windows/Capture. Man kann lokale Anschlüsse hinzufügen, aber den bezeichne ich dann als USB und ändern tut sich gar nichts. Ich habe auch versucht, aus dem Internet Treiber herunterzuladen, aber bekam die Info, dass die neuesten Treiber vorhanden sind. Ich bin mit meinem Latein am Ende, nachdem ich den kompletten Sonnentag am PC verbracht habe :-(. Kann mir jemand einen Tipp geben? Herzlichen Dank Anja
 

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Versuche es mal hier mit
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?docname=c02187114&tmp_task=solveCategory&lc=de&dlc=de&cc=de&lang=de&product=1129148

Überprüfe bitte auch im Gerätemanager ob mit deinen Anschlüssen alles OK ist.
 

« Letzte Änderung: 31.07.10, 23:41:27 von Exit »

Hallo Exit,
vielen Dank für Deine Antwort. Alle USB-Anschlüsse sind im Gerätemanager aktiviert und in Ordnung, sind also mit anderer Hardware verwendbar.
Das Diagnoseprogramm hab ich runtergeladen, guter Tip. Da es jedoch nur Fehler von installierten HP-Geräten diagnostizieren kann, die in der Geräteliste aufgeführt werden, komme ich mit meinem gar nicht erst installierbaren Gerät nicht in den Genuss einer Diagnose.
Es taucht in der Liste nicht auf, ist also quasi nicht vorhanden.
Ich glaube wirklich (allerdings bin ich Laie, ist also lediglich eine ungewisse Vermutung), dass eine Installation nicht möglich ist, weil als Druckeranschluss im Druckerinstallations-Assistenten LPT1 vorgegeben ist und nicht ein USB-Anschluss. Bei der Installation kommt die Angabe: "Gerät erkannt, Hardware gefunden, bei Installation ist ein Fehler aufgetreten". Und dann kam der Hinweis auf USBHUB. Es gibt zwar die Möglichkeit "einen neuen Anschluss zu erstellen", aber das krieg ich nicht hin. Ich kapier das sowieso nicht, weshalb ein PC, welcher USB-Anschlüsse besitzt, diese nicht als Anschlussart aufführt. Sogar bei dem Uralt-PC mit Win98 war die Installation des Druckers ein Kinderspiel. Dieser sollte halt jetzt durch den WinXP-PC ersetzt werden, bei dem ich diese blöde Verbingung zum Drucker nicht hinkriege ....

Gibt es vielleicht noch einen Tipp? Herzlichen Dank! Grüße Anja 

Noch eine Ergänzung:
Nach der Info über die nicht mögliche Installation steht noch folgender Satz: Der erforderliche Abschnitt wurde in der INF-Datei nicht gefunden.(???) Wundert mich, da ich die Original Install.CD verwendet habe wie auch bei den andern PC´s. Inzwischen ist der Deskjet F300 series auch im Gerätemanager mit einem gelben Fragezeichen vorhanden. Unter Treiber und Details überall die Info: unbekannt oder nicht verfügbar. Wenn ich auf "Treiber erneut installieren" gehe, kommt die Fehlermeldung siehe vorheriges Posting und die Info mit der fehlenden INF-Datei. Ich bin bald am verzweifeln ....

Zwischeninfo: Ich hoffe, ich bin auf dem richtigen Weg. Nach Google-Suche zur fehlenden inf-datei hab ich bei hp eine ellenlange Erklärung hierzu gefunden. Diese bin ich gerade dabei auszuführen. Falls ich nochmal Hilfe brauche, meld ich mich nochmal und auch dann, wenn ich eine Lösung habe. DANKE Anja

hast du zufällig GData Antivirus?
Wenn ja ist das der Auslöser!
Deaktviere GDATa für die Installation und aktiviere sie danach wieder!

Hoffe konnte helfen
lissylucky

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hast du bei der Installation auch beachtet das du das USB Kabel erst anschließen darfst,wenn du dazu während der Installation aufgefordert wirst?Da ich auch einen HP Drucker nutze (Deskjet F370) kann ich auch ein Lied davon singen,was die Software angeht.In deinem Fall empfehle ich die Software zu entfernen und alles noch mal neu zu machen.Im folgendem Link gibt es Hinweise dazu.Hier kannst du auch ein entsprechendes Entfernungsprogramm benutzen.

http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?docname=c00260745&lc=de&cc=de&dlc=&product=79477&rule=211

Bei meinem letzten Softwareproblem mit HP hat es sogar erst nach der vierten Installation geklappt.Mein nächster Drucker ist auf jedem Fall kein HP mehr.Allein die Kosten für die Patronen,da ist HP ganz ungünstig.Und eben die störanfällige Software.

Dank Euch noch für Eure Antworten.
Obwohl auf der HP Seite mein Problem genau beschrieben war, hat mir die Anwendung nicht geholfen. Völlig entnervt  ;) hab ich deshalb das Betriebssystem neu installiert und im Moment installiert sich gerade erfolgreich meine Druckersoftware. Jetzt muss ich halt noch die Servicepacks machen und und und .... aber insgesamt wäre ich schneller fertig gewesen, wenn ich gestern gleich damit begonnen hätte, aber wer kann das schon wissen ...
Also trotzdem nochmals Dank an Euch. Anja


« nvidia geforce 9600gt zu heiß?Windows XP: p4s5a dx+ arbeitsspeicher aufrüsten »