Windows 7: Kopfhörer/externe Lautsprecher/HDMI Audio werden nicht erkannt

Hallo zusammen,

folgendes Problem: Externe Lautsprecher oder Kopfhörer werden von meinem Notebook nicht erkannt, der Ton kommt nach dem Einstecken weiterhin über meine Laptop-Boxen. Auch wenn ich meinen Fernseher per HDMI anschließe, erkennt er zwar das Video-Signal und das Bild erscheint auf dem Fernseher, der Audio-Kanal läuft aber weiterhin über meine Notebook-Lautsprecher. An den Kabeln kann es nicht liegen, da beides bei einem anderen Laptop funktionieren.

Ich habe ein Sony Vaio Notebook mit Windows 7 64bit und einer Realtek-Soundkarte.

Ich habe folgendes schon (mehrfach) versucht:
- Treiber neuinstalliert (sowohl die aktuellste Version, als auch die auf dem Notebook vorinstallierte Version)
- Realtek HD Audio deinistalliert (inkl Treiber als auch ohne) und neuinstalliert
- im Taskleisten-Lautsprecher-Menü per Rechtsklick die deaktivierten und die getrennten Geräte anzeigen lassen. Es zeigt aber nur den Realtek HD Audio als Standardgerät an.
- natürlich die Lautstärkeregler überprüft.

Kann es sein, dass die Soundkarte defekt ist? Die Notebook-eigenen Lautsprecher funktionieren ja noch.

Für Hilfe und Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wenn du eine Realteksoundkarte richtig installiert hast, gibt es in der Systemsteuerung den Soundmanager von Realtek. Schau dir dort mal die Anschlußmöglichkeiten an.
Zu deinem HDMI Anschluß; wenn dieser im Soundmixer nicht angezeigt wird, dann ist über das HDMI Kabel auch kein Signal. Hier muss das Tonsignal mittels Kabel extra zum TV geleitet werden.
Oder es wurde die Grafikkarte nicht richtig installiert.
So sollte es in etwa aussehen wenn HDMI als Sound installiert ist
 

« Letzte Änderung: 08.10.12, 09:59:50 von Otto_2 »

Hallo,

@Otto: Vielen Dank für deine Tipps.

Ein Teil des Problems ist inzwischen behoben. Das Audio Signal über den HDMI-Anschluss wird inzwischen korrekt an den Fernseher übertragen. Allerdings erscheint im Sound-Manager dabei nicht "Realtek HDMI Output" sondern "Intel Display Audio" (was auch als zweites Gerät im Gerätemanager bei Audio- Video- und Gamecontroller angezeigt wird)

Das Problem mit dem nicht funktionierenden /nicht erkannten Kopfhörer-Ausgang habe ich leider immer noch. Der Soundmanager zeigt hier aber auch nichts an, wenn ich einen Kopfhörer/externen Lautsprecher einstecke. Ich habe nur eine Buchse und die hat in der Vergangenheit auch schon funktioniert.

Bin weiterhin für Tipps und Hilfestellungen sehr dankbar!

Viele Grüße
tebox

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ist auch OK. Ist eben eine Intel Grafik verbaut. Habe ja auch geschrieben in etwa... :D
Zum Kopfhörerausgang, was hast du im Realteksoundmanager festgestellt.
Ausserdem solltest du die genau Bezeichnung deines Gerätes posten. Gibt zig Typen davon. Steht sicher was im Handbuch.
Am Notebook sollten zwei Buchsen vorhanden sein. Wenn Färbig, dann rosa für Nic und Grün oder schwarz für Kopfhörer. Der Kopfhörer kommt in die grüne/schwarze Buchse.
In etwa so sollte der manager aussehen. Unter erweiterte Optionen nachsehen ob sich die Anschlüsse ändern lassen
 

« Letzte Änderung: 09.10.12, 08:03:41 von Otto_2 »

Den Realtek-Soundmanager kann ich nicht öffnen. Ich habe zwar eine Datei "soundman.exe", aber diese öffnet sich weder auf Doppelklick noch auf Rechtklick und "Als Administrator ausführen". Daran hat sich auch an diversen Neuinstallationen des neuesten Realtek Treibers nichts geändert. Ich kann auch die von dir gepostete Ansicht nicht aufrufen, sondern sehe immer nur die Ansicht von deinem ersten Posting.

Der Name meiner Soundkarte ist (laut dxdiag) "Lautsprecher/Kopfhörer (Realtek High Definition". Der Treiber-Name ist "RTKVHHD64.sys" Version 6.0

Mein Notebook (Sony Vaio) hat nur eine Kopfhörerbuchse, die auch nicht farbcodiert ist.

P.S.: @Otto: Meine Freundin fragt schon, ob dieser Otto mein neuer Kumpel ist. ;-) Danke auf jeden Fall vielmals für deine bisherige Hilfe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Zuerst mal das Sony Vaio hat noch sonstige Zeichen, oder Seriennummer an der Unterseite des Gerätes. Anhand dieser daten könnte ich das Handbuch einsehen und den richtigen Treiber beschaffen.
Wenn es tatsächlich ein Realtekchip ist. versuche diesen Treiber
http://www.computerbase.de/downloads/treiber/sound/realtek-hd-audio-treiber/
Sollte der 5. Treiber für die 64 Bit version sein.
Beim Installieren auf den Installassistenten achten und alles lesen. Der Treiber wird in der Regel 2 mal hintereinander aufgerufen. Beim erstenmal wird gelöscht Neustart dann installiert Neustart danach sollte alles funktionieren.
Sind im Gerätemanager gelbe Zeichen ersichtlich?

Hallo,

bei meinem Notebook handelt es sich um ein Sony Vaio "vpcse1c9e"

wenn ich versuche, den Treiber von der computerbase-Seite zu installieren, kommt die Fehlermeldung "In diesem Treiberpaket befinden sich keine unterstützen Treiber." und die Installation lässt sich nicht fortführen.

Gelbe Zeichen sind in meinem Gerätemanager nicht ersichtlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Lies dir dies mal durch, versuche es wie beschrieben.
http://www.sony.de/support/de/product/VPCSE1C9E/downloads/REDAUD_00253081_0042_5972
 

Hallo Otto,

ich habe die Anweisungen genau befolgt. Bei der Installation kommt allerdings die Meldung "Dieses Programm wurde eventuell nicht richtig installiert" und es wird einem die Möglichkeit gegeben das Programm "erneut mit den empfohlenen Einstellung [zu] installieren". Bei dieser erneuten Installation kam die Fehlermeldung nicht mehr. Der Kopfhörer wird aber immer noch nicht erkannt.

Ich habe es auch mit vorheriger Deinstallation des alten Treibers  (hier kam die oben genannte Meldung nicht) und mehrfachen Hoch- und Runterfahren probiert, leider immer noch ohne Erfolg.

Gibt es eine Möglichkeit, zu testen ob die Buchse hardware-technisch noch funktioniert (wie gesagt, am Kopfhörer kann es nicht liegen)?

Viele Grüße
tebox

Hat dir diese Antwort geholfen?

Nun langsam gehen mir auch die Ratschläge aus.  Sicher kann man den Anschluss testen, dies wird aber vermutlich nur in einem Fachgeschäft möglich sein.
Laut Handbuch sollte der einzige Anschluss für LS bzw Headset dienen. Laut Test und div. Beschreibungen aber ist dies ein mono Input für eine externes Micro.
Schließe mal ein externes Micro an ob es tatsächlich für das Micro ist. Dann hätte dieses gerät keinen Headsetausgang.
Wenn es aber nur um ein Headset geht, kannst du mit einem USB Headset mit integriertem Soundchip dieses Problem lösen.
Hier die Skizze vom Handbuch


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Dieses Headset könnte ich dir empfehlen.
http://www.pearl.de/a-PE2797-1033.shtml
 

Hi Otto,

1000 Dank für deine zahlreichen Hinweise und Tipps.

Vielleicht ist ja wirklich der Kopfhörerausgang defekt. Ein USB-Headset bringt mir leider nicht viel, da ich den Ausgang nutzen wollte, um meinen Laptop an die Stereoanlage anzuschließen um im Wohnzimmer Musik zu hören, denn die Lautsprecher bei dem Notebook sind echt Mist.

Eine Frage habe ich noch: In den Anleitungen zum Problem mit einer Realtek-Soundkarte findet man den Screenshot des Soundmanagers (das zweite von dir gepostete Bild), den ich nicht öffnen kann. Ich habe zwei Dateien, die in den Eigenschaften eine entsprechende Beschreibung haben: "RAVCpl64.exe" und "RtkNGUI64.exe", die beide im Ordner "C:\Program Files\Realtek\Audio\HDA" zu finden sind. Wenn ich die Datei versuche auszuführen, passiert einfach nichts, auch nicht, wenn ichs als Administrator versuche.

Könnte hier der Hund begraben sein? Und falls ja, hast du eine Idee, wie man den ausbuddeln könnte?

Viele Grüße
tebox

Hat dir diese Antwort geholfen?

Die RAVCpl64.exe ist der realtek Soundmanager, bei Klick sollte sich eben das von mir verlinkte Bild öffnen.
Ist bei mir vorhanden. Die Datei RtkNGUI64.exe habe ich nicht auf meinem PC und kenne diese auch nicht. Ändere mal diese datei auf exe1
Was tut sich dann?
Auf alle Fälle wenn ich die RAV anklicke öffnet sich der Manager.
Zum Übertragen von Musik wäre auch dieses zu Empfhlen. Kommt halt nur darauf an wie die Qualität sein soll.
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2/275-2107305-3606022?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=usb+soundcarte

 


« Zugriff auf externe Festplatte nicht möglichWindows XP: Fehler 6C10 bei Canon MP550 »