EVGA GTX 660 Ti Boost wird nicht erkannt :(

Guten Tag,

Ich habe ein großes Problem.

Meine Grafikkarte,  wird vom BIOS nicht erkannt. Meine Grafikkarte basiert auf einem  . Mein Prozessor ist ein i5 3570k, NT be quit! 580W+ (Gold Modular).  Home Premium x64 inklusive.

Gestern Vormittag ging noch alles, da ich am Mittwoch die Grafikkarte erst bekam ( zusammengebaut). Zurzeit muss ich die  verwenden, die nicht wirklich beeindruckend zum spielen.

Die Graka wird nicht erkannt, jedoch dreht sich der  . Auch wenn ich den 2x3 Poligen Stromstecker rausziehe, wenn der Rechner aus ist, bekomm ich beim Starten kein Bild. Beim Geräte-Manager wird auch keine Grafikkarte gefunden, bis auf die integrierte.
Treiber installieren ist auch unmöglich, da angeblich kein Nvidia kompatibles Gerät angeschlossen ist.

Im BIOS habe ich auch schon geschaut, vergeblich. Da ich noch eine alte GeForce GT 430 habe, testete ich diese auch. Sie funktioniert, nach einem Neustart wieder ein schwarzer Schirm. Ähnlich wie bei der GTX 650 Ti Boost.

Liegt es am Mainboard bzw. dem BIOS? Sind eventuell die PCIe-Slots defekt? Ich habe das BIOS schon resetet, jedoch passiert nichts.

Fazit: Grafikkarte wird  , laut Monitor  (DVI) und im BIOS, Gerätemanager etc.  auf meine GTX 650 Ti Boost.

Ich hoffe auf schnelle Antworten.
Gruß,
Daniel.

Antworten zu dieser Frage:

Bearbeitung etwas gefailt.
Nochmal:

Guten Tag,

Ich habe ein großes Problem.

Meine Grafikkarte, EVGA GTX 650 Ti Boost wird vom BIOS nicht erkannt. Meine Grafikkarte basiert auf einem ASRock Z77 Pro 3. Win 7 Home Premium inklusive. NT: be quit! 580W Gold Modular.

Gestern Vormittag ging noch alles, da ich am Mittwoch die Grafikkarte erst bekam (Neuen PC zusammengebaut). Zurzeit muss ich die Intel HD 4000 Grafik verwenden, die nicht wirklich Leistung hat.

Die Graka wird nicht erkannt, jedoch dreht sich der Lüfter, wie im Normalbetrieb. Auch wenn ich den 2x3 Poligen Stromstecker rausziehe, wenn der Rechner aus ist, bekomm ich beim Starten kein Bild. Beim Geräte-Manager wird auch keine Grafikkarte gefunden, bis auf die integrierte.

Im BIOS habe ich auch schon geschaut, erfolgslos. Da ich noch eine alte GeForce GT 430 habe, testete ich diese auch. Sie funktioniert, nach einem Neustart wieder ein schwarzer Schirm. ähnlich wie bei der GTX 650 Ti Boost.

Liegt es am Mainboard bzw. dem BIOS? Sind eventuell die PCIe-Slots defekt? Ich habe das BIOS schon resetet, jedoch passiert nichts.

Ich hoffe auf helfende Antworten. Gruß,

Problem gelöst.
Ursache war ein Defekt.
Karte eingepackt und morgen gehts zur Post.

 

Zitat
Ursache war ein Defekt.
Sicher?
 auf PCI-Express eingestellt im Bios....

In bios => Advanced => North Bridge configuration => igpu multi monitor -> Disable.. auch gemacht..

warum sollte die 2Karte auch defekt sein....hm

« PC Eigenbau - Welches Motherboard? Festplatte / Partitionen sichbar machen »