Win XP: Datei kann nicht gelöscht werden

Nutze meinen Computer schon eine ganze Weile, bin aber dennoch eigentlich Anfänger und noch sehr unerfahren.
Habe eine Datei auf dem Rechner (doc), die ich nicht löschen kann. Die Größe beträgt zwar 0 kbit, aber es ist störend. Jedesmal wenn ich versuche, sie zu löschen oder umzubenennen um sie dann eventuell zu löschen, erscheint folgender Text:
"Datei kann nicht gelöscht werden. Die Quelldatei oder der Quelldatenträger kann nicht gelesen werden".
Hat jemand eine Idee?

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Versuche es mal im Abgesicherten Modus (F8 beim Start drücken)



Gruß Phönix

Hat dir diese Antwort geholfen?

der abgesicherte Modus bringt kein Ergebnis; das habe ich auch erwartet, denn es handelt sich ja um eine 0kbit -Datei, zu der XP scheinbar keinen Zugriff hat.
Dennoch Danke für den Versuch

Hat dir diese Antwort geholfen?

dann mußt du dir das Programm Unlock runterladen.

Oder bennene die Datei einfach um nur mit einer anderen endung.

Computer neustarten und Datei löschen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

wenn ich versuche, die Datei umzubenennen, kommt die gleiche Meldung wie beim Löschversuch. Ich habe auch mit verschiedenen anderen Programmen das Löschen versucht (Tune up 2006, McAfee Cleaner), aber alles ohne Erfolg. Das von dir vorgeschlagene Programm kenne ich nicht. Hast du Hoffnung, dass es damit klappen könnte, wenn die oben beschriebenen Maßnahmen erfolglos waren? Dann lade ich das Programm herunter.

http://www.eddys-domain.de/pctools/delete_invalid_file.exe

Mit dem Programm gehts.
"Delete Invalid File", echt gut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

mit dem Programm Unlocker hat es geklappt. Danke für die Hilfen

Hatte dieses Problem auch seit Monaten und konnte unbekannte Dateien von 0 kbyte nicht löschen, keines der empfohlenen Programme brachte Erfolg. Jetzt aber dieser Tip war super:  das Programm "Delete Invalid File" ist sehr klein und löste das Problem sofort.

Das Problem ist das, das am Ende des Ordners ein Leerzeichen steht und so Windows den Ordner nicht löschen oder unbennen kann. man kann die datei unter dos [dir /x] im 8.3 Format ausgeben dort unbennen und dann auch anschließend löschen.

MFG
Christian G

Ich hatte dasselbe Problem: Datei ohne Erweiterung mit 0kb und beim Löschversuch die fehlermeldung: vom Quelldatenträger kann nicht gelesen werden.
Mit Delete Invalid File war das Löschen kein Problem, danke für den Tip!

Generrell gilt aber auch das es 0 k-bit Dateien gibt die nicht gelöscht werden dürfen, weil einige Programme den Zugriff darauf brauchen.

Also Vorsicht mit zu eifrigem Löschen.


Mehudine

woher kreigt man denn diesen "unlocker" oder "Delete Invalid File" ??? Helft mir bitte!!!

« Letzte Änderung: 06.03.11, 07:40:00 von Dr.Nope »

Das Programm "delete invalid file" hat's bei mir auch getan, nach einigen vergeblichen Bemühungen (u. a. mit killbox). Erstaunlich einfach mit diesem Progrämmele.
Schönen Dank!

hi... bei mir ist es ein leerer Ordner, der nicht gelöscht werden kann...

aber mit dem Programm "unlocker" hats geklappt...

Daaaaanke...


 


« Win XP: Eigenschaften von AnzeigeWindows 7: Root-Rechte »