Mauszeiger hängt bzw. klebt am Menüfenster oder Scrollbalken.....

Hallo zusammen,

ich hab mir meinen PC grad mit XP ausgestattet und hab mir auch noch ne schnurlose Maus u. Tastatur von Loitech gekauft. Leider stellte ich fest, dass der Mauszeiger an jedem Fensterrand oder Scrollbalken kleben bleibt, sobalt ich ca. 2 sek. mit der linken Maustaste draufklicke. Bspl. Ich sorolle mit dem Explorer herum und dann bewegt sich der Scrollbalken mit meiner Mausbewegung obwohl ich nicht auf die linke Maustaste drücke. Was könnte das Problem sein und wie kann ich es beseitigen? Ich wäre Euch sehr dankbar.


Gruß
Martin

Antworten zu dieser Frage:

Na wie ich Logitech kenne ist das bestimmt irgendne Einstellung in deren Maustreiber. Bei meiner Logitech-Maus kann ich dieses durch drücken der 3.Maustaste aktivieren/deaktivieren. Allerdings nutze ich Windows-Standardtreiber.
Musst mal suchen unter Systemsteuerung-> Maus obs da irgendwo was angehaktes wie z.B. "Autoscroll" oder so gibt.

Hat leider nicht funktioniert. Ich hab mal verschiedene Treiber ausprobiert. Keine Chance. In der Systemsteurung hab ich auch alle Optionen ausprobiert. Es muss doch einen Weg geben, diese "Option" auszuschalten.

Trotzdem Danke für deinen Tipp

Gruß
Martin

...sobalt ich ca. 2 sek. mit der linken Maustaste draufklicke...

hast du mal alternativ ne andere Maus ausprobiert, obs da genauso ist?
Vielleicht liegts ja wirklich an der Maus, das sich beim klicken intern der Taster verklemmt (oder verklebt ist (Cola, Kaffee   ??? ) und somit die Maustaste eigentlich ständig aktiv ist, obwohl du natürlich nichts gedrückt hast.

hab das gleiche prob,wenn die batterien der mouse nicht mehr ganz voll sind.
neue batterien testen oder aufladen

Hallo Zusammen,

also vielen Dank für Eure Hilfe, doch leider hat es noch nix gebracht. Hab neue Batterien eingelegt --> kein Erfolg und auch das anschließen von 3 anderen Mäusen hat nix gebracht. Alle haben das selbe Phänomen. Andere Ursachen wie Kaffee oder so, können somit auch ausgeschlossen werden. Hab wie gesagt auch schon normale Kabelmäuse von verschiedenen Herstellern angeschlossen. Jede Art von Einstellungen hab ich schon porbiert. Vielleicht liegts an meiner Aura. Aber vielleicht hat doch noch jemand den Geistesblitz.

Grüß
Martin

Hallo Zusammen,

also ich hab die Lösung gefunden. Nachdem ich die Logitech installiert habe, konnte ich die Mauseinstellungen nur im "Logitech Fenster" vornehmen. Als ich Logitech total vom System gelöscht habe und die Logitech Maus (ist auch egal welche Marke) mit dem normalen windows Treiber betrieben habe, habe ich dann auch wieder das Widowsfenster mit den Mauseinstellungen gehabt und genau dort gibt es dann die Möglichkeit in "Eigenschaften von Maus" die Funktion "KlickEinrasten". Dort das Häckchen entfernen und gut ist es. Wie gesagt, dass geht nur wenn keine anderen Maustreiber installiert sind. Denn das Einstellungsfenster "Eigenschaften von Maus" hat bei keinem anderen Treiber diese KlickEinraten funktion. Ich hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich rübergebracht habe.

Danke nochmal an alle, die sich Gedanken gemacht haben.

Gruß


« Systemupdate von WIN 2000 auf XPmonitor »