Vista: Fehler 797 - Plötzlich keinen Internetzugriff mehr!

Da bin ich ... DAU par Excellence *schäm*

Seit Samstag mittag (der Sturm, ihr erinnert euch?) komme ich plötzlich nicht mehr ins Internet. Fehlermeldung 797 = Modem wurde nicht gefunden (Betriebssystem Vista Home).

Ich habe in der Zeit keinerlei Downloads gemacht oder sonstige Änderungen am System vorgenommen.

Was ich bisher gecheckt habe:

- Stecker vom DSL-Modem gezogen und wieder gesteckt.
- Kabelverbindungen alle okay
- Telekom hat Leitung überprüft und für okay befunden  und ein Modem-Reset gemacht, auch irgendwelche Internetprotokolle wurden gelöscht.
- Treiber für DSL-Verbindung habe ich im Explorer auf C: gefunden (raspppoe.sys), Gerät kann aber nicht zugreifen!
- im Gerätemanager erscheint bestimmt ein Dutzend Mal "6T04 Adapter", sowie mein WAN-Miniport PPPOE, aber vor jedem Gerät erscheint ein Warndreieck mit Ausrufezeichen. Deinstallation ist nicht möglich, man kann sie nur deaktivieren.

Die Telekom meinte, es gäbe jetzt folgende Optionen:

- Das Modem ist defekt (ist auch schon ein seeehr altes Gerät und beim letzten Betrieb war Gewitter)
- Das Kabel oder die Netzwerkkarte könnten defekt sein.

Oder habe ich gar einen Virus auf dem PC????

Was mache ich denn jetzt bloß? Ich hab leider keinen im Bekanntenkreis, der sich mit PCs gut auskennt.

Ich könnte

- eine Systemwiederherstellung von der Festplatte machen
- ein neues Modem kaufen
- den Typ im T-Punkt mit meinem Problem belabern
- einen PC-Service ausfindig machen
- weinend zusammenbrechen und PC zum Fenster rauswerfen
- auf eure kompetente Hilfe vertrauen

Vielen Dank schonmal!  ():-)
 

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Moin,

möglicher Weise ist deine Netzwerkkarte deaktiviert. Suche die Karte unter den Verbindungen und klicke mit der rechten Maustaste auf "Aktivieren"

Ich hoffe es hilft dir.

Danke, aber ich glaub, das hab ich gestern auch schon gecheckt, ich guck aber zur Sicherheit noch mal.

Hab mir jetzt ein neues Modem bestellt (hab noch den Prototyp von 2001). Schadet ja schon mal nix. Meine Leitung kann DSL6000, aber das Modem packt das nicht.

Vielleicht ist es ja auch wirklich einfach über die Wupper und hat das Zeitliche gesegnet (R.I.P., liebes Modem).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Moin,

du hast doch hoffentlich einen Router bestellt oder ???

Danke für Deine Antworten!  :)

Öhm... einen T-Com Speedport 200 (DSL-Modem). Ich habe über T-Online via Internet meinen Anschluß gecheckt und man kriegt dann passende Hardware vorgeschlagen. Dieses DSL-Modem IST doch ein Router, oder etwa nicht?

Ich habe gestern noch mal in den Netzwerkverbindungen "gestöbert" (ahnungslos wie ich bin) und es kam dann die Meldung dass eine Störung vorliegt, die irgendwie systemtechnisch so nicht zu beheben sei und man solle sich an einen Support oder Netzwerkadministrator (haha, wenn man einen hätte) wenden, es kam ein Code 31.

Hoffentlich hat sich alles erledigt, wenn das DSL-Modem kommt. Ich lasse auch einen neuen Splitter anbringen (der bisherige ist ja genauso alt wie das Modem). Wenn dann immer noch nix geht, werde ich wohl den PC zu einem Service bringen müssen.

Im Geräte-Manager war die Netzwerkkarte übrigens NICHT deaktiviert, aber eben dieses Warndreieck mit Ausrufezeichen davor! Der Treiber läßt sich nicht aktualisieren, weil er angeblich nicht gefunden wird, dabei ist er da, wenn ich über den Explorer suche. Versteh das nicht  ::).

Ich habe haargenau das selbe problem :(. Und ich hab keine ahnung wie ich es lösen soll :'(. Am Router(modem-wie auch immer) kann es bei mir nicht liegen, denn am PC meiner mutter funktioniert das internet. :-\       ich hab ziemlich angst dass meine Netzwerkkarte futsch ist...bin grad pleite ;D
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Gehe zur Systemsteuerung und deinstalliere die Netzwerkkarte. Starte deinen Rechner neu. Damit wird sie wieder neu installiert. Berichte neu.

hat nicht geklappt :(    selbe meldungen wie vorher.


« Windows Vista: Wie kann ich Minidump Dateien hochladen, damit mir jemand mit meinen BSODs hilftWindows XP: System hängt sich bei Anmeldung auf »