Win XP: rechtsklick geht nicht mehr

Jepp bei meinem 2t Rechner geht der rechtsklick nicht mehr richtig. Heisst, wenn ich Start -> Programme dann rechtsklick auf irgendein Programm... kommt nichts. Also kein kleines Fensterl mit den Eigenschaften. Über Tastatur funzt auch net.

Läuft so´n bissel als Server.
Intel Celeron
700Mhz
1024MB SDRam
Update/Patch technisch auf neuesten Stand.
Beutze AntiVir 6 Professional (immer top aktuell)
HijackThis findet auch nichts spektakuläres.
Kein Plan woran es liegen soll.

Antworten zu dieser Frage:

So geht wieder. Einfach das Startmenü von klassisch auf  XP-Standard zurückgestellt. Trotzdem komisch. Naja,
habe jetzt dafür aber das Problem da ich bei meinem anderen XP-Rechner in einem bestimmten Ordner, die Symbole oder Dateien nicht mehr nach dem "Typ" sortieren kann. Diese Option ist seit gestern spurlos verschwunden, statt dessen steht da jetzt: Name, Größe, Erstellt, Änderungsdatum, Letzter Zugriff.
Gestern stand da noch: Name, Grösse, Typ, Änderungsdatum.
Woran kann denn das liegen?
Wenn ich die Ansicht umstelle auf Details o.ä., ändert das nichts.
Hab übrigens nichts verändert. (sagen sie ja alle)

 ;D hat mir auch geholfen

ALSO HUT AB;SO EINE EINFACHE LÖSUNG UND FUNKTIONIERT TATSÄCHLICH BIN BEGEISTERT UND WIEDER WAS DAZU GLERNT;VIELEN DANK FÜR DIESEN TIP ;D

mhh nach dem vista up dait gemacht hat geht nichts mehr mit dem reschtsklick woran liegt das bitte um schnelle hilfe 


« Win XP: Problem bei der Darstellung von avi und mpegViele Hintergrundprozesse und teilweise CPU Auslastung bei über 50% »