Win XP: PC Booten ohne CD? bzw mit defektem CD-Laufwerk

Hallo,
ich will meinen PC booten. Ich hatte vor kurzem einen Virus und seitdem ist mir der PC etwas zu langsam. Das Betriebssystem ist XP. Leider hat der Virus auch dafür gesorgt, dass mein Pc das CD-Laufwerk nicht mehr erkennt. Ich hab schon versucht die Treiber zu aktualisieren, oder das Laufwerk im Geräte-Manager erst zu Deaktivieren und dann wieder zu aktivieren. Hat alles nix gebracht. Dann war ich auf der Dell-Website, hab meinen Service-Tag eingegeben und Treiber runtergeladen. Da hab ich entweder was falsch gemacht, oder es funktioniert nicht. Hab auch ne CD mit Treibern - aber, was bringt sie mir - nichts!

Kann ich den PC auch ohne CD booten und würde das helfen?
Oder bringts auch was, wenn ich eine Systemwiederherstellung auf den 1.Februar machen würde (da war noch kein Virus)?

Antworten zu dieser Frage:

hallo
das macht irgendwie alles keinen sinn was du da schreibst.
wichtig wäre folgendes
startet der rechner?
ist ein betriebssytem auf der festplatte?

treiber etc kannst du später aktualiesieren.
für ein laufwerk brauchst du keinen treiber.


auf deine frage:kann ich den pc auch ohne cd booten ,und nützt es was.
nun,ich mache es täglich so. ;)
kontrolliere die bios enstellungen.
beim starten des rechners  "entf" drücken.
 

« Letzte Änderung: 02.05.09, 00:05:41 von Dice »

Soviel mir bekannt ist, hat Dell alle seine Programme auf eine Recovery Partition gepackt. Wenn du noch alles original hast müsste von dieser Partition eine Systemwiederherstellung wie zum Zeitpunkt der Auslieferung möglich sein.
Vor einiger Zeit hatte DELL die Tastenkombination
STRG+F11 verwendet. Ob es noch die selbige ist keine Ahnung. Gleich beim BOOTEN drucken. Noch bevor das WIN kommt. 


« Windows XP: Computer startet für 5 Sek. dann geht er wieder ausWie ich Motorola sb4200 frei machen kann »