Windows Vista: Windows will nimmer starten, selbst nach Systemwiederherstellung nicht

Hallo,

ich habe einen Acer Laptop. Seit einiger Zeit hängt sich der PC auf und fährt automatisch runter. ( Nachdem er längere Zeit gelaufen ist)

Dann versuche ich Ihn neu hochzufahren und er schafft es bis kurz bevor ich mich anmelden kann.... und dann erklingt ein lautes Geräusch , im Rhytmus einer Alarmanlage.... und da bleibt er wieder hängen bis ich Ihn aus mache...

Das seltsame ist am nächsetn morgen funktioniert er wieder, bis er sich aufhängt und dann gehts von vorne los...


Jetzt hab ich eine Systemwiederherstellung gemacht und das Problem besteht immernoch..

( Diese habe ich durch alt+F10 hinbekommen)

Was könnte mein Laptop haben?

Iwas muss es ja an der hardware liegen...

Evtl, iwas kaput oder überhitzt er sich?


Er ist erst 4 Monate alt...


Danke für jede Hilfe

MfG


Ezio







Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

 

Zitat
Er ist erst 4 Monate alt...
dann ab damit zum Händler und die Garantie / Gewährleistung nutzen.

kann ich in jeden mediamarkt ihn abgeben oder nur in dem ich ihn gekauft hab? hmm ich bräuchte ihn aber schnell wieder ...... vieleicht kann jemand mit der information etwas anfangen, dass ein dauerhaftes Warnsignal kommt, ein ununterbrochenes lautes piepsen...

« Letzte Änderung: 26.11.09, 03:51:13 von el1234 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Das Piepsen könnte vom Bios ausgelöst werden. Was sagt dein Handbuch ???

Mal hier lesen welche Möglichkeiten es gibt: http://www.biosflash.com/bios-pieptoene.htm

Das ist auf jedenfall ein Garantiefall.

hi, also jetzt nach der der letzen nacht wo er wieder hang und dieses dauerhafte ununterbrochene piepston kam... geht er wieder... DAs kann doch nur die temperatur sein oder? Das mim garantiefall ist so ne sache, ich kann mein kassenzettel noch nicht finden, ich mein sogar den hätte meine EX-freundin , hmmm 

Hat dir diese Antwort geholfen?

LESEN .... s. LINK ...


Andauernder PIEP-Ton oder ständig wiederholte kurze Piep-Töne: Fehler bei der Stromversorgung.

Langer PIEP: DMA Refresch-Fehler (Speicher)
 

danke ich hatte es schon gelesen, und abends sollte ich ein fehler in der stromversorgung haben und morgens nicht? ( wegen=ständig wiederholte kurze Piep-Töne)   ich konnte leider aus dem link nicht schlauer werden...
da hilft lesen in diesem link denk ich net so viel! trozdem danke für den linke   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Abends WARM , morgens abgekühlt ?
Seitenwand mal AUF , Ventilator reinblasen lassen ... ??

also wenn mein laptop. anfängt zu 'spinnen', (ich nicht mehr in windows rein komm und er alles blokiert mit dem oben erklärten warnton) versuche ich ihn häufiger hochzufahren... nach dem 3. mal wird das pipsn zu anstrendeng und ich fahre ihn runter...
nach dieser ganzen prozedur fühlt er sich nicht besonders heiss an ( also im vergleich zu meinem alten laptop, der nach weniger zeit 'gekocht' hat)

Kann es sein das ein Virus mein Warnsystem im Bios manipuliert haben könnte? Nur mal so eine Idee


Ich muss noch ergänzen das mein laptop vor 2 monaten mal durch einen plötzlichen sturm leicht nass wurde, aber danach keine mängel zeigte
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

@ HCK welche Seitenwand auf ???
Es ist ein Lappi  ;)

Höchsten mal was unterstellen damit die Luft besser zirkuliert. Es bleibt wohl ein Garantiefall. Vielleicht doch mal mit der Ex-Freundin reden.

hmmm, exfreundin . hmmm maja, die wird nicht gut auf mich zu sprechen sein :-) ... evtl kann ich das problem einfacher lösen :-) ...

die theorie mit dem virus, kann man die ausschliesen oder überprüfen?

ich könnte ja mal mein laptop von unten aufmachen wo die filter sind, falls es definitiv das ist

aber ich denke doch nach dem logischen her, kann es doch nur die temperatur sein , oder? ich mein was berühigt sich sonst über nacht? dauert das aber so lange bis sichetwas abkühlt ,ich mein ich weis ja nicht wie warm es innendrin ist, vielleicht scheint er nach aussen abgekühlt zu sein aber am cpu oder wo auch immer glüht er nocht ..

mein letzt unssende theorie st, das der wasserschaden , mein filter doch iwie verklebt hat mit staub....

ich denke das wir hier das problem lösen, wenn net muss ich mich bei meiner ex meistern :-) 


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

bevor du ihn aufmachst (Garantieverlust), kannst du deine Temperaturen auch damit überprüfen
http://siw.softonic.de/
 

« Letzte Änderung: 26.11.09, 15:46:16 von copy »

vielken dank , werd ich gleich mal installieren...

und das mim virus, könnte das möglich sein? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Abluft & Lüfteröffnungen freisaugen , Notebook-Kühler ggf drunter ....
Seitenwand geht ja leider nicht .
Höhere Füße & ein kleiner Venti daneben (nicht gegen den Luftstrom ) blasen lassen ..  ::)8)

Hat dir diese Antwort geholfen?


« Windows XP: auf Meine Dateien von anderem System aus zugreifen Win XP ProVista: Avi Dateien auf externer Festplatte anschauen »