also ich habe jetzt einfach nochmal meinen nachbarn gefragt, der hat mir jetzt auch noch eine dell windows cd geliehen (sorry ned_devine) und siehe da, er fängt mit setup konfiguration an ...stürzt aber nach ca. 30sec ab und macht nacht einem blauen bildschirm aus und komplett schwarz
(das kann doch keine dell sicherung sein, oder)


im bios finde ich übrigens leider kein usb legacy support !
die tastatur funktioniert bei der bootauswahl!
(benutze auch keine externe)



 

Puh, der ist aber hartnäckig!
 ;D
Ich nehme an, dass die Fehlermeldung auf dem blauen Bildschirm nicht lesbar war.
Dann musst Du doch versuchen, ob eine CD mit MEMTEST starten kann, um den Arbeitsspeicher zu testen.
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/memtest86/

Iso-Datei als Abbild auf CD brennen, damit booten und einen RAM-Langzeittest ausführen.

Ansonsten bin ich jetzt etwas ratlos. Muss es denn Windows sein?
http://www.pendrivelinux.com/  

« Letzte Änderung: 15.12.09, 13:16:46 von ned_devine »

Notebook ohne externe Tastatur - da entfällt die Variante Tastendruck nicht akzeptiert...
Gib wenigstens mal die genaue Bezeichnung des NB bekannt. Bis jetzt weiß jeder Fremde nur, daß es sich um ein Dell-NB handelt - aber welches?
Das Mitdenken ist einfacher bei konkreter Vorstellung zur fernen Situation.

Aus einem beliebigen Dell-Handbuch:

Zitat
Zum neu Installieren von Windows benötigen Sie Folgendes:
• Dell™-Betriebssystem-Datenträger
• Dell Drivers and Utilities-Datenträger
Bei Dell wird das Boot-Auswahlmenü auch meist anders aufgerufen als andere NB-Hersteller das festlegen.
 
Zitat
Windows XP: Dell PC Restore
Verwenden von PC Restore:
1 Schalten Sie den Computer ein.
Während des Startvorgangs erscheint oben auf dem Bildschirm eine blaue
Leiste mit www.dell.com.
2 Sobald Sie die blaue Leiste sehen, drücken Sie <Strg><F11>.
Wenn Sie <Strg><F11> nicht rechtzeitig drücken, lassen Sie den
Computer vollständig starten, und starten Sie dann den Computer wieder
neu.
Zur Neuinstallation
Zitat
1 Speichern und schließen Sie alle geöffneten Dateien und beenden Sie alle
geöffneten Programme.
2 Legen Sie den Betriebssystem-Datenträger ein.
3 Klicken Sie auf Beenden, wenn die Meldung Windows installieren
angezeigt wird.
4 Starten Sie den Computer neu.
Wenn das Dell Logo angezeigt wird, drücken Sie sofort <F12>.
ANMERKUNG: Wenn Sie zu lange warten und das Betriebssystem-Logo
erscheint, warten Sie, bis der Microsoft® Windows®-Desktop angezeigt wird.
Fahren Sie Ihren Computer herunter und versuchen Sie es erneut.
...
usw
Vermutlich berücksichtigst Du die von Dell festgelegten Algorithmen nicht und gelangst so nicht zur Neuinstallation.
Gib Deine Notebook-Bezeichnung bekannt, dann findet man auch das entsprechende HB.
 

es handelt sich um einen ACER aspire 1690
2 ghz prozessor und 1gb arbeitsspeicher !
alles ca 3,5 jahre alt !
(die dell windows version war von meinem nachbar)

Der Arbeitsspeicher wird allerdings am start korrekt angezeigt !
Der blaue Bildschirm war nur blau ohne text! ;-)

PS: naja ich denke mein nachfolgender besitzer will schon einfach windows ...allerdings glaub ich auch nicht, dass linux die sache einfacher machen würde ;-)

Nein, ein Versuch wäre es vielleicht wert. Aber ob das funktioniert...?
Vertickst ihn eben ohne Betriebssystem.
;D

Ich finde allerdings, dass das doch mit dem Bluescreen (ohne Fehlermeldung) irgendwie nach einem Hardwarefehler aussieht. 

Wenn das eine Dell-Recovery-CD war, dann ist sie von Anfang an nicht geeignet für eine Installation auf Acer-Notebook!!!
Hat niemand im Umfeld eine Install-Version, die unabhängig vom Hardware-Modell genutzt werden kann?
(Acer hatte früher auch "nicht sichtbare Recovery-Partitionen" auf den NB-Festplatten. - Zum Wiedererreichen des Auslieferungszustrandes.
 

Das dein Notebook mit der Dell Cd abstürzt ist doch klar.
Was will dein Acer mit dem Dell Treiber anfangen.
Falsche Treiber ist gleich Bluescreen.

Ich hab 2 Acer Notebooks vor mir.
Im Bios steht Boot
Beim Neuen 1 Jahr alt Wird der Boot ordner direkt angezeigt. Mit der Pfeil taste da das Laufwerk anwählen und mit F6 bestätigen
Beim Alten 4 jahre muß ich erst auf enter drücken um den Boot ordner verstellen zu können
Mit der Maus draufklicken und OK drücken

  

« Letzte Änderung: 15.12.09, 15:22:28 von Knut aus Berlin »

Das Handbuch zum Acer Aspire 1690 = ●-► [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-d-Download.html]Download Gepacktes Handbuch ◄-●[/color][/url]
Ab Seite 59 Acer eRecovery / Neuinstallation...

Falls das HB von Interesse ist - der Link wird vom Forenscript wieder mal gestört:

Zitat
http://global-download.acer.com/GDFiles/Document/User%20Manual/Aspire1690%20OLM%20Ger%20V2.zip?acerid=633646675112332322&Step1=Notebook&Step2=Aspire&Step3=Aspire%201690&OS=X01&LC=de&BC=Acer&SC=EMEA_8
Link bitte kopieren und in Adressleiste einsetzen...

ohje ! danke erstmal zwischendurch für ebenfalls eure hartnäckichkeit !

also hardware fehler schliesse ich ehrlich aus, da er vorher ja einwandfrei lief (auch wenn ich ihn seit dem ca. 200 mal an und aus gemacht habe ;-)

@ alfredi : der link funktioniert leider nicht!aber gut zu wissen das wegen der falschen treiber ..hatte mir schon sowas gedacht !

@knut : ?? mauszeiger im bios ??
also habs im bios eingestellt bekommen
cd-rom ist auf platz 1
und ich kann es mit f8 auch nochmal direkt auswäheln
(mit dem cursor auswählen und enter)
aber fehlanzeige !

Wenn euch sonst nichts einfällt, werde ich nochmal eine weiter win version ausprobieren ...  ???

Mir fällt ansonsten nur noch ein externes CD-Laufwerk ein.
Sieh doch mal, ob Du nicht auch eine andere bootfähige CD hast, die Du ausprobieren kannst. Einen Virenscanner, Zeitschriften-CD,...

Kompletter Link ohne Leerzeichen in Adresszeile = sofortiger Download des zip-Archives (hat bei mir geklappt) -
wenn Probleme auftreten - geh zur Acer Support-Seite http://www.acer.de/
und link Dich zu Deinem Modell durch - es wurde ja nur mit XP verkauft, bietet dort den Treiberdownload für beide XP-Varianten (Home und Prof) und auch das HB ist da zum Download.

Hallo alle ,

also ich habe mir jetzt eine neue installation-cd besorgt !
aber wieder das gleiche Problem !
"OPERATING SYSTEM NOT FOUND"

Ich versteh das nicht, da das laufwerk nicht defekt sein kann, da die dell-cd doch gebootet hat (funktionierte ja nicht wegen falscher treiber) und ich auch vorher noch daten von einer cd rüber kopiert habe !

auf die mittlerweile 3 anderen  windows-cds reagiert der rechner nicht ! >:(

Was kann ich sonst noch tun ??? ??? ???


acer support funktioniert übrigens zur zeit nicht und telefonate kosten 99cent /min  ::)


 

« Letzte Änderung: 16.12.09, 19:26:18 von diggerklaus »

#26 mal ausprobiert?
Könnte ja doch ein empfindliches CD-Laufwerk sein.


« Win XP lässt sich nicht installierenWindows XP: Boot.ini »