Windows XP: Finde echte hosts-datei nicht

Ich suche meine hosts datei, die ja eigentlich im etc ordner sein sollte. In diesem Ordner sind aber mehrere Dateien drin: hosts1.bak, lmhosts.sam, networks, protocol und services. Ich habe hier schon gelesen, dass die bak datei keine Auswirkung hat und die sam datei ein sampler ist, also nur ein Beispiel. Ich habe bei den Ordneropionen alles probiert, um nur die hosts datei zu finden. Aber ich sehe ständig nur diese 5 dateien.

Danke

Lg

Antworten zu dieser Frage:

die "echte heißt

"hosts"

zur Not kopieren aus deiner host1.bak
die ja auch durch etwas oder jemanden erstellt wurde!

Wer war der jemand oder das etwas?
 

Das weiß ich leider auch nicht  ??? Das hier ist in der .bak datei drin:

# Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
#
# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
# für Windows 2000 verwendet wird.
#
# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
# Hostnamen stehen.
# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
# Leerzeichen getrennt sein.
#
# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
#
# Zum Beispiel:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost



 

ja,das ist soweit korrekt.

Häng mal diese Zeile unten dran:

127.0.0.1       localhost

und speicher die Datei unter hosts ab.

Aber check mal auf Viren/Trojaner. 

was muss das denn eigentlich für eine Datei sein? Die Zeile 127.0.0.1   localhost ist unten schon angehängt, hab es übersehen. Wenn ich es unter hosts abspeicher, dann hab ich eine .txt-datei. Sollte es denn eine .txt-datei sein?

Check auch mal diesen Wert in der Registry:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\DataBasePath

Das hosts file kann auch woanders liegen wenn  DataBasePath einen anderen Wert hat als

%SystemRoot%\System32\drivers\etc



 

Zitat
Sollte es denn eine .txt-datei sein?

Die hosts Datei ist eine Textdatei hat aber keine Endung!! Einfach nur hosts und nicht hosts.txt oder so!
« Letzte Änderung: 09.04.10, 16:48:02 von cosinus »

Jap, der Wert ist bei %SystemRoot%\System32\drivers\etc  gesetzt. Danke für die Hilfen. Und nun? 

http://www.netzadmin.org/theorie/hosts-datei.htm

 in Verzeichnis  C:\WINDOWS\system32/drivers/etc  ist die Datei hosts 
                                   Original = in i386 

Danke HCK,

 

Zitat
Existiert in dem jew. Verzeichnis die Datei hosts (falls es dort die Datei hosts.sam gibt, benennen Sie diese in hosts um), öffnen Sie diese, andernfalls erstellen Sie bitte eine leere Datei mit dem Namen hosts .

Also, wenn man das einfach so machen kann, dann ist das ja kein Problem mehr. Nun wollte ich das ausprobieren, aber dann komm die Meldung: Eine Datei mit dem angegebenen Namen ist schon vorhanden...
D.h. die Datei ist schon da, aber ich kann sie nicht sehen oder? 

Öffne die Hosts mit dem Notepad .... und speicher sie danach zurück.

Bei öffnen mit : den Haken bei IMMER rausnehmen !!

Und was genau soll das ändern  :-\ Hab ich gemacht und alles ist so, wie es davor schon war.

steht keine im i386-Verzeichnis ?
dann nimm mal meine ....

# Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
#
# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
# für Windows 2000 verwendet wird.
#
# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
# Hostnamen stehen.
# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
# Leerzeichen getrennt sein.
#
# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
#
# Zum Beispiel:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost

127.0.0.1       localhost

#
# ab hier könnten die Sperren stehen !!!   Ggf im abg. Modus bearbeiten """ 

« Letzte Änderung: 09.04.10, 17:28:10 von HCK »

Super, danke. Im abgesicherten Modus hab ich die Datei dann gefunden. Klappt jetzt.

Lg

Danke fürs Feedback & TOI TOI TOI !!


« Win XP: PC startet erst nach 5 MinutenWindows Vista: Wie werde ich Admin am Vista?! »