Windows 7: Win XP: Unnötige Dienste in Windows 7 abschalten

Guten Abend miteinander!
Ich weis das es da viel auf google zu finden gibt, aber da drauf kann ich mich nicht verlassen, der eine sagt das der andere was anderes.
Aufgrund von 42 Prozessen und 1GB Speicherauslastung im Idle (ohne offene Programme) halte ich das durchaus für sinnvoll, wie es bei Win XP auch war. Systemstart iste bereits entmüllt, nur Antivirus und Soundsoftware starten.
Wäre für einen hilfreichen Link oder ähnliches sehr dankbar, da ich nicht weis auf welches Manifest ich mich im Internet verlassen kann ;)

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ist etwas verwirrend.
Wenn man SSD hat,dann kann man defragmentierung,superfetch und readyboost lahmlegen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wenn man SSD hat
Hab ich aber nicht :-\
Also Performanceeinbrüche gibt es nicht, läuft superschnell, kann mich für meine fast 4 jahre alte SATA II HDD (AHCI on) keinesfalls beklagen...wollt nur wissen ob das relativ normal für Win7 ist, dass so viel Speicher gezogen wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ach so...
Oberfläche auf w2k classic zurückschalten,dann berichten....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Absolut kein Unterschied, aber der Wechsel geht so schnell, dass ich evtl. neustarten muss...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Dann noch design dienst abschalten,bei classicoberfläche entbehrlich.
Dann mauszeigerschema auf keines stellen,alles,was leistung bei der maus kostet,abschalten.

Nachtrag:
Wake on lan für alle netzwerkkarten abschlaten,dann neustarten.dann berichten.Bitte vorsicht,innerorts darf man auf der datenautobahn nur 45 mbit/s fahren.

« Letzte Änderung: 09.09.10, 23:42:35 von q1 »

An und für sich sollte man bei solchen Anfragen immer auch das Betriebssystem ob 64 bit oder 32 bitt, dann den Typ der Grafikkarte angeben.
Bei der 64 Bit Ultimate Version ist der Minimale verbrauch des Speichers zwischen 600 bis 750 MB ist es nun eine on Board Grafik oder eine Grafik welche sich anhand der Einstellungen im Bios noch Speicher holt muss dieser hinzugezählt werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Stimmt, eines ist komisch, meine 9800GTX+ hat ja 512mb Speicher. Aber unter DXdiag steht, sie hätte 2287mb...dabei kann man dieser Karte keinen Ram zuteilen, Treiber ist auf dem neusten Stand.
Es handelt sich um die Home Premium 64-bit Version und mein Ram /4gb) wird voll erkannt. 

Habe das gleiche System jedoch Ultimate und eine On Board mit 256 MB. 45 Prozesse Standard Verbrauch 1 GB.
In Punkto Dienste ausschalten, was wollst du ausschalten, schau dir den Speicherverbrauch bei den einzelnen Diensten an, ist so gering das es sich gar nicht lohnt.
Den meisten Verbrauch hat eben die svchost,exe und hier herummanipulieren würde ich abraten. Das System läuft doch stabil oder? Dann belasse es dabei.
Bedenke wenn bei diesen 45 Prozessen einige dabei sind welche überhaupt nicht benötigt werden, gewinnst du vielleicht 1 Mb. Glaubst du dies bringt dir was?
Ein System welches stabil und ruhig läuft sollte man in Ruhe arbeiten lassen. Auch wenn von vielen behauptet wird, das und jenes kannst du noch weglassen. Es wird nicht spuhrbar schneller, höchstens instabil. 
Oder willst du um 1/10 Sekunden schneller starten? Bringt doch alles nichts.
Ist nur meine Erfahrung aus ca 35 Jahren Arbeit mit dieser Materie.

PS: Im Recourcenmonitor von Windows 7 kannst du ja selber mal verfolgen wo der Speicher verbarucht wird.

« Letzte Änderung: 10.09.10, 08:45:21 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ist nur meine Erfahrung aus ca 35 Jahren Arbeit mit dieser Materie.
Das "nur" hätteste ruhig weglassen können ;D;):)

Hab ein paar Dienste ausgeschaltet, wie beispielsweise Windows Suche, dieser scheint am meisten beeinträchtigt zu haben, Programme starten jetzt merklich schneller. Was den Rest angeht hast natürlich recht, werd das auch so belassen...
Muss noch so manchen Fehler beobachten, einst hat sich das Hintergrundbild zurückgesetzt. Aber mit Fehleranalyse kenn ich mich auch schon (recht) gut aus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ich weis das es da viel auf google zu finden gibt, aber da drauf kann ich mich nicht verlassen, der eine sagt das der andere was anderes.

Hat dir diese Antwort geholfen?

a) das war scherzhaft gemeint  ::);D
b) 1. Fund gesehen ??
c)
hier ein Vista-Vergleich:
http://www.drwindows.de/vista-bedienen-und-einrichten/306-vista-dienste-ubersicht.html
 

« Letzte Änderung: 10.09.10, 11:23:35 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

bei mir sind es gerade 1,07 GB
minus 144mb Firefox und 120 mb adobe reader und 50mb vlc macht dann für Windows alleine:

756Mb.

 8)  ;D  ():-)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

756Mb.
Würdest du mir dein Rezept für jenes Wunderwerk verraten? ::)

« Windows Vista: Vista Home Basic; Lenovo 3000 N100 Neu aufsetzen; BOOTMGR is compWin XP: Nero Boot-Loader V6.0 »