Windows 7 ohne CD installieren

Seid gegrüsst meine Helfer in der Not

Ich hätte da mal ein paar Fragen.

Ich habe mir einen Laptop gekauft, bei dem Windows 7 Home Premium x64 drauf ist.
Was mir nicht gefällt, ist, dass viele Programme, die ich gar net haben möchte, vorinstalliert wurden und dass ich nur eine Partition habe.
Nun konnte ich, Uni sei Dank, Windows 7 Professional x64 runterladen.
Meine Fragen sind:
Kann ich, ohne Win7Pro zu installieren die Partition C: in 3 Partitionen aufteilen? Wenn ja, wie?
Und wenn nein: Wie installiere ich ohne CD Win7Pro? (Wie man eine bootfähige DVD mit Win7Pro brennt weiss ich, oder zumindest für XP hab ich es mehrmals gemacht).

Grüsse
Xanti

Antworten zu dieser Frage:

Ja, einfach die Runtergeladen Win7pro auf DVD brennen, von der booten, irgendwann kommt ein fester, wo du die Partition wählen kannst, dort kannst du die Partition löschen und in 3 Teile aufteilen, danach Win7 Installieren.

Du solltest sehen, dass Du bei dem Notebook-Hersteller alle nötigen Treiber von der Internetseite laden kannst, die hast Du ja bestimmt nicht gesammelt in einem Ordner, den Du sichern kannst, sondern vermutlich in die Recovery-Partition und -CD integriert.

Erst mal vielen Dank euch beiden.

Das mit der DVD dacht ich mir schon, wollt nur wissen obs ne andere Möglichkeit gibt.

Nun zu deinem Kommentar ned_devine:

Witziger- oder tragischerweise wurde keine Recovery-CD mitgeliefert...Es ist einfach ne Anleitung vorhanden, wie ich im Notfall das System wiederherstelle indem ich ein Wiederherstellungsbereich für den Notfall erstelle.
Nun will ich aber, wie du sagst, alle nötigen Treiber auf einer DVD haben...was räts du mir? Ist doch bescheuert keine DVDs zu liefern...

Nun, sich ärgern bringt leider auch nichts...

Grüsse
Xantrias

Lesen der Bedienungsanleitung könnte da große Hilfe leisten.
Deine Recovery-Datenträger kannst Du Dir, außer es ist ein Netbook, dann nicht unbedingt, selber brennen. Das solltest Du auch unbedingt tun.
Die Vorgehensweise ist im Handbuch, in Anleitungen auf dem Notebook und/oder auf der Internetseite des Herstellers beschrieben.
 8)

Deine Frage der Partitionsaufteilung sollte mit Paragon Partitions Manager 64 Bit Free Edition für nicht kommerzielle Zwecke zu lösen sein.
Hier der Link dazu.

Klick mich

Burgeule

Jau, das mit der Anleitung is schon klar, ist ja net das erste Mal, dass ich ein technisches Gerät in die Finger bekomm :) Aber wie du sagst, werd ich auch auf die Webseite von Sony Vaio gucken, mal schauen was die so sagen. Mein Laptop ist übrigens ein Sony Vaio VPC-F13S1E/B, kommt zwar etwas spät aber immerhin.

Und zum Paragon Partitioin Manager, die 64-bit-Version hat keine Free-Trial-Version. Oder seh ich das falsch? Wie dem auch sei, vielen Dank für den Tipp.

Grüsse
Xantrias

Ok kurzes Update: Ich habe nun den Paragon Partition Manager für x64, die Trial-Version runtergeladen.

Ich nehme also die Einstellungen vor, damit die Partition erstellt werden kann. Habe die HD gewählt, die Grösse und die Position der neuen Partition bestimmt und er fängt auch gut an, er meint er müsse rebooten und während dem Reboot kommt auch der Partition Manager und es fängt irgendwas an zu laden, doch Bei der Grösse der Partition steht 0MB, bei der Geschwindigkeit steht 0MB/s und wenn er dann neustartet, warum auch immer, ist da noch die alte, 500gb Partition drauf...hat sich also nix getan. Weiss jemand warum?

Thx und Grüsse

Hallo,

was willst du jetzt eigentlich genau ?
Partitionen verändern ?
Windows7 Prof. nicht installieren ?
Windows7 Home Premium behalten ?

Schildere mal was du willst, dann kann man dir mit Sicherheit auch mit Windows-Mitteln helfen und nicht mit Programmen von Drittanbietern.

Nun ich dachte, dass es ziemlich klar ist.

Ich möchte mehrere Partitionen haben, um die Systempartition klar von den anderen zu trennen. Ich hab das normalerweise beim neu Aufsetzen des Systems mit einer bootfähigen DVD gemacht. Ich habe aber grad keine DVD um das Win7Pro-IsoFile bootfähig zu brennen. Aus diesem Grund habe ich gefragt ob es eine Möglichkeit gibt, die einzige Partition, auf der ich momentan mein System draufhab zu splitten, d.h. mehrere zu erstellen ohne neu aufsetzen zu müssen. Wenn das NICHT geht, bleibt mir nichts andres übrig als morgen eine DVD zu kaufen und sie bootfähig zu brennen.
Des Weiteren habe ich gefragt, ob und wie ich mit dem IsoFile Win7Pro OHNE DVD installieren kann. Normalerweise geht das nicht, weil der ja sagt er könne nicht die Partition formatieren auf der die Systeminfos drauf sind. Was ja logisch ist, da er sonst nicht weiss, woher er die Infos nehmen soll. Normalerweise macht man das per DVD, aber es soll ja andere Möglichkeiten geben nur kenne ich die nicht genau.

Ist es jetzt etwas deutlicher?

Grüsse
Xantrias 

« Letzte Änderung: 14.10.10, 23:15:08 von Xantrias »

Das einfachste wäre natürlich eine DVD besorgen, das ISO als Image brennen und du könntest alles beim Setup machen.

Evtl. kannst du auch in der Datenträgerverwaltung die Systempartition verkleinern.

Mit gparted ist dies auch möglich, ist aber auch eine ISO die auf eine CD gebrannt werden muss.
http://www.chip.de/downloads/GParted-Live-ISO-Image_26460627.html

Die Installation von Windows kann nur über ein bootfähiges Medium erfolgen. Schon mal an einen bootfähigen USB-Stick gedacht ?

Jap hab ich, nur sind bisher alle meine bisherigen Versuche mittels USB-Stick in die Hose gegangen obwohl ich eine Anleitung ausm Internet befolgt hatte.
Von daher wüsst ich mal gerne, wie man das genau macht. Wenn jemand eine gute Anleitung kennt, von der er weiss, dass sie funktioniert, dann wäre ich äusserst froh.

Vielen Dank für die Tipps.

Grüsse
Xantrias

Vorab zu klären wäre erst mal ob dein Läppi überhaupt das Booten von USB-HDD oder so ähnlich zu lässt.
Diese Option sollte im Bios gegeben sein.
Wenn da nix steht hast Du schlechte Karten.

Burgeule

Ich hab im Bios unter Boot gestöbert und da hab ich die Option: External Device Boot enabled/disabled. Es war disabled und ich habs enabled.

Ich schätze mal das ist die Option, die du meintest.
Ich schätze auch, dass ich die Reihenfolge der Bootpriority ändern muss, falls ich ein USB-Stick bootfähig machen kann.

Was mir nun fehlt ist eine Anleitung um ein USB-Stick bootfähig zu machen.

 


« Windows XP: Zwischenablage anzeigen lassenWindows XP: Windows XP Backup »