Win XP: Administrator Passwort vergessen ...

Hallo zusammen,

ich habe das Problem dass ich mir 2009 einen neuen Pc gekauft hatte. Den alten Pc abgebaut und lange Zeit nicht genutzt.
Ich hatte in meinem alten Pc jedoch ein Passwort gesetzt, jetzt möchte ich aber mehr über die Welt der Pc und Inet kennenlernen und den alten Pc zu Lernzwecken verwenden.
Das Dumme dabei ist nur ich habe mein Passwort vergessen ...
ich hatte jedoch ein neues Benutzerkonto gemacht für Gäste.
Mit "Ausführen -> cmd net user Administrator" usw ging es nicht weil dann eine Meldung erscheint "systemfehler 5".
Ich bin habe es auch so Versucht, dass ich beim Starten des Rechners F8 gedrückt hatte, jedoch klappt es nicht immer und wenn es denn ging hatte die Tastatur nicht gewollt.
Ich hoffe es kann mir noch jemand Helfen?
 

Antworten zu dieser Frage:

Diesen Hinweis  etwa in der Mitte des Artikels sollte man ernst nehmen!

 

Zitat
ACHTUNG: Im Test wurde versucht, das bestehende Passwort mit einem anderen Passwort zu überschreiben (in diesem Fall 123456), jedoch verweigerte Windows danach dem Administrator sowohl mit dem alten als auch mit dem neuen Passwort die Anmeldung. Daher sollte der Hinweis des Programms, dass es besser funktioniert, ein blankes Passwort zu setzen statt ein neues einzugeben, ernst genommen werden

Manchmal versagt es auch gänzlich!
Aber dann biste auch nicht weiter weg als jetzt von einer Neuinstallation! ;)
 

Schonmal vielen Dank für die doch so schnellen Antworten.

@ PWT leider geht es mit der Methode aus dem Link nicht, es wird mir der Zugriff verweigert =(

@ ded324 ich werde es Testen, Danke für den Link

@ Der wahre_Knut aus Berlin  eine Neuinstallation möchte ich nach möglichkeit vermeiden da ich noch einige Dokumente auf den Rechner habe welche ich noch brauche.

 

Die sollte man auch  vorher sichern!
Auch und gerade wenn du mit solchen Tools arbeitest!

Boote den PC dann eben erst mal mit einer Notfall-CD und sichere die Daten um die es Dir geht mit Hilfe des Dateimanagers auf der Notfall-CD und schieb die Daten auf ein anderes Medium.

Sollten die Daten auf einem anderen als dem Systemlaufwerk liegen, kannst Du beruhigt neu installieren (oder eine Reparaturinstallation durchführen). Es wird immer nur das Betriebssystem bearbeitet bzw. das Laufwerk mit der Systempartition neu gestaltet.

Notfall-CD zum Beispiel von hier: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-Erste-Hilfe-Die-COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3211486.html
(oder Knoppix-CD - oder - oder...) 

Mmmh, es gibt eine andere Möglichkeit, das Passwort auszulesen und nicht am System herumzudoktorn...
ZDNet hat erst vor einiger Zeit ein Programm besprochen, mit dem man Passwörter die nicht zu komplex sind, knackt.
Es ist schon lange im Umlauf und längst frei zu bekommen:
Oph* bitte keine illegalen Tipps *. Oph* bitte keine illegalen Tipps * arbeitet mit Rainbow Tablets und arbeitet zuverlässig. Wer das Programm sucht: google....

lg

zzbaron

Das hat zwar nur indirekt etwas damit zu tun:

eine Neuinstallation möchte ich nach möglichkeit vermeiden da ich noch einige Dokumente auf den Rechner habe welche ich noch brauche.

- aber mich verblüfft es immer wieder, wie viele User es noch gibt, die Dokumente, Mails und dergleichen im System "lagern".
Mit wenig Arbeits- Aufwand kann man sein System so einrichten, das bei einer Neuinstallation auch nicht ein einziges Bit an Daten, Mails usw verloren geht:

http://www.computerhilfen.de/jueki/Systemhygiene.pdf

Jürgen

Es können alle unbesorgt sein, es liegt nicht in meinem Sinne entsprechende Programme für andere zwecke zu nutzen.
Ich kann aber auch Verstehen wenn darauf hingewiesen wird.
Wenn sich einige Leute die Frage stellen aus welchem Grund ich die Daten nicht abgesichert, auf ein anderes Medium gezogen habe oder ähnliches muss ich dazu sagen, ich hatte keinen Ahnung was Pcs usw anging denn ich war zu der Zeit noch in diesem bereich Dumm.  :D
Hätte ich das gewusst dann hätte ich sicherlich davon gebrauch gemacht.
Ich bedanke mich für die Hilfsbereitschaft!

 "..., ich hatte keinen Ahnung was Pcs usw anging denn ich war zu der Zeit noch in diesem bereich Dumm"
Das war jeder von uns am Anfang ebenfalls - das man mit PC- Kenntnissen geboren wird, ist ein Gerücht.
Meine Vorstellungen eines durchdachten XP- systems habe ich hier aufgeschrieben:

http://www.computerhilfen.de/jueki/Neuinstallation.html

Jürgen

Mit dem eigenen Rechner kann jeder umspringen wie er will. Was man an Zusatzkenntnissen benötigt und nicht findet, kann hier erfragt werden.
Die beste persönliche Variante muß sich jeder selbst einrichten sonst ist das Gezerre und Geschubse was und wie sowieso nicht zu verstehen. 

Immer dieses gelbaber dateins cihern extra partitionen bla bla bla

pw vergessen?
daten auf dem pc?
beliebige linux boot cd
von cd starten
dan mal unter computer schauen
"huch da ist ein hdd laufwerk"
"oh alle meine daten"...
daten kopieren plattmachen

alternative
(hilft nciht immer aber verdammt oft
(bischen selsbt dazugooglen)
 Windows auf ander platte oder stick isntallieren
paswort rücksetz diskette (cd / stick) machen
in den pc rein wo pw vergessen wurde

erfolgschance 30%
danach halt obiges und format c wens net holfen hat

@planlos1989 - erkläre bitte wie Du

Zitat
paswort rücksetz diskette (cd / stick) machen
in den pc rein wo pw vergessen wurde
für einen PC realisierst - bei dem im Zeitraum der problemlosen Nutzung noch keine Paßwortrücksetzdiskette erstellt wurde.

Wenn Du dazu eine funktionierende Anleitung geben kannst, bist Du besser als manch anderer "Sonderprogrammierer" und kannst dem Herrn Nordahl aus Norwegen noch ein paar Tips geben. - http://www.pogostick.net/~pnh/ntpasswd/
(Ansonsten ist eben Dein Beitrag 'Immer dieses gelbaber dateins cihern extra partitionen bla bla bla' -
so etwas wie Diarrhoe.)

Wenn du genau so googlest wie du hier schreibst bezweifle ich das du jemals ein annähernd brauchbares Ergebnis erzielst!

Davon mal abgesehen, wenn man das entziffert hat, ist die Hälfte davon bereits gesagt worden und der Rest einfach Unfug!

Wie bereits dein Nick sagt @planlos - einfach planlos und nutzlos!


« Windows XP: startmenü ist plötzlich senkrecht und rechtWin XP: keine 85 Hertz unter Windows 7 ??? »