Windows 7: Computer stürzt immer ab - Bildschirm friert ein.

also Leute. mein PC stürzt nun schon seid längerer Zeit immer wieder ab, also der Bildschirm friert ein, man kann nichts mehr machen, Sound läuft auch nicht weiter. Undzwar hängt es ganz von der Wärme draußen ab, wann er abstürzt. Ist es warm, stürzt er nach 30 minuten im Internet surfen ab und nach 3 Minuten spielen. Ist es kalt stürzt er beim Internet surfen nicht ab aber nach einer Spielzeit von ca. 30 minuten ( je nach Spiel ). habe bereits  2 neue Kühler eingebaut, andere Grafikkarte ausprobiert und den PC formatiert. jemand ne idee, worans liegen könnte?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.

Antworten zu dieser Frage:

Hallo,

hast Du auch mal Wärmeleitpaste neu auf die CPU aufgebracht ?

Temperaturen mal mit SIW geprüft während des Surfens und während des Gamens ?

Download
SIW hier, dann unter Sensoren schauen:

"SIW" Download

Zusätzlich Browserverlauf, Cache und Cookies mal gelöscht ?

Gruss A K 

Erstmal danke für die schnelle Antwort.
also die Temperatur mit dem programm hab ich nachgeguckt und getestet. beim spielen steigt sie zwar an, aber ist immer noch nicht auf dem "maximalen" Wert.

Wärmeleitpaste hab ich noch nie neu aufgebracht. Sollte das wirklich was bringen?

Kommt drauf an, wie alt der PC ist, wenn mehrere Jahre, dann dürfte das bestimmt einiges an Temperatursenkung bringen, denn eine veralterte ausgelaugte Wärmeleitpaste gibt die Temperatur nicht mehr so gut ab wie eine "Neue".


« Windows 7: pc - Kann keine Programme usw. öffnenWindows XP: windows kann nicht mehr im normalen programm geöffnet werden »