Windows 7: Hosts - Datei lässt sich nicht ändern

Hallo,

in meiner Hosts - Datei befinden sich Einträge, die ich nicht gemacht habe. Diese leiten mich dann ab und an auf irgendwelche Seiten um. Leider kann ich diese Einträge nicht löschen.

Ich habe die Hosts-Datei mit Notepad geöffnet, konnte die Datei aber nicht überschreiben, da sie schreibgeschützt ist.
Ich habe es auch versucht notepad als Administrator auszuführen.
Programme um die hosts-datei zu bearbeiten helfen auch nicht.

Des Weiteren hab ich mir von Mircosoft etwas runtergeladen, um die hosts - datei zurückzusetzen. Aber die Einträge sind immer noch da.

Bin durch HiJackThis auf die Einträge aufmerksam geworden.

AntiVir und CCleaner hab ich schon drüberlaufen lassen.

Ich hab noch die Vermutung, dass die Datei durch ein Programm zusätzlich geschützt sein könnte. Jedoch hab ich nirgends solch eine Option gesehn.

Komisch ist auch, dass ich die hosts - Datei selber nicht im Ordner sehe, aber sie mit notepad aufrufen kann.

Was könnte ich noch versuchen?


Mein Computer-System:
Windows 7
4GB
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.

Antworten zu dieser Frage:

Ich habe die Hosts-Datei mit Notepad geöffnet, konnte die Datei aber nicht überschreiben, da sie schreibgeschützt ist.
Ich habe es auch versucht notepad als Administrator auszuführen.

Gehe auf den Desktop,erstelle ein neues Notepad Dokument.Kopiere oder schreibe alles hinein,was zu machen ist..

Erstelle die Host Datei und geh auf Datei,Speichern Unter:

Und dann speichere das ganze Unter C:\Benutzername\Eigene Dokumente.

Speichere es eben da hinein und kopier dann die Datei hin,wo du sie hin haben willst.Sollte die Datei sich nicht kopieren lassen,bzw überschreiben,dann lösch die alte Host Datei und "verschiebe" die neu erstellte da hinein,wo du sie hin willst.

So umgehst du,wenn du den Host umschreibst und dann speichern willst,zeigt er dir an,das es nicht geht,weil schreibgeschützt etc..

SchoenerBear

Hi,

danke erstmal für die Antwort.

Leider funktioniert das nicht so ganz.

Wie ich am Ende geschrieben habe, kann ich die host-Datei nicht sehen, nur über notepad aufrufen.

Ich weiß jetzt nicht, wie ich die Datei löschen soll. Gibt es eine Möglichkeit über "Ausführen"? Irgendwelche Befehle?

Ja du öffnest die Host Datei,rahmst alles ein,was in der Host Datei drin ist.Text einrahmen mit der rechten Maus,dann auf kopieren,dann neues Notepad Dokument öffnen,dann den Text der Host Datei hineinkopieren,den du haben willst,dann abspeichern,in einen Pfad,wie zb Eigene Dokumente.

Und dann die gespeicherte Datei hineinkopieren...

Sorry,aber vielleicht hast mich ned ganz verstanden,deswegen hab ichs nochmal verdeutlicht,das wir auch auf einer Linie sind und nicht dran vorbei saussen...

SchoenerBear

Die Datei ist Teil der Systemregistrierung - so auch ohne Dateierweiterung.!
Starte das Notepad "Als Administrator ausführen" (im Kontextmenü) - so kann sie geandert und gespeichert werden.

Wenn die Option "Geschützte und Systemdateien..." auf "anzeigen" markiert und die Option "Alle Dateien und Ordner anzeigen" markiert ist (Ordneroptionen) - dann ist die §hosts" auch im Explorer zu sehen.

Notepad "ganz normal" starten durch Klick auf den Link und Notepad über ein Kontextmenü und "Als Administrator ausführen" sind unterschiedliche Sachen!
Nur solche Aufrufe räumen auch dem als Administrator angemeldeten Benutzer die richtigen Rechte zur Systemänderung ein.

@speed92 : Das mit dem Rechtsklick-Menü ist mir bewusst. Habe es auch genauso gemacht, konnte trotzdem nicht abspeichern. Aber das mit "Systemdateien anzeigen" hatte ich nicht. Jetzt kann ich die hosts-Datei wenigstens schon mal sehen.

@SchoenerBear : Also, wenn ich dich richtig verstehe, soll ich im Grunde eine Datei mit selbem Inhalt in den Ordner mit der hosts-Datei kopieren.
Wenn ja, dann klappt das leider auch nicht. Meckert immer noch wegen den Rechten.


Hab nochmal bissl mit der DOS-Konsole probiert. Kann die Datei auch darüber nicht löschen und die Rechte der Datei kann ich auch nicht ändern.

Soll ich das ganze mal im abgesicherten Modus ausprobieren?

Auch im "Abgesicherten Modus" bleibt die Datei "hosts" ein Bestandteil der Systemregistrierung.
Als Administrator den PC gestartet und den Editor Notepad als Administrator ausgeführt - so muß die Datei editier- und speicherbar sein.
(Oder in der DOS Konsole über den Befehl "edit".)

Wenn das nicht geht, sollte der PC tiefgründig auf Schadsoftware gescannt werden.

Was bedeutet tiefgründig?

Bei HiJackThis gibts nur die Einträge in der host-Datei.

AntiVir und CCleaner sind schon drübergelaufen.

Online-Scanner finden auch nichts.


Sollte ich noch irgendwas nachgucken?

http://www.netzadmin.org/theorie/hosts-datei.htm

für "Nachleser" ....


http://www.malwarebytes.org/products/malwarebytes_free

MalwareBytes  Vollscan im Normal-Modus machen....
Achtung : Vor Scan >> 1x "Update" anklicken ...  !

oder über Einstellungen auf  "1 Tag" einstellen und nochmal starten.
Log   hier posten.

Falls :  No Aktion Taken  im LOG erscheint:
Bitte beachten Sie:
Ein Malwarebytes-Dialogfeld wird angezeigt, sobald der Scan abgeschlossen ist.
Sie sollten jetzt auf die Schaltfläche Entfernen klicken um alle aufgelistete Malware zu entfernen.
MBAM wird jetzt alle Dateien und Registry-Schlüssel löschen und in die Programme-Quarantäne hinzufügen.
 
« Letzte Änderung: 17.01.12, 10:58:29 von Ava-Tar »

 

Zitat
Die Datei ist Teil der Systemregistrierung - so auch ohne Dateierweiterung.!
Das ist aber neu - sehr neu und eigentlich sehr falsch!

hi,

tut mir leid, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe.

mein pc hatte einen total ausfall und ich hab jetzt alles neu aufgespielt. probleme sind jetzt auch natürlich alle weg.

trotzdem vielen dank für eure hilfe

 ::):o;D;D

DAS ist fast immer die BESTE Lösung.

Dann viel Spaß weiterhin !

Nur mal so nachgeschoben falls jemand hier nochmal draufstößt:

Ich lese hier viel Antivir drüberlaufen lassen ...

Ihr wisst das Antivir eine OPtion hat, die keine Änderung an der Host Datei zuläßt, oder?

Also Option in Antivir deaktivieren, Host Datei ändern, Option wieder aktivieren.

Da läßt sich dann so manche Neuinstallation ersparen :)

Gruß
Puni


« Win XP: wird immer langsamerWindows 7: Administratorenrechte »