Win XP Home über Usb Stick installieren????

Ich hoffe es ist nicht schlimm das ich noch ein Thrade öffne.

Wie kann ich Win XP Home über einen Usb-Stick neu drauf ziehen.

Dieses Programm winsetupfromusb hatte ich schon blos iregendwie mach das Ding immer einen Fehler:

"Could not install grub4dos MBR"

Antworten zu dieser Frage:

Lösche mal deine Partition auf der Festplatte und lege sie neu an.
Alle Daten gehen dabei verloren.

Sieht aus als ob dort ein GRUB-Bootmanager werkelt.

Wie genau geht das AchimL? Ich mache jetzt mal erstmal eWin xp neu drauf dannach besschäftige ich mich mal mit dem USb stick und dem Windows,....

ich schreibe später noch mal,...

Es gibt unterschiedliche Tools, einen USB-Stick bootfähig zu machen (soll aber auch bei manchen Sticks Hardwareprobleme geben).

Hast Du denn wenigstens annähernd so ähnliche Vorbereitungen getroffen?
. http://www.experto.de/b2b/computer/hardware/machen-sie-ihren-usb-stick-bootfaehig.html

Woher war denn das "winsetupfromusb"?
Dazu kann man sicher auch mehr im Netz lesen:
. http://www.computerbild.de/download/WinSetupFromUSB-4353983.html
usw.
und vergleichen was Du bei der Vorbereitung selbst anders gemacht hast.

 

Zitat
Could not install grub4dos MBR
Ich dachte du willst XP installieren? Was soll dann Grub auf deiner Festplatte?

Welchen Installstick hast du nun installiert? Linux oder WinXP
In der Regel wenn dieses Tool installiert ist, erscheint in der ersten Zeile die Suchoption nach der XP CD in der zweiten Zeile der Stick.
Nun Start.
Dann kannst du vom Stick installieren.
Wenn du eine BartPE oder sonstige Optionen einbinden willst, dann musst dies auch zur verfügung haben.
Aber was Grub auf einer XP Installation zu suchen hat, ist etwas rätselhaft
Zitat
"Could not install grub4dos MBR"
Bezieht sich vielleicht auf die Vorbereitung des USB-Stick?
Der muß eigentlich so vorbereitet werden, daß er als Diskettenlaufwerk in den Bootoptionen angesprochen wird.

Wenn der Stick nicht bootfähig wird, nützen auch Verzeichnisse einer XP-CD auf dem Stick zu nichts.

Macht das Programm eigenständig brauchen in der Regel keine Einstellungen für den Standard getan werden.
Habe es ja schon erwähnt. Hier nochmals:
Installieren, starten, XP CD anwählen (erste Zeile)
Stick wenn noch nicht angeschlossen, anstecken, anwählen und für Standard XP auf Start. Nun warten. Dauert ungefähr 30 Minuten. dann ist der Stick fertig.

« Letzte Änderung: 24.01.12, 20:52:44 von Hannibal624 »

Hi,...

also ich habe nichts vorbereitet was den Stick angeht, da muss ich mich noch durchlesen. Ich will auf den Stick WindowsXP drauf kriegen, damit ich wie gesagt vom Stick installieren kann. Danach will ich den Stick wieder benuzten. Mein 2tes Problem ist das, dass ich WINXP Home original habe aber nicht als CD, vorinstalliert auf dem Netbook. Und ich finde keine normale Win xp home Version die ich dann auf den USB Stick drauf tuen kann. ich hatte mir das ausm Netzt ein Betriebssysrem runtergezogen leider nur das gefunden Win XP Pro, ich will aber alles Legal machen den Windows Code habe ich ja unten am Netbook. Microsoft angerufen, die habe solche Versionen nich mehr zu Downloaden,...

by<

Ohne CD wird das nichts. Du benötigst zum Stick herrichten eine CD.
 

Zitat
ein 2tes Problem ist das, dass ich WINXP Home original habe aber nicht als CD,
Und im Handbuch steht kein Hinweis wie man das vorinstallierte XP wieder über die Recovery Partition neu aufspielen, reparieren und dgl tun kann? Solltes mal das Handbuch lesen.
Nochmals zum Stick:
XP CD einlegen, Programm starten  Die obern zwei Zeilen müssen die Qeelle und das Ziel beinhalten dann Start und warten. 

Hi,...

also ich habe jetzt das Programm recovery von Acer genutzt. Dadurch habe ich den Urzustand des Netbooks wieder erlangt. Das hat echt gut funkioniert.

MfG

Warum willst du denn xp über einen Stick installieren??
Falls du ein kaputtes Laufwerk hast tauschen oder dir ein Laufwerk von einen Freund leihen, das ist schnell getauscht ob Notebook oder PC.
Falls du diese Möglichkeit nicht hast, die Platte in einen anderen Rechner einbauen, formatieren und XP aufspielen, danach Platte wieder in deinen Rechner verbauen und über der Herstellerseite die Treiber installieren.
Funktioniert prima, habe ich selbst schon oft gemacht und wie es ausschaut ersparst du dir so eine Menge Zeit. 

Nachdem das Windows-XP über die interne eRecovery-Funktion zur Zufriedenheit installiert ist, würde ich aber nicht die Platte ausbauen, das XP in einem Fremdrechner installieren (mit Treibern zur dort eingebauten Hardware) und nach dem Rückbau der Platte in mühevoller Arbeit die Treiber umfummeln!
Nur weil jetzt noch solcher Vorschlag unterbreitet wird.

Die Behauptung, daß der Vorgang mühelos erledigt werden kann ("funktioniert prima"), ist nicht recht nachvollziehbar und zumindest zweifle ich die "Einfachheit" an!  ::)

Einfach und Mühelos. Platte rein, XP CD rein, XP installieren, dann Rechner tauschen und Treiber installieren.
Die Treiber müssen nicht umgefummelt werden, sondern da bei XP Rechnern immer eine Treiber CD mitgeliefert wurde weil die Treiber nicht alle direkt installiert werden einfach die fehlenden Treiber auf usb Stick und über Gerätemanager installieren oder über die Herstellerseite laden.

Und schon ist der Rechner tiptop fertig.

Habe es selbst schon oft so gemacht und hatte noch nie ein Problem

« Letzte Änderung: 26.01.12, 12:30:50 von Move »

Problematisch wird es werden wenn man mit einer CD vor seinem Rechner steht und überhaupt kein Laufwerk hat!!!

Nee tatsächlich ist die Methode per Rrecovery einfach das beste für mich gewesen. Jetzt muss ich nur noch wissen wie ich mich als Admin anmelden kann im Windows XP Home! Dazu habe ich aber einen anderen Thread also nicht hier rein schreiben!

by


« Win XP: PC Startet nicht mehrWindows 7: Win7 Ultimate 64bit mit Win7 Pro 64bit DVD installieren »