Thema geschlossen (topic locked)

Win XP: Festplatte vom USB Stick formatieren

Weiss jemand wie ich eine Festplatte von einem USB Stick
aus formatieren kann.

Danke für Antworten

Antworten zu dieser Frage:

usb stick einstecken, und manuell alles löschen. (alles markieren und dann auf löschen.

Ich kann mir das nicht vorstellen, daß das geht. Oder ich habe das noch nicht mitbekommen.

Windows hat ja seine eigene USB Treiber. Wenn diese nicht mehr geladen oder vorhanden sind, dann kann der USB Stick ja nicht mehr angesprochen werden. einfacher wäre es über das Diskettenlaufwerk zu booten und von dort aus die Fesplatte formatieren.

Gruß Bluesy

@davorak - das Geheimnis, wie man auf diese Art eine Festplatte löschen kann, mußt Du mir unbedingt verraten!
@BluesGuy, bischen garstig unkonkret.
Eine Festplatte oder ein Laufwerk formatiert man vom Arbeitsplatz aus. Das geht natürlich nicht, wenn es aktiv ist.
Ansonsten von einer Installations- CD, einem Notfallmedium von PM8, einer Win98 Startdiskette - und was es an Möglichkeiten mehr gibt.
Also gehe ich einmal davon aus, das Du etwas ganz was anderes meinst - erkläre den gegenwärtigen Zustand und Deine exakte Absicht mal etwas genauer. Nur dann kann man Dir eine exakte Antwort geben, ok?
Jürgen

« Letzte Änderung: 08.02.05, 08:13:56 von jüki »

Also ich will meine Festplatte einfach von einem USB Stick aus formatieren statt von einer Startdiskette, weil
mein Diskettenlaufwerk kaputt ist.
Gibt es da irgend einen Partitionsmanager für USB Sticks.

Hallo,

kannst du überhaupt von deinem USB-Stick booten ?

Ansonsten mach es halt mit der XP-CD.
Mußt nur von der CD booten und immer der Installation nach. Wenn das Setup dir deine Partitionen anzeigt kannst du diese Löschen und wieder neu anlegen.

Ja das weiss ich das das mit XP geht aber meine frage war ja ob das mit einem USB Stick geht.;D

ja, wenn Windows auf dem USB-Stick läuft !!!!!!!!!!!!

Mußt halt auch vom Stick booten können !

Denn wenn Windows auf der Platte läuft, die formatiert werden geht es nicht. Windows zieht sich nicht selbst den Boden unter den Füßen weg  ;)

Es ist möglich, vom USB- Stick aus zu booten - ist aber nicht ganz einfach.
- Du benötigst dazu einen bootfähigen USB- Stick. Das sind bei weitem nicht alle - und nicht alle, die so bezeichnet sind, sind es wirklich.
- Das Mainboard und dessen BIOS müssen die Möglichkeit vorsehen - bedeutet, die USB- Treiber (und einiges andere mehr) müssen an erster Stelle geladen werden.
 Der USB- Stick muß entsprechend "behandelt" werden. Wie, kannst Du hier sehen: Klick!
Wie schon gesagt, einfach ist es nicht!
Jürgen

« Letzte Änderung: 09.02.05, 13:15:10 von jüki »

@jüki

inwiefern bisschen Garstig unkonkret ?

Gruß Bluesy

...erkläre ich Dir nächste Woche so gegen 15:00 Uhr, @Bluesy!
Jürgen

hehe - sowas nenne ich mal "garstig unkonkret"

bis in diesem Jahr um 5:00

Zum Thema USB boot - Es geht halt definitiv nicht mit alle Win ver. über 98 (XP, WIN2K)

Weil Windows unterstützt das nicht. Das Bios hat seine eigenen USB Treiber deswegen erkennt Windows die Platte den Stick oder was auch immer bei der Installation, auch das partitionieren kopieren der Install-Daten sind kein Problem. Danach macht Windows bekanntlich einen neustart und ist der Meinung seine USB Treiber laden zu müssen, diese Unterstüzen das USB Laufwerk zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht.
Tip am Rande auch das einbinden der Treiber am Anfang der Installation mit F6 bringt keinen Erfolg.

BartPE
Linux usw. lassen sich aber sehr schön auf einem USB Stick installiern.

klar geht das - mit LINUX. Einfach ein Linux auf USB installiueren, booten und dann die Festplatte formatieren. Eine Sachen von Minuten. Ist natürlich nichts für Mäuseschubser ;-)

 

Der Thread ist 6 Jahre alt.
Ich mache den dicht.

Jürgen


« Windows 7: ich habe an meinem neu gekauften laptop eine usb tastatur angeschlossen,diese v Windows 7: Windows lässt sich nicht installieren »