Fehlerscan

Hallo mein Computer führt seit kurzem immer diesen Windows eigenen Fehlerscan am Anfang bevor Windows komplett hochgefahren ist aus.
Und immer nur für eine Platte.
Und in der Ereignisanzeige steht das
MCSCAN32 Modulinitialisierung fehlgeschlagen. Modul reagierte mit Fehler : Die DAT-Dateien sind beschädigt oder fehlen.

Ich glaub das hat damit was zu tun.
Kann man die irgendwie ausschalten und nur dann wieder einschalten wenn ich sie brauche

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hi

Vorschlag:

- starten in den abgesicherten Modus
- LW-Scan "bewußt" setzen, incl. aller Häkchen reinmachen
- Restart wieder in den abges. Modus
- Restart normal

! Meldung !

Hat leider nichts gebracht

Hat dir diese Antwort geholfen?

sag mal hast du mcafee virenscanner zulaufen  ??? wenn ja ist dieser
defekt am besten deinstalieren danach die regdatein säubern lassen mit einem tool und neu instalieren

Mit welchem Tool denn die Regdateien säubern???

Kenn mich zwar mit Computern aus aber bin kein Profi  ;D;D;D

Hat dir diese Antwort geholfen?


...Mit welchem Tool denn die Regdateien säubern...


Vorschlag

RegSeeker => http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13009733.html

Hmm hat leider auch nichts gebracht kann man den denn nicht irgendwie abschalten und nur bei Bedarf wieder anschalten???

Hab jetzt so ziemlich alles ausprobiert aber krieg das nicht abgeschaltet.  >:(


MCSCAN32 Modulinitialisierung fehlgeschlagen. Modul reagierte mit Fehler : Die DAT-Dateien sind beschädigt oder fehlen.


Versuchs doch mal hiermit:

http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3

sag mal hast du mcafee virenscanner zulaufen  ??? wenn ja ist dieser
defekt am besten deinstalieren danach die regdatein säubern lassen mit einem tool und neu instalieren

Oder haste McAfee ? Dazu kam leider noch keine Antwort.

Ja hab McAfee. Hab das aber mal gemacht mit dem deinstallieren und dann registry säubern aber hat nichts gebracht

Dann guck mal nach dem deinstallieren von McAfee in die Registry.
Start -> Ausführen -> regedit eingeben und auf OK.
Da findeste evtl. noch Reste (unter Software) die von Hand löschen kannst.

Ansonsten weiss ich auch nicht.  :-\

->> Klick

Werd mal gucken. Ist nicht schlimm man kann ja nicht alles wissen aber da der Tipp mit dem RAM ausbauen meinen Abstürzen ein Ende bereitet hat muss ich meinen Computer ja auch nicht ständig neu starten.

Danke und bis zum nächsten Problem  ;D;D;D

Hmmmm...
Auf einmal ist es weg hab gar nichts gemacht. Versteh einer die Computer.

Mach dir NIX draus , aber im Gegensatz zu den Frauen kann man den aufmachen und nachschauen .... und die Lautsprecher abschalten   !!!


« RaumplanerAcrobat 6 läßt sich nicht de-installieren »