Humpalumpa... in Safari funktionieren alle Zugriffe... scheint also zumindest kein Eintrag im dunkelsten Eck des Systems zu sein... ich forsche weiter... und TATA Internet Explorer und Firefox teilen sich die Zertifikate ... Einstellungen > Erweitert > Verschlüsselung > Zertifikate Anzeigen > Server > und dann Google oder wem auch immer einfach mal alle Rechte entziehen

Hallo, gleiches Problem bei mir auch. Wohne in Baden-Württemberg, Provider ist Telekom... über die Google-Suchfunktion bei FF6 an drei verschiedenen Rechnern kein Zugriff mehr. Google.de manuell eingeben funktioniert, google.com ist aber gesperrt. Wäre um jeden Tip dankbar.

UPDATE:
Ich habe nochmals nach dem Problem gegoogle in Zusammenhang mit Telekom. Demnach kann es hier ein kurzfristiges DSL-Problem gegeben haben, was im Router bestehen bleibt. Nach diesem Tip genügt es, den Router abzuschalten und neu zustarten. Uns siehe da... alles wieder ok. Es hat also nichts mit unseren Rechner zu tun.

Drauf gekommen bin ich durch den Hinweis des anderen Users, der auch ein Baden-Württemberg sitzt.

Gruß

Hallo.
Auch wenn das Geschriebene schon mittlerweile schon etwas älter ist - es hat mir gerade beim Einrichten meines neune Laptop sehr geholfen. Vielen Dank für Deine Mühe, Deine Idee so ins Netz zu setzen.
PS: mit wenig Worten und nur einem Bild - viel erreicht !!! ;)
Viele Grüße aus MeckPomm

Habe alles probiert, nichts hat geholfen. Aber dann war da wieder dieses Fenster, wo Google Zustimmung zu seinen Datenschutzbestimmungen einfordert. Das hatte ich irgendwann zuvor weggedrückt, weil mir alles sehr dubios vorkam. Diesmal habe ich trotz großer Bedenken zugestimmt, und schon ging's. M.E. Erpressung!

Wie es scheint ist das nicht ein Problem der Telekom, denn hier (in der Schweiz) hatte ich genau das selbe Problem. Nachdem ich ein Austausch Modem erhalten habe (komplett vorinstalliert) gingen sämtliche Webseiten ausser google.com. Seltsamerweise funktionierte gmail.com als einzige Service.

Eigentlich würde mich das nicht weiter stören, doch die google toolbar in den Browsern nutzt die .com suche, was heisst sie wurde unbrauchbar. Dank dem Tipp auch den Router mal neu zu starten klappt die Verbindung nun wieder uneingeschränkt! Danke :)

Liebe Leute, ich wollte mein e-mail schauen und etwas senden per e-mail, nur leider öffnet sich eine ganz andere seite mit volle verschiedene info von g-mail, wie sichereit, tols und etc bla-bla-bla. Wieso kann ich nicht rein in meine e-mail adresse gehen? Und wie kann ich meine e-mails schauen und e-mails senden??? Ich möchte nicht andere servis haben, ich bin zufrieden mit das was ich habe. Und wie helfen Sie mir jetzt, wenn ich nicht rein bei meine e-mails schauen kann?
Mit freundlichen Grüssen, K.M.

@Karl M.
Solch ein steinalter Beitrag ist wirklich keine gute Problembeschreibung für deine Beschwerden.

Welche Hardware (Rechner / Tablett / Handy ? ) benutzt du denn für den E-Mail-Austausch und bei welchem Hoster ist dein E-Mail-Account eingerichtet?
Ist es Google-Mail wo dein Posteingangs- und Postausgangsserver erreichbar sind?

Mit welcher E-Mail-Software rufst du deinen E-Mail-Account auf?
Klappt das auch nicht über den Internetbrowser?

@Karl M.
Kannst du dich auch von hier aus nicht einloggen?
https://www.google.com/intl/de/mail/help/about.html


« Firefox portable problemThunderbird 45.3.0 schon drauf ? »