Startseite im IE lässt sich nicht ändern

Hallo!

Wie der Betreff erkennen lässt hab ich ein Problem mit dem IE und der Startseite.
Die ist irgendwie automatisch zu
http://www.ryrxsirpuljdtiem.net/XpnSHNjuERgN/AAviL/6eE9cDdCFb5r5sOXxM8C6aUI.jpg
geändert worden und lässt sich seitdem nicht mehr umstellen. Auch nicht durch Klicken auf irgendwelche Links wie "blabla zu Ihrer Startseite machen".
Was kann ich da noch versuchen?
Könnte es irgendwas Fieses in der Registry sein? Hatte nämlich massig viel Adware drauf die aber eigentlich fort sein sollte (nach Durchlauf diverser Progs)

Alternative Firefox stürzt dauernd ab... :/

Falls jemand irgendwelche Ideen hat wäre ich sehr dankbar! :)

mfG!

Antworten zu dieser Frage:

Hallo,

Windows legt bei der Installation automatischen einen Cache
für den IE(Internet Explorer) an. Dieser ist etwa 5-8% der Partitionsgröße.

Die Einstellungen für diesen Cache (TIF = Temporary Internet Files)
sind einwenig überdimensoniert.

Bei einer Partitiongröße von 50GB entspricht
der Cachegröße etwa 2,5 - 4 GB´.

Bei einer 100GB großen Partiton etwa 5 - 8GB Cache.
In einem 1GB großen Cache können etwa 1Million Dateien enthalten.

Diese 1 Million Dateien sind alees potenzielle Virenträger
und verlangsamen das System unnötig, da diese Dateien
meist nur einmal benötig werden.


Verändern der IE-Einstellungen:

gehe mal bitte in der Menü Leiste auf den
Befehl "Extra", dann "Internetoptionen",
dann in der Mitte "Temporäre Internetdateien",
dann den Button "Cookies löschen" die Frage mit "JA" d
ann den Button "Dateien löschen" die Frage mit
"JA" und "ALLE OFFLINE DATEIEN" muß ein Häckchen rein

dann "Einstellungen" oben den Punkt Bei "AUTOMATISCH"
dann unten steht eine Zahl unter
Anteil des Speicherplatzes... ; die Zahl auf "1" stellen,
dann "OK" und dann

auf Register "ERWEITERT" und dann im unteren Drittel
steht "SICHERHEIT" und dort darunter steht
"LEEREN DES ORDNERS" 'Temporary Internet Files' beim Schliessen des Browsers"
und ein Häcken rein dann "OK"

als weiteres die "hosts" - Datei überprüfen
Die hosts - Datei findet man unter
C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

Mit diesen Befehl kann die Datei "hosts" geöffnet werden
START -> AUSFÜHREN -> und dann in die Befehlszeile diesen Befehl

notepad C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

oder die Datei mit "notepad" öffen und alle Einträge
in der Datei entfernen ausser

---schnipp---

127.0.0.1 localhost

---schnapp---

Vorher den Rechner im "abgesicherten Modus" starten dazu
beim Booten mehrfach die " F8 "Taste drücken, es muß ein
Auswahlmenü erscheinen und dort den Befehl
" Im abgesicherten Modus starten " auswählen.

und den Rechner dann auf VIREN & CO überprüfen

Hast Du alle Updates von Microsoft installiert ?
Wenn nicht nachholen

Hast Du einen aktuellen Virenscanner ?
wenn nicht besorgen
www.antivir.de

Lade Dir Ad-aware, Spybot und CWShredder herunter und scanne damit.

Lade Dir HijackThis herunter und lass das Logfile dort auswerten und
fixen die aufgezeigten Probleme.
www.hijackthis.de

Lad dir die aktuellen Versionen und Updates.

Viel Glück!

Wow bin schon mal sehr begeistert von deiner Professionalität!

Habe alles der Reihe nach gemacht (Cache und Cookies werden aber sowieso immer gelöscht, weil ich XP-AntiSpy und XP-Clean hab)... ein bisschen gestockt hab ich dann bei dem Satz "Vorher in den abgesicherten Modus...". Hab die hosts-Datei jetzt schon geleert und war noch nicht im Abgesicherten... ich hoffe das ist nicht tragisch. Werde jetzt gleich in den Abgesicherten und dann nach Viren scannen. Hab aber eigentlich permanent Norton2005 laufen. :/

SpyBot und HijackThis hab ich grad runtergeladen, werd ich auch nochmal durchlaufen lassen.

Vielen Dank schon mal für deine Mühe!

mfG!

Hallo,

Wow bin schon mal sehr begeistert von deiner Professionalität!
erst jubel wenn du gesiegt hast  ;D

vllt mal ein zweites Virenprogramm versuchen, hatte auch schon mal ein angefressendes Virenprogramm, war übrigs Norton, das angefressende

Ansonsten Goog Luck ;)

Hallo Malte !
Wenn die vorangegangenen Vorschläge nicht helfen sollten, gibt es noch zwei etwas mühsame Möglichkeiten, diese Blockade aufzuheben :
1. Möglichkeit :
Du holst Dir bei Microsoft die Beta-Version der Microsoft-Antispyware.
mit der kann man nicht nur Trojaner und ähnliche erschlagen, sondern
sie gibt Auskunft über laufende Prcesse und vieles mehr. Das wichtigste aber, sie hat eine Funktion etwas versteckt untergebracht, mit der man den IE wieder in die Standardfunktion zurückführen kann. Das hat mir schon zweimal im gleichen Fall geholfen.

2.Möglichkeit :
Du öffnest über Start-Ausführen und Eingabe von"Regedit.exe" die Regedit. Dort klickst Du den "Abeitsplatz" an (blau)(damit vom Beginn der Regedit an gesucht wird) und gehst anschließend auf Bearbeiten und Suchen. In dem Suchfenster ist am besten der letzte Teil dieser blockierenden Website aus der Adressleiste des IE eizutragen als eindeutiger Suchtext, dann suchen lassen. Wenn was gefunden wird,
was eindeutig zu dieser Blockade-Site gehört, ist der Schlüssel (gelber Ordner) mit der rechten Maustaste anzuklicken. Im Kontextmenü
wird "Ändern" gewählt und im Änderungsfenster der unerwünschte String
durch "about:blanc" (ohne die Gänsefüßchen) ersetzt.Danach weitersuchen lassen, bis die ganze Regedit durchsucht ist. Es dürften
ca 10 bis 15 Einträge zu ändern sein.
Danach sollte es wieder laufen.
Es kann jedoch vorkommen, daß die verursachenden Programmteile (meistens Trojanerreste) durchaus noch  aktiv sind, aber nicht mehr von den
Virenprogrammen erkannt werden. Da hilft dann nur noch die gezielte  Suche nach der ...exe oder ...dll.
Auch über Start-Ausführen und Eingabe von msconfig kann man im sich öffnenden Fenster unter Systemstart nachsehen, ob sich nicht doch ein unerlaubtes Programm eingeschlichen hat, was dann durch entfernen des Häkchens beim nächsten Bootvorgang am Start gehindert werden kann. Da sieht man auch, wo der Übeltäter abgespeichert ist.
Viel Erfolg.

Hmmm irgendwie hat das jetzt alles leider nichts ergeben. Habe aber alles ausprobiert! In der Registry wird nichts von http://www.ryrxsirpuljdtiem.net/XpnSHNjuERgN/AAviL/6eE9cDdCFb5r5sOXxM8C6aUI.jpg gefunden. Mit SpyBot hab ich noch einige Sachen entfernt, die gefunden wurden... das Problem besteht aber weiterhin.

Würde jetzt gerne den IE ganz runterwerfen. Geht das überhaupt?? Hab ihn im Windows-Komponenten-Menü deinstalliert... aber er ist immer noch da?!

Werd jetzt nur noch Firefox oder Opera oder sowas nehmen.

Nochmal danke und schönen Gruß!

Ich kann dem nur zustimmen - seitdem ich Firefox habe, sind derlei Probleme vorbei. Ausserdem geht das Löschen von irgendwelchen Temporär-Dateien, Passwords oder Verlauflisten spielend einfach.

Zudem wüsste ich nicht, daß sich der IE restlos deinstallieren läßt, der er in das Betriebssystem fest eingebunden ist - danke Microsoft!

@ Malte
Man könnte den Internet-Explorer über Systemsteuerung-Software-Systemkompontenten
entfernen.
Jedoch ist dringend davon abzuraten:
1) Microsoft-Updates (Activex) laufen nur über den MS-Explorer
2) Viele Seiten funktionieren ordnungsgemäß nur mit dem MS-Explorer

Es ist kein Problem, einen sauberen MS-Exlorer zu haben, daher sollte man den nicht aufgeben.
Ich hätte keine Ruhe, wenn irgend ein Adware-Dreckszeug auf meinem Rechner ist. Wenn man auf Mozilla oder so wechselt, bleibts ja droben.

Lade Browser Hijack recover 2.2 (kostenlos, zeitlich beschränkt). Der ist auf sowas spezialisiert und müßte es rauskriegen.

Ansonsten wäre mir so ein Schaden wert, mein XP neu zu installieren und dann ein Image davon zu machen, damit diese große Arbeit nie mehr anfällt.
Grüße, Bernd


Hallo,

hast du die Prozedur im abgesicherten Zustand durchgeführt?



Gehe mal auf

START >> Ausführen >> msconfig /6

schau mal nach was dir nicht geheuer vorkommt, kannst auch posten


« Zugriff von mehreren Benutzer auf ein Mail-KontoWinamp Video »