Programm zum Festplatte Spiegeln

Hallo.

Kennt von euch jemand zufällig ein gutes Programm um eine Festplatte zu spiegeln?? (Am besten Umsonst  ;) )
Ich hab zwar Norton Ghost, aber als ich dann die gespiegelte Festpatte starten wollte, ist diese nur bis zum Willkommensbildschirm gekommen.
Weiter ging’s dann nicht mehr. Vielleich is ja beim Spiegeln n fehler aufgetreten?

P.S. Platte wurde in selben PC eingebaut, andere derweil abgesteckt -> Will mal Vista ausprobieren und meine eigentliche Festplatte heil lassen.  ;D

Thx...

Ganz vergessen: Die Platte, die ich Spiegeln will is z.Z. in einem Externen auswechelbaren Gehäuse (USB)

« Letzte Änderung: 19.06.06, 21:59:53 von Hatzi »

Antworten zu dieser Frage:

Du meist wahrscheinlich "Festplatte clonen"

Ein hervorragendes Werkzeug dazu, daß ich selbst mehrmals erfolgreich eingesetzt habe ist Acronis Trueimage.
Es ist auch leicht bedienbar.

Aber wenn Du eine vorhandene XP-Installation sichern willst, muß nicht unbedingt geclont werden.
Es reicht dann, ein IMAGE dieser Partition auf eine andere Platte oder Partition abzulegen. Das macht Acronis auch.

Brennen der Image-Datei auf mehrere CD`s oder auf DVD geht mit Acronis ebenfalls  ;)

wie clonen? was bringt das? Ich meine nur Datensicherung?? oder wie oder was?

Clonen heißt, den Inhalt einer Platte sektorweise auf eine andere übertragen. Macht man z.B. in Firmen, um nicht jeden PC einzeln einrichten zu müssen.
Hat mit Datensicherung nix zu tun.

Soweit ich weiß werden bei diesem Prog aber nicht die Systemdateien mit kopiert, die bei Windows zum Zeitpunkt des Clonens in Benutzung waren. Soll heißen; Man kann NICHT das komplette System 1:1 clonen, und man kann so z.b. nicht von dieser Platte das System starten, falls die andere Platte versagt.

Ist falsch.
Die Klonung wird von einer Boot-CD gestartet. Eine 1:1 Übertragung ist sichergestellt!
Die erzeugte Kopie-Festplatte ist voll bootfähig und arbeitsfähig wie das Original.
Ich habe das selbst mehrfach durchgeführt.

« Letzte Änderung: 23.06.06, 00:37:59 von bernd-x »

Wie Klonung von Boot-CD ? TrueImage startest du von Boot-CD und klonst im Dos-Modus meinst du?


Ich kenne ein Programm das klont wirklich exakt 1:1 aus der laufenden Windows Anwendung heraus. Das ist ein Krümelchen so groß wie Acronis Trume Image. Das beschwörst du sowieso alle Nase lang. =)

Ich habe mein System so bequem auf eine 2. Platte geklont, obwohl ich das gar nicht muss. Ich wollte das progi mal probieren, weil ich das slebst nicht glaubte.
=)

Könntest freundlicher sein, ich hab Dir nix getan  :-\

Und wenn Du schon ein "Wunderprogramm" anpreist, dann sollte auch der Name genannt werden.

Normale Images von XP-Partitionen kann Acronis im  laufenden Windows-Betrieb erstellen. Folglich sollte es mit Festplatten Clonen genauso gehen. Aber ganz sicher bin ich nicht, ich kanns erst am Wochenende ausprobieren.

Aber was solls, ist doch schnurzepiep, denn mit der Acronis-Boot-CD, die schöne Mausoberfläche hat, fühlt man sich wie in Windows. Mit wenigen Klicks ist alles erledigt.

Acronis wird überall gelobt, natürlich auch von Fachzeitschriften. Es wird Note 1 bis 2 vergeben.

« Letzte Änderung: 24.06.06, 09:35:11 von bernd-x »

Noch eine wichtige Nachbemerkung an den Spooky_Boy:

Die heutigen Image-Programme BEHERRSCHEN es zwar, im laufenden Windows-Betrieb Images zu erstellen.

Aber GUT ist es NICHT - man erhält so das Image eines "nicht heruntergefahrenen Windows".

Gute Images macht man grundsätzlich mit BOOT-CD.

Das gilt selbstverständlich auch für´s Festplatten-Clonen.

Hallo zusammen,

wäre es eine Möglichkeit, die FP, die geklont werden soll in einen anderen Rechner einzubauen, als Slave zu jumpern und dann von der anderen Festplatte zu booten um die gerade eingebaute FP zu klonen?

Grüße,
Merlin

 

Zitat
wäre es eine Möglichkeit
Kurz und knapp: JA. ;)

C.

« HP director öffnet sich nicht mehrWindows Vista: brauch ich einen formatconverter, um avi/xvid auf ein händychip zu transervieren »