Thema geschlossen (topic locked)

Win XP/Acronis: RPC- Server nicht verfügbar

Seit kurzem erhalte ich bei einer Image- Erstellung mittels Acronis TrueImage 7 Build 589 die Meldung:>> Fehler # 1722 - RCP- Server nicht verfügbar. <<
Liegt wohl kaum an dem Proggi, ich denke eher, ich habe was zerschossen. Was empfehlt Ihr mir, wo mit der Suche beginnen?
Ach so, im DOS- Modus funktioniert die Erstellung!
Betriebssystem: XP Pro mit allen Sicherheitsupdates
Meine Systemkonfiguration kann hier:
http://www.juergenkirsten.de/PC.htm
eingesehen werden.

« Letzte Änderung: 11.02.04, 16:26:41 von jüki »

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke, @monki. Das ist es aber definitiv nicht!
Ich glaube, dessen sicher zu sein. Erst kürzlich habe ich das XP vollkommen neu installiert, mit dem SP 1 und dem SP 1.6 von www.winfuture.de, die allereste Handlung im Internet war die weitere Suche nach Sicherheits- Updates.
Mein AntiVir (Freeware) wird im Abstand von 4 Stunden automatisch upgedatet.
PestPatrol, a², AntiTrojan und Spyboot sind auf dem Neusten Stand. Sehr viel sicherer kann wohl kaum ein Hobby- PC sein.  
Ich denk eher, ich hab da was mit Tweak XP, TuneUp Utilies oder Steganos Internet Spurenvernichter kaputt gemacht! Aber was und womit ist mir schleierhaft.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Auweia, @monki - der jüki in Deinem zweiten Link ist der Gleiche, wie hier. Bin also ich. Bin schon drei Jahre dort Mitglied - hier erst seit gestern abend.
Ich bekam dort keine Antwort, die mir weitergeholfen hat.
Weißt Du, ich betreibe die "Computerwissenschaft" nur als Hobby, um meine reichlich vorhandene Neurentner- Freizeit sinnvoll zu nutzen. Dabei genügt es mir nicht, ein funktionierendes System zu haben, sondern ich will auch noch wissen, warum es funktioniert.
Ich kann also mittels eines Images jederzeit wieder einen einwandfreien Zustand erzeugen. Das aber nützt mir nichts, will wissen, was habe ich warum zerschossen, wie kann ich so einen Fehler beheben und vermeiden! Deswegen bohre ich da so tief rein.
Das aus Deinem ersten Link hab ich mir erst mal rauskopiert, nun werde ich es noch erproben.
Das Ergebnis poste ich auf jeden Falle hier!
Danke erst mal  -  Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ergebnis:
Die (erneute) Eingabe von "> net start rpcss <" bei "Ausführen" hat nichts gebracht.
Bei der "Eingabeaufforderung" bewege ich mich auf sehr glattem Parkett. Ich habe dort überhaupt keine Ahnung!
Eingabe: ping "servername" - scheiterte, weil ich keinen Servernamen kenne, den ich da eingeben muß. "Acronis" ist doch wohl nicht richtig?
Bei den Eingaben
- netdiag oder
- netdom
kommt "...falsch geschrieben oder ..."
Was soll / kann ich weiter machen?  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

schau doch mal unter
Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste
ob der Remoteprozeduraufruf (RPC) überhaupt gestartet
ist.
Wenn nicht Dienst starten und Starttyp auf automatisch setzen.

Ebenso muß der Kryptographiedienst gestartet sein sonst läßt sich RPC nicht starten. Ebenfalls Starttyp auf automatisch stellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Gleich nachgeschaut, @AchimL:
Remoteprozeduraufruf - Gestartet - Automatisch
Kryptografiedienste  - Gestartet - Automatisch
Schade - war es nicht!
Danke, Achim.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Nachtrag:
Wenn ich irgend einen dieser Dienste blau mache, also anklicke, erscheint links daneben für viele dieser Dienste "Anhalten" "Neu starten" usw.
Bei dem Remoteprozeduraufruf erscheint rein garnichts!
Ist das richtig und normal?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

ja das ist bei mir auch so. Links kommt nichts beim RPC-Dienst.

Hast du es schon mit der Systemwiederherstellung versucht.
Einen Wiederherstellungspunkt wählen bevor das Problem auftratt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Nein, Achim, das hab ich nicht. Die Systemwiederherstellung habe ich für alle Laufwerke deaktiviert, weil die in den allerseltensten Fällen was bringt, nur extrem viel Speicherplatz verbraucht. Ich hab mich da schon mal hier: http://www.nickles.de/thread_cache/537522943.html darüber ausgelassen.
Es ist ja nicht das Problem der Wiederherstellung, um das System zu Laufen zu bekommen, nein. Das könnte ich innerhalb von drei Minuten mit der (funktionierenden) Imagewiederherstellung von Acronis machen, wäre überhaupt kein Problem. Ich aktualisiere -meist wöchentlich- diese Image, da brauchte ich dann nur ein, zwei Programme neu zu installieren.
Außerdem hab ich noch eine zweite HDD, die sofort einspringen kann und auch auf dem Neuesten Stand ist.
Kannst Du hier mal schauen: http://www.juergenkirsten.de/PC.htm
Mir geht es darum, mit Eurer Hilfe zu ermitteln, warum das so ist, wo die Ursachen liegen und wie man sie beseitigen kann!
Deswegen hänge ich so "Stur wie ein Russenpanzer" an diesem Problem!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Nein, Achim, das hab ich nicht. Die Systemwiederherstellung habe ich für alle Laufwerke deaktiviert, weil die in den allerseltensten Fällen was bringt, nur extrem viel Speicherplatz verbraucht. Ich hab mich da schon mal hier: http://www.nickles.de/thread_cache/537522943.html darüber ausgelassen.
Es ist ja nicht das Problem der Wiederherstellung, um das System zu Laufen zu bekommen, nein. Das könnte ich innerhalb von drei Minuten mit der (funktionierenden) Imagewiederherstellung von Acronis machen, wäre überhaupt kein Problem. Ich aktualisiere -meist wöchentlich- diese Image, da brauchte ich dann nur ein, zwei Programme neu zu installieren.
Außerdem hab ich noch eine zweite HDD, die sofort einspringen kann und auch auf dem Neuesten Stand ist.
Kannst Du hier mal schauen: http://www.juergenkirsten.de/PC.htm
Mir geht es darum, mit Eurer Hilfe zu ermitteln, warum das so ist, wo die Ursachen liegen und wie man sie beseitigen kann!
Deswegen hänge ich so "Stur wie ein Russenpanzer" an diesem Problem!

Hallo Jüki,

nun, bei Client-Systemen sind die Möglichkeiten der
Fehlersuche, explzit der Protokollierung, recht be-
grenzt. Diese aber wäre ein guter Ansatz, um einem
Fehler auf die Schliche zu kommen. Bei XP-Pro
kannst Du z.B. unter "Verwaltung >> Ereignisanzeige >
Anwendung und/oder System" nachschauen, ob Du dort
einen Fehler bzgl. des RPC findest. Hier sollte dann
eigentlich zu sehen sein, daß der RPC-Dienst nicht
gestartet werden konnte. Die Markierung dieses
Punktes gefolgt von einem Rechtsklick und der Auswahl
von "Eigenschaften", bringt ein Dialogfenster mit
weiteren Einzelheiten. Ggf. kannst Du mit der
Ereigniskennung dann versuchen, via Internet an ver-
ständlichere Infos dazu zu kommen.

Gruß
O.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Auch Dir vielen Dank, @Prime_Net. Hab ich sofort gemacht. Und:

>>Der Dienst "Acronis Scheduler2Service" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden...<<

Das Internet antwortete auf die Absendung mit:
>>Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeit
Es gibt keine weiteren Informationen zu diesem Thema in den Fehler- und Ereigniseinträgen, oder der Knowledge Base-Datenbank. Sie können die Hyperlinks in der Support-Site verwenden, um festzustellen ob zusätzliche Informationen anderswo erhältlich sind.<<

Habe bei msconfig nachgeschaut: dort wird der Dienst "schedulehlp acronis" und "Acronis Monitor" mit gestartet. Ich weiß nicht weiter. Aber aufgeben? Nie! Irgendwie krieg ich das mit Eurer Hilfe raus!

PS: Ich bitte um Entschuldigung, das obere Posting 2x. Mir ist (nun) bekannt, was ich falsch gemacht habe - kommt nicht wieder vor!
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ich habe heut Antwort von Acronis bekommen. Scheint weder an meinem PC noch an meiner Dussligkeit zu liegen. Wortlaut:
>> Guten Tag,

Vielen Dank für Ihre Information. Das von Ihnen beschriebene Problem ist den Acronis Entwicklern bekannt und an einer Lösung wird gearbeitet. Zur Zeit können wir leider nur auf eines der nächsten Updates für Acronis True Image verweisen (http://www.acronis.com/support/updates/).

Wir entschuldigen uns für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Acronis Support-Team
support@pez-co.com <<

Übrigens habe ich heut Nacht zwar nicht das Problem gelöst, aber das TrueImage wieder verfügbar gemacht.
Eine einfache Deinstallation / Neuinstallation brachte nichts. Erst diese, etwas umständliche Methode:
- Deinstallation. Keinen Neustart!
- TuneUp Utilities - Registry Cleaner
- jv16PowerTools
- Neustart
- jv16PowerTools
- Neuinstallation des Build 589.
- Neustart.
Dann lief es!
Jürgen
 


« vorinstalierte Fotoshow bei vista funktioniert nicht mehrWindows 7: Mein Hotkey für die helligkeit funktioniert nicht mehr. Was kann ich t »