Thema geschlossen (topic locked)

Anleitung: Bios Reset - So geht's!

Hallo an Alle!
Da des öfteren Probleme auftauchen, die durch einen Bios Reset behoben werden konnten (und auch in Zukunft werden können), habe ich hier mal eine kleine Anleitung dazu verfasst: So macht man einen BIOS Reset.

Zu diesem Tipp haben wir auch eine Video-Anleitung!


Zur Einleitung:

Was ist Bios Reset? Zuerst einmal: Das BIOS wird bei diesem Vorgang keineswegs gelöscht. Es werden nur Standardeinstellungen geladen (z.B. FSB, Multiplikator, Spannungswerte, Timings, HT-Unterstützung, ...). Dadurch werden alle BIOS Eistellungen zurückgesetzt und die ursprüngliche BIOS Konfiguration wieder hergestellt. Sprich: Das Board wird auf den Standard des Verkaufs (Produktion) zurückgestellt.

Wie mache Ich einen Bios Reset?

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkleiten, um einen Bio Reset durch zu führen: Per Jumper oder durch Entfernen der BIOS-Batterie


1. per Jumper:

Auf den meisten Boards gibt es den so genannten Clear CMOS Jumper. Dieser befindet sich je nach Board meist in der Nähe von der CMOS Batterie. Der Jumper sitzt meistens auf Position 1-2, zum Löschen einfach kurz (PC muss aus sein!) auf 2-3 setzen und wieder zurück auf 1-2, das wars schon. Bei MSI Boards nennt sich der Jumper generell JBAT1, wie der bei euch heißt und wo ihr ihn findet, steht im Handbuch.

Das Ganze natürlich nicht im laufenden Betrieb!!!



2. per Batterie:

Auf jedem Mainboard befindet sich eine Flachbatterie.

siehe Bild:



Fahre den PC runter.
Schalte Ihn komplett aus und entferne die Stromzufuhr. Warte 5 Miunten, damit Rest-Spannung abgebaut werden kann und entferne dann vorsichtig die Batterie. (Ich nehme immer einen Zahnstocher, weil der nicht leitet: Kurzschlussgefahr)

Warte dann 1-2 Miunten.
Dann setze die Batterie wieder ein und stecke den Pc wieder an den Strom an.

Neustart.



Nach einem Bios Reset meldet sich der PC, daß die Einstellungen nicht mehr passen: Du mussst Im Bios die Uhrzeit und das Datum neu einstellen.

Dann sollte der Rest wieder gehen.
Good Luck.

Euer Bernd

« Letzte Änderung: 05.02.15, 11:45:31 von nico »
« Druckergebnisse beim Canon MP 190Welchen Arbeitsspeicher? »