Thema geschlossen (topic locked)

Win XP: Installierte Programme verschieben?

Hallo,ich habe mir eine neue Festplatte eingebaut,da meine alte ein paar Macken hat.Die alte ist aber noch drin,da sie nicht ganz defekt ist.200GB sind noch ok,aufgeteilt in 4 Partitionen.Ich habe XP auf der neuen installiert und mein Backup aufgespielt.Hat bis hierher alles geklappt.
Da ich meine Programme auf einer anderen Partition der alten Festplatte installiert habe,merke ich das sie ein wenig langsamer reagieren.Ich würde gerne die alte Festplatte nur noch zum Datenspeichern benutzen.
Daher frage ich mich ob ich die installierten Programme von der alten Festplatte auf die neue verschieben kann?
Wenn ja,wie?
Muss ich irgendwas umstellen oä ?
Erkennt XP dann überhaupt noch die Programme?
thx


Antworten zu dieser Frage:


Unter Windows 98SE hatte ich mal ein Systemprogramm, das schrieb beim Verschieben von Programmen alle Registryeinträge um, damit dort die Pfadangaben stimmten.

Wie oft und wo Windows XP überall Eintragungen vornimmt - in mühevoller Kleinarbeit sicher festzustellen.
Kopieren der Verzeichnisse und alle ausführbaren Dateien jedes einzelnen Programmes
über "Systemsteuerung" - "Software" neu in's BS einbinden  ???     
Sind es denn so viele Programme - oder fehlen die Installationsmedien? - Exakter, richtig registriert und in den Reg.-dateien gespeichert wird der ganze Kram schon bei Neuinstallation. - Ich vermute, das nimmt auch weniger Zeit in Anspruch als ie Bastelvariante.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,ich brauchte bloß verschieben und alles hat ohne Probleme hingehauen.Wenn XP es nicht gefunden fragte es automatisch nach dem Standort der Exe Datei.Die brauchte ich bloß anzugeben und alles lief super.
Ich hätte nicht gedacht das es so einfach ist !  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

geht nicht, da dein altes betriebsystem auf der alten hd ersetzt wurde durch ein bs auf der neuen.

Und damit gehen alle verknüpfungen zum alten betriebsystem verloren.
Die meisten microsoft programme funktionieren nicht mehr, jedenfalls nicht richtig.

Jedoch kleine gedownloadete programme sollten funktionieren.

Es könnte sein das fehlermeldungen auftretten oder warnungen.

Ich empfehle dir neuinstallation. Das ist wie wenn ich eine cd in ein radio in amerika einlege und hier höhren möchte.


@ DJ_Nele :
Wenn der TO in Antwort #2 vom Erfolg seines Manövers berichtet, mußt Du ihm doch in Antwort #3 nicht bescheinigen, daß es nicht geht.

Scheint mir sogar als machbar, wenn er - wie oben beschrieben - ein Backup zurücksichert. - Dann sind darin die Pfade auch noch gespeichert.
Richtet er die neue Platte so ein, daß die LW-Buchstaben auch nach dem Rüberkopieren der Programmordner gleiche Pfade ergeben -> warum nicht? - Er hat's doch mit Erfolg gemacht...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?


@ DJ_Nele :
Wenn der TO in Antwort #2 vom Erfolg seines Manövers berichtet, mußt Du ihm doch in Antwort #3 nicht bescheinigen, daß es nicht geht.

Scheint mir sogar als machbar, wenn er - wie oben beschrieben - ein Backup zurücksichert. - Dann sind darin die Pfade auch noch gespeichert.
Richtet er die neue Platte so ein, daß die LW-Buchstaben auch nach dem Rüberkopieren der Programmordner gleiche Pfade ergeben -> warum nicht? - Er hat's doch mit Erfolg gemacht...
 
Ganz genau! ;)
Es waren nur 2 Programme die ich neu installieren musste.
Der Acrobat Reader und Acronis True Image.Alles andere hat geklappt,sogar Nero! :)
Ich habe das BackUp meiner alten C aufgespielt und es wurden eben fast alle verschiebungen übernommen und sogar erkannt. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Geh lieber auf Nummer sicher,lass Dir helfen
von einem Programm wie Paragon Partion Manager,
2mal auf den Knopf gedrückt,fertig!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Geh lieber auf Nummer sicher,lass Dir helfen
von einem Programm wie Paragon Partion Manager,
2mal auf den Knopf gedrückt,fertig!
Wie soll der Manager mir denn da helfen?
Was kann der denn genau machen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Der Aufwand, ein unter XP installiertes Programm in eine andere Partition oder auf eine andere Festplatte zu verschieben, ist entweder ganz einfach, oder unmöglich.
Ganz einfach iust es bei Programmen, die "aus dem Ordner" funktionieren, IrvanView, Totalcommander, Nero im nur mal drei zu nennen.
Bei anderen, Fotoshop, Microsoft Office und so ist das hingegen schlicht unmöglich.
Mit den Registry- Änderungen ist das nämlich bei Weitem noch nicht erledigt - bei XP gibt es ein zweites "Rückgrat", nämlich die dll- Struktur.
Und genau in diese dll werden dynamisch alle solche Programme betreffende Betriebsinformationen gespeichert.
Da diese dynamisch sind, wird da wohl kaum eine Übertragung möglich sein.
Eine Neuinstallation ist da wohl erheblich einfacher - samt der Beschaffung des dafür erforderlichen Datenträgers.

Jürgen

Edit: @Wildgans - erklärst Du mir bitte einmal, welchen Sinn das Zitieren des Vorgängerpostings hat?
Nur mal aus Interesse...

« Letzte Änderung: 26.11.08, 11:08:06 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ok,da scheinst Du wohl recht zu haben.Bei den meisten ging es ohne Probleme,da sie wie Du sagtest aus dem Ordner laufen und ich nur den neuen Pfad angeben brauchte,oder sie fanden ihn von alleine.Ich habe da nun doch schon 6 Programme,bei dehnen es nicht geklappt hat und die ich wohl oder übel neu installieren muss.
 

Zitat
Edit: @Wildgans - erklärst Du mir bitte einmal, welchen Sinn das Zitieren des Vorgängerpostings hat?
Nur mal aus Interesse...
Das mache ich wenn ich genau auf den Beitrag oder die Frage antworten will.Ist daran irgendwas falsch?

Hat dir diese Antwort geholfen?

 "...ist daran irgendwas falsch?"
Nein, natürlich nicht.
Ich empfinde es nur als lästig, wenn mein Posting, was ich drei Zeilen weiter oben geschrieben habe, drei Zeilen weiter unten noch einmal vollinhaltlich als Zitat erscheint.
Lästig und sinnentleert.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Versteh ich jetzt auch nicht mehr,
Geh auf Nummer sicher,ist genau das
was Jüki sagt.
Du brauchst Doch nur ein Partionsprogramm zu
installieren,ins Menü zu gehen,und die Platte
einrichten zu lassen.Das ist auch eine 1-1Kopie
Ausserdem ist das eine blöde Idee,eine
defekte alte Festplatte einzubinden.
Das lahmt das System enorm und es kann zu
schreibfehlern kommen.

By

Hat dir diese Antwort geholfen?

Moin,

habe jetzt nicht den ganzen Sermon gelesen, aber das müsste sich doch ganz einfach realisieren lassen.

MfG
profs auf andere Partition kopieren und anschluiessend die Laufwerks buchstaben entsprechend anpassen, also der Zielpartition den LW-Buchstaben der alten Programmpartition verpassen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Sorry, sollte eigentlich so aussehen...

Progs auf andere Partition kopieren und anschluiessend die Laufwerks buchstaben entsprechend anpassen, also der Zielpartition den LW-Buchstaben der alten Programmpartition verpassen.

MfG

2008 bis 2017
Ob der XP-Fragesteller Wildgans da noch keine Lösung fand?  ;)


« Datei läßt sich nicht löschen!Spiele stürzen ab - Ausnahmecode 0xc0000005 »