eigener proxy server

hallo
ich habe folgende frage kennt jmd eine proxy server software für windows XP und freeware/open source

der server soll im netzwerk laufen und als zwischenspeicher
für oft benutzte internetseiten und so weiter dienen damit nicht immer wieder alle daten aus dem internet geladen werden müssen um so das datenaufkommen zu verringern da bei uns eine nicht gerade sehr schnelle dsl verbindung möglich ist und sobald mehr als 2 leute im internet sind die bandbreite ausgelastet ist meistens bewegen sich die familienmitglieder auf den selben seiten deswegen mein gedanke einen solchen server aufzustellen
ich habe noch einen etwas älteren rechner übrig der auch nicht viel strom frisst
leistung
1,6GHz
1 GB RAM
300 GB HDD

hätte noch ein NAS mit 3TB speicher um weitere daten auszulagern  

« Letzte Änderung: 16.10.09, 17:20:30 von secretofdreams »

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

squid-Proxy!

 

Zitat
1,6GHz
1 GB RAM
300 GM HDD
Wenn du sagst was "GM" ist würd' ich sagen recht dicke als Proxy!

Man darf sich ja wohl noch vertippen
Jana Server hab ich schon angesehen und nein des is n bisschen arg kompliziert
und squid is linux

« Letzte Änderung: 16.10.09, 17:41:30 von secretofdreams »

 

Zitat
Man darf sich ja wohl noch vertippen
ja, das darf man.

 
Zitat
und squid is linux
und Windows!
Squid für [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-w-Windows.html]Windows zum Ersten >>>>>[/url]

Squid für [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-w-Windows.html]Windows zum Zweiten >>>>>>>>[/url]

Squid für [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-w-Windows.html]Windows zum Dritten >>>>>>>>>>>>>[/url]

So jetzt hab ich das mal runtergeladen gemerkt das es datensalat is und ich keine lust hab mir selber das alles zusammenzubasteln

also
Squid ---move to----> trash

es geht drum das auch ein voll DAU das nutzen kann
da nicht immer nur ich da bin

entpacken und starten!

und natürlich konfigurieren!

das ist natürlich Datensalat!

dann nimm Jana und werden froh

keiner ne andere freeware oder
OS
im kopf?

Hat dir diese Antwort geholfen?

http://de.wikipedia.org/wiki/IPCop
IPCop ist eine eigene Distribution.
Benutzt auch Squid, die Konfiguration ist aber ganz gut.
Eine One-Klick-Lösung ist das aber auch nicht.
Wenn Dir schon Jana zu kompliziert ist, kenne ich keine passende Lösung für Dich.

oky das is doch mal was und es funzt
sogar und ich finde mich zurecht

danke sollte trotzdem jemand noch alternativen wissen
ich gucks mir dann auch gern an
an squid hat mich nur genervt das ich das winbuild nicht starten konnte und ich den fehler nicht gefunden habe

http://www.proxyplus.de/

ist perfekt geeignet und einfach zu konfigurieren.

« Umzug - keine eingehenden Anrufe möglich // ISDN-Telefone?Keine Internetverbindung »