Windows 7: Internetverbindung, Fehler 651

Mein neues Notebook (Medion) mit Windows 7 meldet bei Verbindungsversuch mit Internet immer wieder Fehler 651. Außerdem wird bei den Netzwerkverbindungen angezeigt "Ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen" auch wenn das Ethernet-Kabel angeschlossen ist. Das Kabel ist definitiv nicht defekt - funktioniert mit meinem alten Notebook (Windows xp) einwandfrei.
Die Techniker bei der Hotline meines Internetproviders (Alice) waren nach einiger Zeit am Ende ihrer Weisheit und konnten das Problem nicht lösen.
Hat jemand eine Idee dazu?

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wählst du dich über das DFÜ-Netzwerk unter Windows ein? Dann prüfe bitte nochmal die Zugangsdaten einschließlich Passwort auf korrekte Schreibweise.

Zitat
Ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen
Hier vielleicht eine Lösung dabei?

http://support.microsoft.com/kb/910389/de
« Letzte Änderung: 14.12.09, 17:45:13 von DD »

Hi, ich habe seit 2 Jahren ein HP Computer und seit dem Winter auch Win7. Bei hat die Umstellung wunderbar geklappt. Vor 4 Tagen habe ich meinen Rechner in einen anderen Raum gestellt und habe jetzt nur noch Probleme.

Gestern war ein o2 Techniker da und hat alles nach 1,5 h wieder zum laufen bekommen. Jetzt ein Tag später, der Computer war nicht aus zwischendurch, habe ich das gleiche Problem wieder. Laut o2, ein eingebauter Fehler von Win7.

 ???

Installiere einfach den Lounchemanger neu und das Problem ist erledigt.

Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir hat das Ethernetkabel geswitcht. Ich gehe allerdings mit einem Modem ins Internet (MODEM Turbolink Sphairon).

Mein Techniksupport  ([love] die haben mir bisher immer helfen können) hat mir folgendes gesagt:

Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern > Eigenschaften der LANVerbindung > Konfigurieren > Erweitert > Speed & Duplex >Wert: 10 mps Full Duplex > Übernehmen

Und schwupps hat sich die Verbindung erstellt und ich konnte mit dem Surfen fortfahren.

Also vielleicht (ich hoffe es sogar) hilft das dem ein oder anderem mit dem gleichen Problem auch weiter.

Hallo Nörk,

Der Fehler tritt sehr häufig in Verbindung mit dem DSL-Treiber "raspppoe.sys" auf.Hast Du den treiber installiert, navigieren Sie zum Verzeichnis "windows\system32\drivers" und benennen den Treiber in "raspppoe_alt.sys" um.

Eine genaue Anleitung findest Du hier: Verzeichnis “windows\system32\drivers” und benennen den Treiber in “raspppoe_alt.sys” um.]Windows 7 Fehler 651 beheben[/url]

Hi.

Hatte gleiches Problem und hatte eine Lösung gefunden. Ich weiß nicht ob  es die ultimative Lösung ist oder nur eine von vielen.

Wer Kaspersky Internet Security(KIS) oder Kaspersky Anti Virus(KAV) benutzt, sollte beim Auftauchen von Fehler 651 mal folgendes probieren:

1. KIS/KAV öffnen
2. In die Einstellungen gehen
3. Firewall auswählen
4. Einstellungen
5. Unter dem Reiter "Filterregeln" sollte mal jetzt die Einstellungen zu den "Paketregeln" finden. (Mit einem Ordner-Icon versehen)
6. Auf das + (Plus) klicken
7. Nach dem oder den Eintrag/Einträgen "any network activity" schauen.
8. Wenn ihr einen "any network activity"-Eintrag findet, der kein grünes Häkchen hat, diesen Eintrag anwählen und löschen!

9. Schauen ob es funktioniert hat

-----------------------------------------------------

Bei mir war es so das ich kurz vorher was in meiner Firewall gesperrt hatte. Muss mich wohl einmal verklickt haben und so den kompletten Datenverkehr in die Aussenwelt blockiert haben. ::)


Hoffe das hilft jemandem. Viel Glück :) 

« Letzte Änderung: 30.05.10, 12:03:02 von Retter_In_Not »

Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir hat das Ethernetkabel geswitcht. Ich gehe allerdings mit einem Modem ins Internet (MODEM Turbolink Sphairon).

Boa endlich die Lösung.. das Problem macht mich seit einem Jahr verrückt. Habe 1000 Sachen versucht um es zu lösen aber nix...
thx:

Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern > Eigenschaften der LANVerbindung > Konfigurieren > Erweitert > Speed & Duplex >Wert: 10 mps Full Duplex > Übernehmen

Und schwupps hat sich die Verbindung erstellt und ich konnte mit dem Surfen fortfahren.
 

Ich hatte das gleiche Problem. Mit Windows Vista, Siemens SL2-141-I und Alice lief der Internetzugang. Nach dem Wechsel auf Windows 7 lief der Internetzugang nicht mehr. Fehlermeldung 651. Ein Wechsel der Datei "raspppoe.sys", die anderswo vorgeschlagen wurde, half nichts.

Ich habe das Problem gelöst, indem ich den Siemens SL2-141-I auf Routerbetrieb umgestellt habe. Wie das geht, wird erklärt unter http://www.alice-wiki.de/Siemens_SL2-141-I. Für den Zugriff auf das Gerät musste zuerst für die Wireless-Karte, über die die Verbindung zum Gerät lief, manuell eine IP-Adresse zugewiesen werden. Falls die Verbindung über LAN-Kabel läuft, muss man vermutlich das gleiche mit der LAN-Karte machen.

Grund für das Problem war also offenbar, dass Alice den Siemens SL2-141-I mit stark einschränkender Konfiguration ausliefert.

Bitte nicht lachen, ich habe STUNDEN mit dieser Fehlermeldung gekämpft, um dann festzustellen, dass mein WLANSchalter ausgeschaltet war. Zu meiner Verteigigung kann ich sagen, dass ich bis da gar nicht wußte, dass ich so ein Schalter an mein Laptop habe

Ich habe das fast gleiche Problem mit einem Medion-Notebook unter Windows 7. Die Fehlermeldung 651 kommt laut Rückmeldung von meinem Modem (oder Router oder Hub). Das Modem ist ein Motorola SBV5121-Kabelmodem, das ich leihweise benutze.und ist schon älteren Datums.Das Anschlusskabel zum Notebook ist vom LAN-Typ (Ethernet). Vermutlich muss die Programmierung des Modems überprüft werden. +++
  

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Hallo, bin neu eingestiegen, habe aber das gleiche Problem auch mit geändertem raspppoe.sys !
Schon fast alles probiert. Nichts geklappt.
Meine Frage: Kann ich mit THome Speedport W 503V auch einen anderen Netzwerkadapter (laut Systemsteuerung) bentzen als Realtek PCIe GBE  oder WAN-Miniport (PPPOE), der nicht funktioniert (sh. Fehler 651) ??  Danke für GUTE VORSCHLÄGE

1. Vorschlag: Wenn Du ein Problem hast -
   beschreib das genau und mach einen selbständigen Thread ohne "historischen Vorspann auf.

2. Mach Dich zu Netzwerkproblemen schlau - z.B. bei solchen Adressen:
 . http://www.netzwerktotal.de/

Du bist dann nicht mehr "der absolute Blindgänger", bei dem man aus dem Text ersehen kann: Die Anleitung zum Netzwerkaufbau stammt aus der ALDI-Werbung!

Dein Router (Speedport W503V) stellt das Netz sicher für Dein gesamtes Heimnetz - egal welcher Rechner da mit welchem Netzwerkadapter angehängt wird. - Die richtige Konfiguration auf beiden Seiten ist ausschlaggebend!

Wie die im Rechner eingebaute oder gesteckte Netzwerkkarte ihre Netzwerkadresse bezieht - das ersieht ein Fremder am Besten durch Lesen in einem Protokoll von: "ipconfig /all" -> erstell und poste das mal!
Eine Anleitung für absolute Laien:
. http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html#843247

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke fürs 1.
Bin mit altem XP-PC am selben Router im Netz.
Neuer PC mit Windows7 (übrigens nicht von ALDI oder... sondern mit ausgewählten Componenten gebaut!!!)lief seit 11/2010 ohne Probleme auch im Internet, bis vor 3 Tagen.
DSL-Treiber"raspppoe.sys" (14.07.2009) wurde schon auf "alt" gestellt und der noch ältere aus XP eingefügt: Fehler 797 ! Alles zurück: Fehler 651.
Kabel etc alles ok, auch Zugang zum Router.
Systemwiederherst.: auch nicht verbessert.
cmd ..-Text:
Windows-IP-Konfiguration        Hostname. . . . . . . . . .

. . . : clode        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :     

    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt       

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein        WINS-Proxy

aktiviert. . . . . . . : NeinEthernetadapter LAN-Verbindung:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:         

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8169/8110

Family Gigabit Ethernet NIC        Physikalische Adresse . .

. . . . : 00-13-D3-CC-DC-17        DHCP aktiviert. . . . . .

. . . . : Ja        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja   

     IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.104       

 Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0       

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . :

fe80::213:d3ff:fecc:dc17%4        Standardgateway . . . . .

. . . . : 192.168.2.1        DHCP-Server . . . . . . . . . .

. : 192.168.2.1        DNS-Server. . . . . . . . . . . . :

192.168.2.1                                           

fec0:0:0:ffff::1%1                                           

 fec0:0:0:ffff::2%1                                         

  fec0:0:0:ffff::3%1        Lease erhalten. . . . . . . . .

. : Donnerstag, 17. März 2011 10:27:46        Lease läuft

ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 7. April 2011

10:27:46Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:     

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:         Beschreibung.

. . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface     

  Physikalische Adresse . . . . . . :

80-00-FB-F9-A4-CC-AA-A3        DHCP aktiviert. . . . . . . .

. . : Nein        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . :

2001:0:5ef5:79fd:8000:fbf9:a4cc:aaa3        IP-Adresse. . .

. . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5       

Standardgateway . . . . . . . . . : ::        NetBIOS über

TCP/IP
. . . . . . . : DeaktiviertTunneladapter Automatic

Tunneling Pseudo-Interface:        Verbindungsspezifisches

DNS-Suffix:         Beschreibung. . . . . . . . . . . :

Automatic Tunneling Pseudo-Interface        Physikalische

Adresse . . . . . . : C0-A8-02-68        DHCP aktiviert. . .

. . . . . . . : Nein        IP-Adresse. . . . . . . . . . .

. : fe80::5efe:192.168.2.104%2        Standardgateway . . .

. . . . . . :         DNS-Server. . . . . . . . . . . . :

fec0:0:0:ffff::1%1                                           

 fec0:0:0:ffff::2%1                                         

  fec0:0:0:ffff::3%1        NetBIOS über TCP/IP . . . . . .

. : Deaktiviert


« Windows XP Findet keine Drahtlose NetzwerkeBenutzerkonten Win 7 »