Netzbetrieb wird angezeigt Akku jedoch nicht aufgeladen

Also folgendes Problem:
Ich besitze einen Dell Laptop der serie inspiron 1501 und habe Vista installiert, nun habe ich seit einiger Zeit das Problem dass ich das Netzkabel eingesteckt habe und auch angezeigt wird dass der Laptop unter Netzbetrieb läuft jedoch bleibt die Akkuanzeige konstant bei 9 oder 10%. Sie erhöht sich auch nicht wenn ich den Laptop ausschalte und ihn über Nacht lade. Wäre toll wenn jemand von euch ne Idee hätte woran es liegen könnte  ??? :-\
danke im vorraus  :)

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

könnte ein defekter Akku sein.

mist das hab ich befürchtet...hatte gehofft es wäre ein softwarefehler von vista :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

wenn das Notebook über Nacht ausgeschaltet ist, kann es kein Softwarefehler sein.

Wenn du das Netzteil abziehst, wie lange läuft er dann mit Akku ?

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Der Akku ist drin, aber er wirs nicht mehr aufgeladen. Dell hat mir bereits einen neuen Adapter geschickt und einen neuen Akku, beides hat nichts gebracht.
Nun soll ich ihn einschicken. Hat jmd eine bessere Idee :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

2 Leser haben sich bedankt

nein, glaube ich nicht.

hallo,

ich habe genau das problem was hier im forum beschrieben wird. habe auch ein dell inspiron 1501 und mir wird ebenfalls "netzbetrieb, wird nicht aufgeladen" angezeigt.
wenn ich die akkueinstellungen aufrufe, wird angezeigt, dass der akku betriebsbereit ist. wenn ich den stecker ziehe, stürzt der computer mangels strom ab.


wie habt ihr euer problem gelöst?  ???

jap .. hab leider dasselbe Problem, jedoch könntet ihr mal versuchen, den Akku ganz rauszunehmen und dann neu starten! :) dann läuft er wenigstens.
Aber für das andere hab ich leider keine Lösung! Aber bei mir zeit es beim Starten an "AC Adapter will be determined!"

Lg cookie

Dell Precision M4300

"Netzbetrieb, wird nicht aufgeladen"

 

Dell Precision M4300

2% verbleiben (Netzbetrieb, wird nicht aufgeladen)

Ist es ein internes Dell Problem?

hallo leute
also ich hab das problem auch gehabt das der akku nicht aufgeladen wurde und ich hab en sony vayo mit windows 7. ich habe für mich die lösung gefunden und zwar in der systemsteuerung under control center, akkuladefunktionen.
da ist sehr wahrscheinlich aus versehen der akkuschoner aktiviert man kann den akku bvis 80%laden oder wie auch immer. das war auf jedenfall bei mir das problem!
hoffe konnte euch helfen
mfg
topagent

topagent, konntest du ein bisschen mehr detailliert erklaren wie du dass gemacht hast?

danke

also bei mir hat geholfen einmal akku rein raus

LÖSUNG:D:D:D():-)

Also. Bei meinem Medion Akoya p6618 trat gestern genau das gleiche Problem auf. Ich war sowas von am Verzweifeln.

Mein NB bleibt immer am Netz, genauso wie auch der Akku immer drin ist. --> das ist aber ein sehr sehr großer Fehler.!

Jedenfalls habe ich gestern Abend noch Hancock schauen wollen und habe dafür meinen Medion vom Netz genommen und ins Bett auf den Schoß. [P.S.: mein Medion ist ca. nen 3/4 Jahr alt]
Lüfter war also auch verdeckt. Damit hab ich so ziemlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann.
Nach 2 Stunden also war der Stand des Akkus bei 4% [NB war sauheiß] und ich hab mir das Netzteil geholt und wollte es schnell noch an die Steckdose am Bett anschließen. Dann war der Laptop aber leider schon verreckt [aus, sry.^^]. Nun ja... das Netzteil hab ich dann an das NB gesteckt und ihn wieder hochgefahren. Hat auch geklappt. Allerdings leuchtete die Lampe über dem Aufladezeichen [bei Medion üblich] nicht orange auf. Und beim Stand des Akkus stand nun  3% verbleiben (Netzbetrieb, wird nicht aufgeladen). Da hatte ich nun die Ka*** am Dampfen. Hab dann ungefähr ne Stunde nach ner Lösung gegooglet (bin auch auf den Thread hier gestoßen :P) und bin auf einige LösungsVORSCHLÄGE gekommen. Die meisten hingen leider mit "Akku kaputt, Mainboard tot, musste zur Reperatur schaffen, neuen Akku kaufen, etc." zsm., kamen für mich aber nich in Frage. Eine Lösung war aber noch "Akku rein, raus --> funktioniert wieder" - war leider nich genauer beschrieben und ich hatte damit leider auch keinen Erfolg. Habs dann also zunächst mal aufgegeben und wollte das NB wieder auf den Schreibtisch zurcükstellen. Kaum ziehe ich das Netzteil ab, geht mein NB aus. Na toll... Aber genau jetzt bin ich zu einer Lösung gekommen.: [genaue Anleitung]

1. Netzteil herausziehen [PC geht daraufhin aus.]
2. Kurz warten.
3. Akku sauber herausnehmen.
4. Notebook frei hinstellen [also ohne Netzteil und Akku]
5. Ein paar Minuten warten.
6. Akku langsam wieder reinstecken.
7. Netzteil wie gewohnt anstecken und PC aufladen.

--> siehe da! mein NB wurde wieder aufgeladen.!

DANKE GOTT.! ^^

Hoffe, ich konnte helfen.
mfg, Lucas.  ;)

Gleiches Problem bei mir.

Dell INspiron1525, ca. 2,5 Jahre alt. Akku wird im Netzbetrieb nicht geladen.

LÖSUNG bei mir:
Akku raus und ein wenig Kontaktspay (WD40) auf die Akkukontakte gesprüht - fertig! Funz wieder  :)

Juhu
Wolfgang


« Bildschirm bleibt schwarz nach Standby bei Windows7Evtl. Grafikkarte defekt ? »