Wie bekomme ich Ad-Aware wieder vom Rechner?

Ja, das ist meine Frage. Mehr ist dazu im Moment nicht zu sagen.

mfg
fred2

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

oder benutze ccleaner > Programme > ad-aware auswählen > deinstallieren > einmal PC mit ccleaner reinigen.

MfG Domi555

Hat dir diese Antwort geholfen?

Vielen Dank Euch beiden,

aber das sind natürlich die ersten Dinge, die ich versucht habe. Leider hat es auch mit meinem Cleaner nicht geklappt. Ich bekomme in jedem Fall. egal, was ich versuche, die Meldung "Zugriff verweigert" oder so ähnlich.
Ich habe es auch schon im Rest-DOS - hallo Doc - versucht, weil ich da bisher fast alles gelöscht bekommen habe. Das hat aber auch nicht geklappt.
Ein ähnliches Problem hatte ich mit Kaspersky. Da braucht man ein besonderes Programm, um den wieder los zu werden.
mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

1. Deinstallieren .
2. versuch es im abges. Modus ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo HCK,

Ich nehme an, Dein 1. und 2. ist keine Reihenfolge, sondern Du willst mir nur sagen, dass ich es im abgesicherten Modus probieren soll. Das habe ich noch nicht versucht, weil mir meine Logik in der Analyse des Problems das nicht vorgeschlagen hat. Aber man lernt ja gerne dazu und außerdem waren Deine Vorschläge bisher immer zielführend.

Danke und bis zu meiner Rückmeldung heute Abend vielleicht.

mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo HCK,
der abgesicherte Modus hat leider nichts gebracht. Komisch, dass hier sonst niemand einsteigt. Ad-Aware ist doch kein Nischenprogramm. Da sonst keiner das Problem zu kennen scheint, ist vielleicht mit meinem Rechner etwas verkehrt. Vielleicht installiere ich das Programm noch einmal neu und versuche dann, es wieder zu deinstallieren. Ich hatte es lange nicht mehr genutzt und weiß nicht, in welchem Zustand es ist, denn es läuft auch nicht mehr richtig.
Dir noch einmal ein Dankeschön. Wenn ich das Ding los werde, melde ich mich wieder.
mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

einfacher wäre,das verzeichnis unter linux zu löschen.wäre zwar die holzhamermethode,aber sollte gehen.eventuelle autostartkomponenten danach unter windows mit autoruns von systernals entfernen.Kontexteinträge werden mit shellext beseitigt.aber vorsocht,die genannten pogramme sind nix zum spielen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo w2,

vielen Dank für den Tipp. Das ist wirklich das allerletze Mittel, zu dem ich noch nicht greifen möchte. So bald ich die Zeit finde, werde ich bei Lavasoft mal nachschauen, ob ich da etwas finde. Das Programm habe ich schon ewig nicht mehr benutzt. Es hat mich nur gestört, dass da immer wieder mal ein pop-up hochkam, um mich aufzufordern, die Vollversion zu kaufen. Da ich das nicht vorhabe, wollte ich das Programm löschen. Wenn ich aber feststelle, dass sich ein Programm so umverschämt auf dem Rechner einnistet, dass man Schwierigkeiten hat, es wieder los zu werden, werde ich es sowieso nie mehr benutzen und es fliegt so schnell wie möglich vom Rechner.
Um mir die Arbeit, nah dem Löschen in Linux zu sparen, alle Einträge in der Registry zu suchen und zu löschen, werde ich, wie oben geschrieben, erst einmal bei Lavasoft fragen und rummeckern.
Dir noch einmal vielen Dank und
mfg
fred2

Kleiner Tipp als Alternative zu AdAware(von Lavasoft): Malwarebytes

ganz ohne lästige PopUps und den lästigen Dienst den AdAware installiert. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Vielen Dank für den Tipp, aber ich benutze mehrere andere Programme, deswegen habe ich ja Ad-Aware - wie in meinem vorherigen Beitrag geschildert - ewig nicht mehr benutzt.

mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Mein Problem ist endlich gelöst. Ich habe die aktuelle Version über die uralte drüberinstalliert und diese ließ sich ganz einfach unter alle Programme/Lavasoft usw. deinstallieren.

mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ah,intresant.dann räume aber manuell dem pogramm in der regstry hinterher,es bleibt einiges an resten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo w2,

Ja, das müsste ich eigetlich machen, "zu Fuß", wie ich dazu immer sage, die Reste ausräumen, aber ich glaube, dass sich das nicht mehr lohnt, da ich doch bald auf Win7 umsteigen werde. Da mache ich dort eine saubere Installation und dann ganz schnell ein Image von C: bevor ich weitermache.

Dir vielen Dank und mfg
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

wenn Du Acronis hast,bist Du beim image fein raus,wenn nicht,wäre ein blick auf clone zilla und eigene tests damit anzuraten.Nicht so bunt wie Acronis,dafür aber günstig in der lizenz...


« Software für Screenshots und AufnahmenWord + PDF kein Zugriffsrecht mehr ??? »