Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Intel lässt Pentium sterben


Antworten zu Intel lässt Pentium sterben:

Na und wenn schon. Hauptsache ist doch, es gibt immer was für den Privatanwender, der sich dabei nicht gleich verpfändet. Der Name spielt doch keine Rolle. Auf Neuerungen müssen wir uns eben einstellen. Doch im Bericht stand was mit 45nm für nächstes Jahr. Wo bleiben denn die 20nm und die 20GHz CPUs von meinem Artikel von 2001. Intel will wohl erstmal noch mit seinem "alten" Schrott feste Absatz machen, bevor sie sich ans "neue", was dann auch schon wieder 6 Jahre veraltet ist, wagen? Tolle Marktstrategie >:( Abzocke.
MfG O-Two


« Suche Interpreten...Videorekorder für die Hosentasche »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!