Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
  

  

Fritzbox Update: Wenn FHEM die Fritz-Steckdosen nicht mehr kennt


Fritzbox Problem Fritz!Dect 200
Wer eine Fritzbox nutzt, kann auch die smarten Fritz!Dect 200 Steckdosen verwenden: Diese werden nicht per WiFi, sondern verschlüsselt per DECT geschaltet und benötigen dafür die Fritzbox. Mit dem Update auf Fritz!OS 6.85, 6.90 oder neuer verschwindet aber auch die Unterstützung für den FBAHA Dienst: Damit konnte der freie Smart-Home-Server FHEM auf die Fritzbox zugreifen und die freigegeben Smart Home Geräte steuern. Seit 2016 gibt es aber ei... Weiterlesen...

FHEM: CUL-Stick, Nano-CUL oder Signalduino installieren


Cul stick fhem
Um mit FHEM Funk-Schalter oder Funk-Steckdosen auf 868 oder 433 MHz zu steuern, wird in der Regel ein USB-ähnlicher Stick benötigt: Entweder der CUL-Stick der Firma Busware oder ein auf dem Arduino Mikrocontroller basierender Nachbau: Je nach aufgespielter Firmware ist das dann ein Nano-CUL, FEHMduino oder Signalduino. Ganz egal, ob man den Funk-Stick fertig kauft oder selber zusammenbaut: Zunächst muss die Firmware auf den CUL Stick geflasht wer... Weiterlesen...

FHEM per HTTP-Request steuern oder Daten abfragen


Um FHEM, die Open-Source Smart-Home-Steuerung, direkt per HTTP Request zu steuern, kann man den Befehl direkt in den Browser eingeben. Oft häufiger genutzt wird das aber, wenn man damit verschiedene FHEM-Instanzen miteinander verbinden möchte und sie nicht per FHEM2FHEM verbinden möchte oder kann. Wichtig ist die Steuerung per HTTP Request aber auch, wenn man aus einem anderen Skript (aus der Konsole, Python oder PHP...) auf FHEM zugreifen und Aktionen ... Weiterlesen...

Arduino / ESP Fehlermeldung: „Das Board an COM1 ist nicht verfügbar“


COM1 Port Treiber
Lösung: Wenn man mit der Arduino IDE seinen Programm-Code auf den Arduino oder einen ESP / NodeMCU speichern möchte und die Fehlermeldung "Das Board an COM1 ist nicht verfügbar" erhält, wurde zunächst noch kein Port ausgewählt: Zum Schreiben muss man im Menü unter "Werkzeuge / Port" den richtigen Port auswählen, an dem der Chip angeschlossen ist. In der Regel ist dort nur ein Port auswählbar - manchmal aber lässt sich gar kein Port wählen... Weiterlesen...

FHEM: system() Aufruf ohne lange Log-Einträge


Mit dem freien Smart-Home System FHEM kann man viel erreichen: Ein großer Vorteil ist aber die Offenheit - so lässt es sich leicht mit eigenen Skripten und Programmen erweitern. Ganz egal, in welcher Programmiersprache sie geschrieben sind, so lange sie auf dem FHEM Rechner gestartet werden können, lassen sie sich auch in FHEM nutzen. Wir gehen in diesem Beispiel allerdings von einem Linux Rechner wie dem sparsamen Raspberry Pi aus, da es sich hier u... Weiterlesen...


Smarte Türschlösser: Was sie können und worauf man achten muss


Smart home lock
Das Smart Home gilt als der neue Zukunftstrend: Per App oder Sprache steuerbare Lampen, elektrische Rasierapparate, die eine SMS an den Besitzer schicken, sobald sich dieser einige Tage nicht rasiert hat – immer mehr Geräte werden mit dem „Internet of Things“ (IoT) verbunden. Mittlerweile gehören auch smarte Türschlösser dazu: Sie lassen sich per App oder automatisch beim Näherkommen öffnen oder verschließen die Tür automatisch, wenn man ... Weiterlesen...

Raspberry Pi: Python-Fehler „ImportError: No module named ‚RPi.GPIO'“


Importerror no module named rpi
Um mit dem Raspberry Pi und der Programmiersprache Python auf die GPIO-Ports zugreifen zu können, muss man vorher sicherstellen, dass alle nötigen Bibliotheken geladen und installiert sind - ansonsten kann es zu dem Fehler "ImportError: No module named 'RPi.GPIO'" kommen, wenn man in seinem Python-Skript versucht, die Bibliothek mit "import RPi.GPIO as GPIO" einzubinden. Das ist aber kein Problem, das RPi.GPIO lässt sich schnell nachinstallieren: Daz... Weiterlesen...

Raspberry Pi Zero W: Ohne Monitor einrichten – WLAN und SSH aktivieren


Ssh raspberry
Der Raspberry Pi Zero W ist eigentlich der perfekte Mini-Computer: Klein, günstig und direkt mit WLAN und Bluetooth an Bord. Leider fehlen gängige Anschlüsse wie Ethernet (LAN) und USB oder HDMI: Dafür gibt es einen micro-USB Port und einen micro-HDMI Anschluss. Das reicht zum Einrichten trotzdem aus, man kann nämlich direkt mit dem Betriebssystem die Einstellungen für das eigene WLAN Netz auf die microSD Karte kopieren. Aktiviert man zusätzlich ... Weiterlesen...

ESP, NodeMCU & Wemos Board mit der Arduino IDE programmieren


Arduino IDE Boardverwalter
Die Arduino IDE ist eine einfache und praktische Oberfläche, um verschiedene Entwickler-Boards schnell und einfach zu programmieren und den Sketch dann auf den Chip zu übertragen. Die in Java geschriebene Oberfläche ist sowohl für Windows, MacOS und Linux vorhanden - nach dem Anschluss des Chips per USB kann man schon sein erstes Programm übertragen und starten: Ein serieller Monitor gibt auf Wunsch die Ausgaben des Chips zurück. Während die Ardu... Weiterlesen...

ESP nicht programmierbar? Dies hilft gegen „error: espcomm_upload_mem failed“


Esp error espcomm upload mem
Wenn man den ESP Chip mit der Arduino IDE programmieren möchte, kann es manchmal Probleme geben und der ESP lässt sich nicht beschreiben. Die Fehlermeldung lautet dann oft in der Regel wie folgt: warning: espcomm_sync failed error: espcomm_open failed error: espcomm_upload_mem failed error: espcomm_upload_mem failed Um das Problem zu beheben, muss man zunächst unter "Werkzeuge" » "Board" prüfen, ob das richtige Board ausgewählt ist. Je nach ... Weiterlesen...


Arduino Nano: Nach Board-Update nicht mehr programmierbar – Lösung!


Arduino Boardverwalter
Wenn man seinen Arduino Nano plötzlich über die Arduino-Software nicht mehr programmieren kann, ist wahrscheinlich ein Update der Boardverwalter-Dateien Schuld: Das lässt sich aber schnell beheben! Wenn in der Arduino IDE unter "Werkzeuge" » "Board" » "Boardverwalter" der Hinweis auf eine Aktualisierung kam und man die Board-Dateien aktualisiert hat, kann es passieren, dass sich der Arduino Nano nicht mehr beschreiben lässt. Hier hilft es, unt... Weiterlesen...

Smart Home: Mit FHEM den Amazon Echo steuern!


Echo device fhem steuern
Der Amazon Echo ist eigentlich ein WLAN Lautsprecher - durch die eingebaute, digitale Assistentin Alexa kann man damit aber auch zahlreiche Geräte im Smart Home steuern. Es geht aber auch anders herum: Mit dem Smart Home Tool FHEM lässt sich auch der Echo Lautsprecher fernsteuern! So kann man zum Beispiel die Lautstärke verändern, Musik abspielen, die Wiedergabe anhalten oder Erinnerungen ansehen. Natürlich kann man alle Funktionen auch direkt per ... Weiterlesen...

ESP WLAN ausschalten: So schaltet man den ESP Access Point aus!


Esp nodemcu
Der ESP Chip auf einem NodeMCU oder Wemos Board (zum Beispiel der ESP8266, der ESP31 oder der ESP32) ist eine praktische Alternative zum Arduino: Er lässt sich ebenfalls schnell und einfach mit der Arduino Software programmieren und über die GPIO Ports mit zahlreichen Sensoren koppeln - besitzt aber einen WLAN Chip, über den er Daten an andere Geräte (oder Webseiten) senden kann. Dafür muss der ESP als Client arbeiten, um sich mit dem eigenen W... Weiterlesen...

Mit Alexa im Amazon Echo Fire TV und Fire TV Stick steuern!


Amazon echo alexa fire tv
Keine Fernbedienung mehr: Ab sofort lässt sich das Fire TV und der FireTV Stick mit Alexa steuern. Mit einer Sprachfernbedienung ging das bisher auch, aber selbst die wird jetzt nicht mehr benötigt: Man kann einen Echo Lautsprecher oder die Amazon App direkt mit dem FireTV verbinden, um diesen dann damit zu steuern. Wichtig dabei: Ein FireTV Gerät kann mit mehreren Echo Lautsprechern verknüpft werden, ein Echo kann aber immer nur ein Fire TV Ger... Weiterlesen...

ESP / NodeMCU: Befehle und Daten ganz einfach per WLAN an FHEM senden


Esp8266
Der ESP Chip ist ein kleiner Funkchip, mit dem sich per WiFi / WLAN kommunizieren lässt: Auf einem NodeMCU oder Wemos Board lässt er sich auch mit der Arduino Software programmieren und verhält sich, bis auf eine veränderte Pin-Belegung, fast wie ein etwas schnellerer Arduino mit WLAN-Chip. Da die Boards mit etwa 6 Euro (zum Beispiel bei eBay oder bei Amazon) recht günstig sind, lassen sich sehr leicht eigenständige Sensoren bauen, die die Dat... Weiterlesen...
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


  

Empfehlen Sie Computerhilfen oder folgen Sie
uns uns auf Twitter, Facebook und Google+! Auf Facebook, Twitter und Google Plus empfehlen


Meist gelesene Tipps:

Philips hue: Farbe wählenPhilips hue + LivingColors Lampen - so klappt's in 3 Schritten!
Die hue Lampen schnell erweitern: Mit diesem Trick lassen sich auch die älteren LivingColors Lampen ansteuern (und deren Fernbedienung funktioniert auch noch)! Philips hue ist ein... (130455x gelesen)
FHEM: CUL flashen und neue Firmware installieren
Für das Senden und Emfpangen von Funkbefehlen mit einem FHEM "Smart Home" Server wird sehr häufig der CUL verwendet: Er sieht aus wie ein USB Stick mit Antenne und kann zum Beisp... (71431x gelesen)
FHEM und der sunrise BefehlSmart Home mit FHEM: Intelligente Zeitschaltuhr mit Uhrzeit & Datum
Mit dem kostenlosen FHEM Server kann man zahlreiche Komponenten im Haus steuern und schalten - neben einfachen Funksteckdosen aus dem Baumarkt (für die man noch eine Funkantenne a... (59849x gelesen)
FHEM schöner machenSchnell-Anleitung: FHEM auf einem Raspberry Pi installieren
FHEM ist ein OpenSource Smart Home Server, der sich ganz einfach über den Browser steuern lässt. Er ist nicht nur vielseitig, sondern bietet Module für fast alle Anwendungsarten... (58900x gelesen)
hue Lampe zufügenPhilips hue Lampen an LivingColors Fernbedienung anlernen
Philips hue: Das sind intelligente LED Lampen oder Glühbirnen, die sich mit dem Smartphone steuern lassen. Wer aber nicht immer zum Handy greifen möchte, kann die Lampen auch mit... (49584x gelesen)
FHEM: Gruppe anlegen und mehrere Lampen schaltenFHEM: Mehrere Lampen / Aktoren gleichzeitig schalten
Möchte man mit FHEM, dem kostenlosen Smart Home Server, nicht immer nur eine Lampe, sondern direkt mehrere Lampen, Funk-Steckdosen oder Aktoren gleichzeitig schalten, kann man ent... (48411x gelesen)
Amazon echo dot unboxingAlexa: FHEM mit dem Amazon Echo per Sprache steuern (TV, Licht, Rolladen...)
Mit dem Amazon Echo und dem Echo Dot lassen sich bereits einige Smart Home Geräte per Sprache steuern - zum Beispiel die hue Lampen von Philips: Diese werden direkt unterstüt... (48023x gelesen)
Philips Ambilight + hueAmbilight + hue: Ambilight nachrüsten oder mit Lampen erweitern
Die Ambilight Technik: Die teureren Fernseher haben auf der Rückseite LED-Leuchten eingebaut, mit denen die Wand neben und hinter dem Fernseher passend zum Fernsehbild erhellt wir... (47229x gelesen)
FHEM FloorplanFHEM: Schicke Oberfläche für Tablets mit Floorplan
Für eine schicke Bedienung des Smart-Home Servers FHEM bietet sich das Modul Floorplan an: Eigentlich ist es dazu gedacht, auf einem Grundriss von Haus oder Wohnung verschiedene s... (46439x gelesen)
FHEM: Temperature AuswertungFHEM: Temperatur messen - wie warm ist es eigentlich?
FHEM unterstützt mittlerweile zahlreiche Temperatursensoren, um die Temperatur und auch die Luft-Feuchtigkeit zu messen. Neben den recht teuren Homematic Sendern lassen sich mit e... (42219x gelesen)

Hardware

: Mehr Tipps in unserem Hilfe-Bereich
Externen Monitor anschließen
74x gelesen, 5 Antworten.
Nach CPU-Wechsel ständige Reboots
106x gelesen, 9 Antworten.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z