Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
  

  

Smart Home: Philips hue dimmer in FHEM nutzen


hue Bridge
Der Philips hue dimmer ist ein kleiner, mit Batterie betriebener Funkschalter, mit dem sich eigentlich Lampen aus der Philips hue Serie ein- und ausschalten sowie dimmen lassen. Da der Schalter aber in der Regel unter 20 Euro kostet, ist er zusammen mit FHEM auch in der Lage, viele andere Smart Home Geräte zu steuern: Zum Beispiel Rolläden oder Jalousien - hier passen auch die Sonnen-Symbole auf dem Schalter recht gut. Damit FHEM den Dimmer erkenn... Weiterlesen...

Datenrettung: Raspberry Pi SD Karte am Apple Mac lesen


Alle Laufwerke am Mac
Wenn der Raspberry Pi nicht mehr startet, kann dies an unzureichender Stromversorgung oder Problemen mit der micro SD Karte liegen. Ist die micro SD Karte defekt oder der Raspberry startet nicht mehr, da durch ein einfaches Abschalten statt dem ordentlichen Herunterfahren Teile der Linux-Installation beschädigt sind, hilft unter Umständen eine Datensicherung beim Retten wichtiger Daten auf der Raspberry Pi SD Karte. Leider wird das von Raspbian verwen... Weiterlesen...

Linux / Raspbian: Programm wieder aus Autostart entfernen


Wenn die wichtigsten Programme direkt mit dem Rechner-Start zusammen geladen werden, kann dies das Arbeiten beschleunigen. Für bestimmte Serveranwendungen ist es sowieso wichtig, dass sie mit dem Systemstart auch geladen werden - zum Beispiel der Smart Home Server FHEM. Möchte man dies irgendwann doch deaktivieren, hilft eine einfache Befehls-Zeile, damit FHEM nicht mehr automatisch startet: sudo systemctl disable fhem   Alternative: Autostar... Weiterlesen...

FHEM / CUL: Trotz „autocreate“ keine störenden Sender mehr bekommen


Fhem autocreate ignore
Wer einen CUL Stick, Signalduino oder FHEMduino nutzt, kann damit auch verschiedene Sender auf 433 MHz oder 868 MHz empfangen: Das ist praktisch, um zum Beispiel günstige Wetterstationen in das Smart Home zu integrieren, oder einfache Funksteckdosen aus dem Baumarkt. Der Nachteil ist allerdings, dass auch zahlreiche andere, fremde Sender aus der Nachbarschaft empfangen werden. Dies lässt sich schnell abstellen, indem man das Anlernen neuer Geräte in ... Weiterlesen...

Fire-Tablet: Lock-Screen / Sperrbildschirm ausschalten (ohne Root!)


Windows Eingabeaufforderung
Die Amazon Fire-Tablets sind sehr günstige Android-Geräte, die allerdings mit Amazons eigenem FireOS, einer abgewandelten Android-Variante laufen. Auch wenn man sie ohne "Spezial Angebote" gekauft hat (dann zeigt Amazon Werbung auf dem "Lock Screen") lässt sich der Amazon Start-Bildschirm nicht so einfach entfernen. Selbst wenn kein PIN angegeben ist, muss man zum Starten des Tablets den Einschalter drücken und zumindest einmal nach oben wischen, um de... Weiterlesen...


Smart Home: Schneewarnung mit FHEM und IFTTT


IFTTT: Neues Applet erstellen
Für viele ist es wichtig zu wissen, ob es am nächsten Tag schneien könnte. Dank dem Starrt-Home System FHEM, dem Dienst IFTTT und Weather Underground kann man sich schon am Vortag warnen lassen, ob am nächsten Tag Schnee zu erwarten ist: Dann kann man sich den Wecker etwas früher stellen und kommt trotzdem noch entspannt zur Arbeit. Weather Underground stellt eine praktische Wetter-Vorhersage direkt per IFTTT zur Verfügung, bei der man sich be... Weiterlesen...

Homematic IP mit Amazon Alexa per Sprache steuern


Homematic IP und Amazon Alexa
Die Sprach-Steuerung der Homematic IP Geräte lässt sich mit Amazons digitaler Assistentin Alexa etwas einfacher einrichten als mit dem Google Assistant: Hier muss man nur den Skill aktivieren und die beiden Dienste verbinden, schon lassen sich die Homematic IP Geräte per Sprache steuern. Welche Sprach-Befehle aktuell möglich sind, zeigen wir hier. Um Homematic mit Alexa zu verknüpfen, muss man zunächst die Homematic IP App starten und in den Einst... Weiterlesen...

Sprach-Steuerung: Google Assistant mit Homematic IP verknüpfen


Google Home: HomeMatic Gerät zufügen
Um seine Homematic IP Geräte nicht nur per App, sondern auch mit dem Google Assistant per Sprache zu steuern, muss man zunächst die Homematic IP App mit Googles Home App verknüpfen. In der Homematic IP App geht man dafür auf die "Einstellungen", dann "Sprachsteuerung und Zusatzdienste" und dort auf "Google Assistant/Home": Hier erhält man einen Code, der zehn Minuten gültig ist, um die beiden Apps zu verbinden. Jetzt kann man die App "Google H... Weiterlesen...

HomeMatic IP: Sprachbefehle für Google und Alexa


Sprach steuerung bei schutz
Den HomeMatic Access-Point kann man nicht nur per App steuern, sondern auch per Sprache: Unterstützt werden dafür Amazon Alexa und der Google Assistant. Für die Verbindung mit Alexa muss zunächst der kostenlose Homematic IP Skill auf der Amazon Webseite aktiviert werden, anschließend kann man in der HomeMatic App (oder bei uns in der SilverCrest App) unter "Einstellungen" » "Sprachsteuerung und Zusatzdienste" Google oder Alexa aktivieren: » Homem... Weiterlesen...

HomeMatic IP Starterset im Test: Einfacher Einstieg in das Smart-Home


Smart Home App
Wir haben das HomeMatic IP Starterset getestet: Mit der HomeMatic App, einem Access-Point, Alarm-Sirene und magnetischem Tür-Öffnungssensor gab es dieses Smart Home Einstiegsset bei Lidl (auch zusammen mit Heizkörper-Thermostaten einzeln und im Set erhältlich), das HomeMatic Einsteiger-Set ist aber in ähnlichen Variationen auch bei anderen Anbietern wie zum Beispiel Amazon oder Tink erhältlich. » HomeMatic IP Startersets bei Amazon » Home... Weiterlesen...


Daten von FHEM an FHEM senden mit RFHEM!


Mit dem Modul "RFHEM" ist es möglich, eine zweite FHEM Installation zu steuern: Alle "set" Befehle, wie zum Beispiel "set Lampe on", lassen sich so von einer FHEM Installation an eine zweite Senden und diese so fernsteuern. Das kann praktisch sein, wenn in jedem Stockwerk ein Raspberry mit FHEM und verschiedenen Sensoren und Aktoren läuft, die aber trotzdem miteinander kommunizieren sollen: So kann zum Beispiel FHEM auf dem Raspberry Pi im Keller das Lic... Weiterlesen...

Raspberry Pi: GPIO Pins mit Python steuern


Mit der Programmiersprache lassen sich die GPIO Pins des Raspberry Pi ganz einfach steuern und damit zum Beispiel eine LED ein oder ausschalten oder blinken lassen. Das ist sehr praktisch, weil sich diese Python-Skripte auch über die Linux Shell starten lassen - oder aus anderen Anwendungen heraus. So kann man recht einfach auf die GPIP Pins zugreifen und angeschlossene Hardware steuern. In unserem Beispiel-Skript definieren wir PIN 24 als Ausgang und ... Weiterlesen...

Neues WLAN Gerät: Schnell die IP-Adresse herausfinden!


Fritzbox: Neues WLAN Gerät
Egal ob ein neuer PC, eine WiFi-Steckdose oder ein Raspberry Pi: Wenn man ein neues Gerät mit dem eigenen Netzwerk verbindet, benötigt man in manchen Fällen zum Konfigurieren die IP Adresse. Die lässt sich ganz schnell am Router herausfinden: Sowohl an der Vodafone Easybox, der Fritzbox oder dem Speedport IP Router der Telekom werden die angemeldeten Netzwerk-Geräte auf der Startseite und unter dem eigenen Heim-Netzwerk übersichtlich angezeigt. ... Weiterlesen...

Raspberry Pi Kamera Problem: Cannot read camera info/Camera is not detected (Lösung)


Raspberry Kamera Problem: failed to create component
Für den kleinen Raspberry Pi Computer und den Raspberry Pi Zero gibt es mit dem offiziellen Raspberry Kamera-Modul eine kleine, praktische und sehr hochauflösende Kamera für die eigenen Projekte. Anders als eine USB-Webcam am Raspberry wird diese Kamera allerdings mit einem Flachband-Kabel direkt auf der Platine angeschlossen und kann für einige Probleme sorgen: Hat man die Kamera nämlich mit dem Computer verbunden, kommt in manchen Fällen dieser... Weiterlesen...

LED Light-Strip mit WiFi Controller mit FHEM steuern


Led controller wifi
Mit dem freien SmartHome-Server FHEM lassen sich zahlreiche unterschiedliche Geräte steuern, auch viele WiFi-Controller, mit denen man klassische 12V RGB Light-Strips smart machen kann. Noch smarter werden sie aber, wenn sie auch per FHEM gesteuert werden und dann mit anderen Geräten zusammen agieren können: Bei Auslösung des Bewegungsmelders könnte so zum Beispiel der Light-Strip eingeschaltet werden. Wir haben diesen WiFi-Controller getestet,... Weiterlesen...
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11


  

Empfehlen Sie Computerhilfen oder folgen Sie
uns uns auf Twitter, Facebook und Google+! Auf Facebook, Twitter und Google Plus empfehlen


Meist gelesene Tipps:

Philips hue: Farbe wählenPhilips hue + LivingColors Lampen - so klappt's in 3 Schritten!
Die hue Lampen schnell erweitern: Mit diesem Trick lassen sich auch die älteren LivingColors Lampen ansteuern (und deren Fernbedienung funktioniert auch noch)! Philips hue ist ein... (139177x gelesen)
FHEM: CUL flashen und neue Firmware installieren
Für das Senden und Emfpangen von Funkbefehlen mit einem FHEM "Smart Home" Server wird sehr häufig der CUL verwendet: Er sieht aus wie ein USB Stick mit Antenne und kann zum Beisp... (76076x gelesen)
FHEM und der sunrise BefehlSmart Home mit FHEM: Intelligente Zeitschaltuhr mit Uhrzeit & Datum
Mit dem kostenlosen FHEM Server kann man zahlreiche Komponenten im Haus steuern und schalten - neben einfachen Funksteckdosen aus dem Baumarkt (für die man noch eine Funkantenne a... (63967x gelesen)
FHEM schöner machenSchnell-Anleitung: FHEM auf einem Raspberry Pi installieren
FHEM ist ein OpenSource Smart Home Server, der sich ganz einfach über den Browser steuern lässt. Er ist nicht nur vielseitig, sondern bietet Module für fast alle Anwendungsarten... (63246x gelesen)
hue Lampe zufügenPhilips hue Lampen an LivingColors Fernbedienung anlernen
Philips hue: Das sind intelligente LED Lampen oder Glühbirnen, die sich mit dem Smartphone steuern lassen. Wer aber nicht immer zum Handy greifen möchte, kann die Lampen auch mit... (55243x gelesen)
FHEM: Gruppe anlegen und mehrere Lampen schaltenFHEM: Mehrere Lampen / Aktoren gleichzeitig schalten
Möchte man mit FHEM, dem kostenlosen Smart Home Server, nicht immer nur eine Lampe, sondern direkt mehrere Lampen, Funk-Steckdosen oder Aktoren gleichzeitig schalten, kann man ent... (52798x gelesen)
Amazon echo dot unboxingAlexa: FHEM mit dem Amazon Echo per Sprache steuern (TV, Licht, Rolladen...)
Mit dem Amazon Echo und dem Echo Dot lassen sich bereits einige Smart Home Geräte per Sprache steuern - zum Beispiel die hue Lampen von Philips: Diese werden direkt unterstüt... (51351x gelesen)
Philips Ambilight + hueAmbilight + hue: Ambilight nachrüsten oder mit Lampen erweitern
Die Ambilight Technik: Die teureren Fernseher haben auf der Rückseite LED-Leuchten eingebaut, mit denen die Wand neben und hinter dem Fernseher passend zum Fernsehbild erhellt wir... (50875x gelesen)
FHEM FloorplanFHEM: Schicke Oberfläche für Tablets mit Floorplan
Für eine schicke Bedienung des Smart-Home Servers FHEM bietet sich das Modul Floorplan an: Eigentlich ist es dazu gedacht, auf einem Grundriss von Haus oder Wohnung verschiedene s... (49873x gelesen)
hue: Dimming Switch anlernenPhilips hue Wireless Dimming Schalter: Neue Lampen anmelden
Mit dem Philips Wireless Dimming Schalter lassen sich die hue Lampen an- und ausschalten und auch dimmen: Das funktioniert sogar ohne die Bridge, wenn man die Lampen direkt am Scha... (48130x gelesen)

Smarat-Home

: Mehr Tipps in unserem Hilfe-Bereich
Wlan Steckdose automatisch ausschalten
1358x gelesen, 2 Antworten.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z