Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Gegensprechanlage im Haus ...

Hallo , ich suche eine Gegensprechanlage, welche über das interne hausnetz funktioniert, also das meine eltern oben z.B. auf einen knopf drücken und dann reden können (( mit mir) und andersrum, am besten noch mit einer "klingel" funktion ....

ist sowas teuer?

danke im vorraus ;)


Antworten zu Gegensprechanlage im Haus ...:

CB-Funk reicht dafür , oder Babyfon ....

Ist aber nicht abhörsicher ...

Kleine Telefonanlage geht auch , ist besser .

Oder eine Tür-Anlage  ... Sprechen & Öffner ?

http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&hs=iAI&rls=org.mozilla:de:official&ei=8ZqHS-bXGtOisQaX3YXbDw&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&ved=0CA0QBSgA&q=wechsel+sprech+anlage&spell=1
 

abhörsicher hin oder her es muss nur reichen um zu sagen komm mal hoch oder runter ;)


ist es evtl. möglich wenn ich 2 speedports w701v besitze das ich eines oben und eines unten anschließe ( also das oben ist das Standard gerät) und unten halt das andere, und dan unten ein telefon anschließe das man darüber reden kann ?

« Letzte Änderung: 27.02.10, 11:44:28 von Alnossa »

Schau mal ins Heft unter Telefonfunktion , Intern telefonieren.
Dazu müssen m.E. beide Telefone an einem Router stecken !

Alternativ 2 Walkie Talkie. Gibt es ja auch schon für unter 20€ zu haben und funken bis zu 5 km. Nutze ich selber...

Bei uns machen wir das über unsere Telefone. :)
Auf jeder Etage steht ein Telefon, die über eine Basisstation laufen.

Bei vorhandener Türsprechanlage kann man, wenn genügend Adern vorhanden, diese auch als Gegensprechanlage nutzen.
Voraussetzung ist eine Abhörsperre zur Türsprechstelle.
Über Speedport?
Da würd ich eher eine Telefonanlage empfehlen.
Per Gigaset geht`s auch über sämtliche Telefone, ohne Telefonanlage.


« Ubissofts DRMGTA 4: Dank ENB Series Mod nun mit Kantenglättung / kommt richtig geil ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!