Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Forscher-infiziert-sich-mit-Computervirus


Antworten zu Forscher-infiziert-sich-mit-Computervirus:

Der hat doch echt nicht alles Bits im Byte oder was? Wer macht bei sich denn sowas.

In USA gibt es Diskos / Clubs , für die die Member sich einen Chip implantieren lassen können .
Kommen dann über Leseschranke direkt rein , Getränke werden über den Chip & Konto gebucht !

Naja, eigentlich ist die Überschrift Irreführend, er hat sich nicht mit einem Computervirus infiziert, sondern einen RFID-Chip mit einem Virus implantiert.

 

Zitat

Solche Implantate dienen verschiedenen Zwecken, etwa der Identifizierung von Alzheimer- oder bewusstlosen Patienten.


a) wenn ich Alzheimer habe, ist mir der Chip egal.

b) wenn ich bewußtlos bin, merke ich den Chip gar nicht.

« Windows XP: Was könnt ihr mir über den Gerätemanager erzählen ? Kostenlos virenlos »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...

Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...