Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ist das ein Mainboardschaden?

Hallo,

mir wurde ein PC von Baujahr 2003 zum Richten gebracht. Freilich ist das Teil veraltet. Aber sehr hübsch designed, daher hängt der Besitzer dran.
Er hat ein Asus M2N68 AM SE2 Mainboard.
Wenn man ihn am Druckknopf einschaltet, laufen 7 Sekunden lang alle Lüfter, normales Betriebsgeräuch.
Dann schaltet der PC automatisch ab.
Abhängen aller Peripherie hat nicht geholfen. Herausnehmen des RAM-Riegels auch nicht.
Ich habe nun auch das NETZTEIL ausgewechselt, ohne Erfolg.
Das einzige, was hilft ist, den vierpoligen ATX 12V Stromstecker der Hauptplatine auszustecken: Dann schaltet er nicht ab.
Die Frage ist nun, kann ich das Gerät nun mit "unreparabel, Mainboardschaden" zurückgeben oder kann man noch was probieren?



Antworten zu Ist das ein Mainboardschaden?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Der vierpolige Stecker am Board dient zur Anspeisung der CPU. Wenn nun mit angeschlossenem Stecker nichts geht, liegt die Vermutung nahe, dass die CPU sich verabschiedet hat. Eventuell mit einer anderen CPU testen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke! Ich habe nun bei ebay einen Gebraucht-Prozessor bestellt für 9.99 €. Hoffe, das wird helfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gekauft? Ich würde mir nicht allzuviel davon versprechen. Ist nur eine von vielen Fehlerquellen welche dies verursachen könnten. Kann genau so ein elektronischer Bauteil sein. Da du ja aber selber herumbasteln willst muss irgendwo angefangen werden. Aber kaufen, würde ich auf keinen Fall.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für Deine Antwort. Mittlerweile bin ich schlauer.
Wenn der Prozessor ausgebaut ist, aber die vierpolige Stromversorgung eingesteckt ist, schaltet der PC nach 5 Sekunden ab.

D.h. es kann weder am Prozessor noch an Wärme-Ableitproblemen liegen.

Den Prozessorkauf konnte ich stoppen. Also ist doch das Mainboard Schrott?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja und nein. Dies kann eben nur mit geeigneten Testgeräten feststellen. Selber ohne solche Gerätekann mann nur versuchen. Z.B. die CPU in einem anderen Board, die Speicher in einem anderen Boord usw. Aber auf Grund des Alters lohnt sich sicher nicht der Weg zum Fachmann.
Du kannst aber versuchen ein noch intaktes Board mit CPU wo zu bekammen und dies dann verwenden.


« Tastatur lässt sich nicht mehr bedienenWin XP: Software für Pinnacle Digger 51013524-5.1A »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!