Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

+ + + Weihnachtsfeierorganisation + +

 +  + + Weihnachtsfeierorganisation + + +
     
      >1. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu konnen, dass unsere
      >Firmen-Weihnachtsfeier
      >am 20.12. im Argentina-Steakhouse stattfinden wird. Es wird eine nette
      >Dekoration geben und eine kleine Musikband wird heimelige
      >Weihnachtslieder spielen. Entspannen Sie sich und geniessen Sie den            
         Abend...
      >Freuen Sie sich auf unseren Geschaftsführer,
      >der als Weihnachtsmann verkleidet die
      >Christbaumbeleuchtung einschalten wird! Sie können sich
      >untereinander gern
      >Geschenke machen, wobei kein Geschenk einen Wert von 20 EUR
       übersteigen sollte.
       
     >Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.
     
      >Tina Bartsch-Levin
      >Leiterin Personalabteilung
     

      >2. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Auf gar keinen Fall sollte die gestrige Mitteilung unsere Türkischen
      >Kollegen isolieren. Es ist uns bewusst, dass Ihre Feiertage mit den
      >unsrigen
      >nicht ganz konform gehen: Wir werden unser Zusammentreffen
      >daher ab sofort
      >'Jahresendfeier' nennen. Es wird weder einen Weihnachtsbaum oder
      >Weihnachtslieder geben.
      >Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Zeit.
      >
      >Tina Bartsch-Levin
      >Leiterin Personalabteilung


      >3. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Ich nehme Bezug auf einen diskreten Hinweis eines Mitglieds
      >der Anonymen
      >Alkoholiker, welcher einen 'trockenen' Tisch einfordert. Ich
      >freue mich,
      >diesem Wunsch entsprechen zu konnen, weise jedoch darauf hin,
      >dass dann die
      >
      >Anonymität nicht mehr gewährleistet sein wird...Ferner teile
      >ich Ihnen mit,
      >
      >dass der Austausch von Geschenken durch die Intervention des
      >Betriebsrats
      >nicht gestattet sein wird: 20 EUR sei zuviel Geld.
      >
      >Tina Bartsch-Levin
      >Leiterin Personalforschung
 


      >7. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Es ist mir gelungen, für alle Mitglieder der 'Weight-Watchers'
      >einen Tisch
      >weit entfernt vom Buffet und für alle Schwangeren einen Tisch
      >ganz nah an
      >den Toiletten reservieren zu können. Schwule dürfen miteinander
         sitzen.
      >Lesben müssen nicht mit Schwulen sitzen, sondern haben einen
      >Tisch fur sich alleine. Na klar, die Schwulen erhalten ein            
         Blumenarrangement für ihren Tisch.
      >Endlich zufrieden?
   
      >Tina Bartsch-Levin
      >Leiterin Klappsmühle
   

      >9. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Selbstverständlich werden wir die Nichtraucher vor den
      >Rauchern schützen und einen schweren Vorhang benutzen, der den              
      >Festraum trennenkann, bzw. die Raucher vor dem Restaurant in einem Zelt    
        platzieren.
     
      >Tina Bartsch-Levin
      >Leiterin Personalvergewaltigung
   
 
      >10. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Vegetarier! Auf Euch habe ich gewartet! Es ist mir sch...egal, ob's Euch
      >nun passt oder nicht: Wir gehen ins Steakhaus!!! Ihr könnt ja,
      >wenn Ihr wollt, bis auf den Mond fliegen, um am 20.12. möglichst weit            
      >entfernt vom 'Todesgrill', wie Ihr es nennt, sitzen zu können. Labt Euch an      
      >der Salatbar und fresst rohe Tomaten!
      >Übrigens: Tomaten haben auch Gefühle, sie schreien wenn man sie
      >aufschneidet, ich habe sie schon schreien hören, autsch, autsch, autsch!
      >Ich wünsch Euch allen beschissene Weihnachten, besauft Euch und
        krepiert!!!!!
     
      >Die Schlampe aus der dritten Etage.
     
 
      >14. Dezember
      >AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
      >Ich kann sicher sagen, dass ich im Namen von uns allen spreche, was die
      >baldigen Genesungswünsche fur Frau Bartsch-Levin angeht. Bitte
      >unterstützen Sie mich und schicken Sie reichlich Karten mit Wunschen zur
      >guten Besserung ins Sanatorium. Die Direktion hat inzwischen die Absage
      >unserer Feier am 20.12. beschlossen. Wir geben Ihnen an                                
      >diesemNachmittag bezahlte Freizeit.


Antworten zu + + + Weihnachtsfeierorganisation + +:

Bestimmt lustig...
hatte aber keine lust das alles zu lesen >:(  :-\

Komischer Gast, das musst du aber lesen, weils voll geilo ist !!! ;D;D;)


« Das waren noch Zeiten, als es echte PC´s gab !An die echten Chefs *totlach* »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!