Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Sekundenanzeige

Hallo!

Kann man sich bei der Winsows Uhr auch die Sekunden in der Taskleiste anzeigen lassen?
Ich habe nämlich das Problem, dass ich als normaler Benutzer (also kein Computeradmin) die Uhr nicht aufrufen darf.
Oder gibt es eine nette freeware Uhr, die ich für meinen desktop haben kann?

LG, maxilia



Antworten zu Win XP: Sekundenanzeige:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

gibt es genügend.

danke nochmals an GOOGLE


aber ich vermute das du das nicht installieren kannst ,weil eben auf diesem rechner deine rechte eingeschränkt sind.

kannst es ja mal ausprobieren. Desktop Uhr

« Letzte Änderung: 19.04.10, 10:39:35 von Dice »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!

Installieren könnte ich das ja wenn ich den Benutzer wechsele auf Computeradmin.

Klar die google Suche habe ich auch schon gemacht. Mich würde interessieren, ob jemand mit einer bestimmten Uhr zufrieden ist.

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ;D;D
das ist doch reine geschmackssache.

probier einfach einige aus,welche dir am besten gefallen.
ich würde mich aber an deiner stelle immer als "admin" anmelden und gut ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!


 

Zitat
ich würde mich aber an deiner stelle immer als "admin" anmelden und gut ist.

Naja, ich nutze den PC ja nicht alleine...

und die Windowas Uhr bleibt ja nicht im Vordergrund. Am schönsten wäre es , wenn einfach in der Taskleiste auch die Sekunden angezeigt würden. Da kann man zwar was einstellen, aber sie tuts trotzdem nicht.


LG, maxilia 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 19.04.10, 14:59:29 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!

Danke für die Antwort und die links, aber da ist nicht wirklich was dabei.
Also diesen Vista Sidebar finde ich grauenhaft.
Ich will ja auch garnichts so riesiges
Die Free-Desktop Clock hat bei mir nicht funktioniert, ließ sich zwar installieren, aber nicht starten (vielleicht hat Kaspersky die geblockt?) Das wäre, das was meiner Vorstellung am ehesten entsprechen würde.
Ich will ja auch nichts, was meine Systemuhr mit der Atomzeit abgleicht, das kann Windows auch. Ich will nur irgendwo klein und diskret eine Uhr mit Sekundenanzeige am liebsten in der Taskleiste.

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast du mal in den Programmeinstellungen von Kaspersky nachgeschaut ob das Programm dort geblockt wird was du eigentlich haben möchtest? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nachlesen ... einige brauchen einen bestimmten Port offen ....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich benutze seit Jahren das Tool "PTBSync" - Atomuhrgenau syncronisiert es auch meine PC- Zeit.
Sowohl die Analoguhr rechts oben als auch die Digitaluhr in der Systray sind frei gestaltbar in Größe und Farbe.
Es wird keine Prozessorleistung benötigt (unmeßbar klein) und verfügt noch über einen komfortablen Terminplaner.
Die Wetteranzeige (ebenfalls frei konfigurierbar) gehört ebenfalls dazu.
Freeware.  http://netcult.ch/elmue/

 

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!

Läuft das dann auch unter einen normalen Benutzerkonto?
Also die free dekstop clock habe ich dann doch noch zum laufen gekriegt, aber nur unter dem Administratorkonto. Bei dem Benutzerkonto ließ sich die Anwendung zwar starten, aber er konnte dann nicht runterfahren (warum auch immer, es kam da so ne komische Fehlermeldung) also Benutzer wechseln undter Admin das Programm schließen und dann runterfahren. Das kanns ja auch nicht sein.

wie gesagt, Atomuhr Abgleich brauche ich eigentlich nicht, das macht ja Windows genauso.

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jedes unter XP installierte Programm läuft auf den Konten, für die es installiert wurde.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

 

Zitat
Jedes unter XP installierte Programm läuft auf den Konten, für die es installiert wurde.

Aber wie kann ich für ein eingeschränktes Benutzerkonto, wo man keine Programme installieren darf etwas installieren?
Ich darf da ja z:b auch nicht auf alles zu greifen, wie eben auch auf die Uhrzeiteinstellungen.

Die allermeisten Programme installiere ich mit dem administrator Konto und sie laufen dann auf dem anderen Konto auch. Manche eben nicht.

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du wirst bei den allermeisten Programmen während der Installation gefragt, ob Du es nur für den installierenden Admin oder für alle Nutzer installieren willst.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@jüki:
vom gleichen autp ist auch der offnen patch,damit kann man das fenster,welches z.B. beim abspeichern einer datei kommt,in der größe anpassen.Bis einschließlich winXP funzt das recht gut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!

Zitat
Du wirst bei den allermeisten Programmen während der Installation gefragt, ob Du es nur für den installierenden Admin oder für alle Nutzer installieren willst.

Bin ich noch nie gefragt worden  ???

LG, maxilia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die abfrage kommt nur,wenn mindestens ein beutzer zusätzlich zum admin da ist,ansonsten unterbleibt die abfrage meist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo!

 

Zitat
Die abfrage kommt nur,wenn mindestens ein beutzer zusätzlich zum admin da ist,ansonsten unterbleibt die abfrage meist. 

Genau das ist ja bei mir der Fall. Die Abrage kam trotzdem noch nie.

Naja, auch egal, ich habe jetzt was passendes gefunden.
http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=453

Ich vermute mal,dass all die tools, die eben die Systemuhr mit der Atomzeit abgleichen wollen, beim normalen Benutzerkonto nicht funktionieren, weil der ja nicht auf die Einstellungen der Uhr zugreifen darf.

Danke für Eure Bemühungen.

LG, maxilia
ich würde mich aber an deiner stelle immer als "admin" anmelden und gut ist.
Dieser "Tipp" ist echt unverantwortlich. Nur weil alle mit Adminrechten herumsurfen müssen, haben wir doch erst diese Schädlingsproblematik. ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch ich bin ausschließlich und auf allen PCs als Admin unterwegs.
Da ich mein Hirn benutze, wenn ich ins Internet gehe, wurde mir das Vergnügen von Schädlingen bislang noch nicht zuteil.
Und sollte ich mir mal etwas einfangen, werde ich ins Magie- Forum "Antivirus Sicherheit" gehen und mir dort von den Zauberlehrlingen entsprechende Beschwörungsformeln holen...
Was aber nicht erforderlich sein wird, denn ich habe zu jederzeit gut funktionierende, garantiert saubere Images.

Nichtsdestrotz ist es für den Laien auf keinen Fall sinnvoll, mit allen Adminrechten zu surfen - das ist unbestreitbar.

Zu PTBSync:
Dieses Programm, als Admin für alle installiert, zeigt die ebenso frei konfigurierbare Atomuhr auch bei einem total eingeschränktem Gastkoto an.
Es kommt nur die Warnmeldung, das Uhrstellungen nicht möglich sind, da keine Admin- Rechte vorliegen.

Jürgen

 

Zitat
Da ich mein Hirn benutze, wenn ich ins Internet gehe, wurde mir das Vergnügen von Schädlingen bislang noch nicht zuteil.
Glück gehabt. Eingeschränkte Rechte verwenden würde auch bei Dir das Risiko minimieren. Aber man kann ja lieber aus Bequemlichkeit die ganze Zeit mit geladener Schusswaffe rumrennen und auf den On-Access-Virenscanner vertrauen...  ::)

 
Zitat
und mir dort von den Zauberlehrlingen entsprechende Beschwörungsformeln holen...
Du kannst tun was Du möchtest, ich setz meinen Rechner auch lieber neu auf als zu bereinigen (Infektionen sind bei mir aber noch nicht aufgetreten), aber den TOs kann man den Hinweis geben, dass es keine Garantie nach einer Bereinigung gibt. Ist den meisten lieber als zu formatieren. Ist auf jeden Fall besser, als gleich pauschal und ohne sich mal überhaupt Logs angeschaut zu haben, mal wieder nach format c: zu schreien  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ist auf jeden Fall besser, als gleich pauschal und ohne sich mal überhaupt Logs angeschaut zu haben, mal wieder nach format c: zu schreien  ;D
Abgesehen davon, das ich höchst selten schreie -JETZT (übrigens) DAS ERSTE MAL- fühle ich mich trotz abgeschlossener Ausbildung und Berufserfahrung fachlich nicht dazu in der Lage, aufgrund von verseuchten PCs generierter Logs auf Schadprogramme zu schließen und Gegenmaßnahmen in Form von Beschwörungsformeln zu empfehlen.
Da ich mir hier schmerzlich meines Unvermögens bewußt bin, überlasse ich das lieber genialen Kindern, die in diesen Zauberkünsten wesentlich höheres Selbstvertrauen haben.
In meiner Beschränktheit empfehle ich in meinem "Dunstkreis" bei einem Befall grundsätzlich eine Formatierung. Nur einmal - denn dann sichern sich die so Beratenen allesamt mit sauberen Images ab. 
Das machen diese, weil sie mir aus einem einzigen Grund Vertrauen entgegen bringen:
Ich habe sie in den vielen Jahren noch nicht ein einziges Mal falsch beraten...
Aber das ist nicht hier das Thema - es wäre der Beginn einer weiteren "Unendlichen Geschichte".
Zu der ich bereits alles, was es beizutragen gab, beigetragen habe.
Deshalb: Ende.

Jürgen

 

Zitat
In meiner Beschränktheit empfehle ich in meinem "Dunstkreis" bei einem Befall grundsätzlich eine Formatierung. Nur einmal - denn dann sichern sich die so Beratenen allesamt mit sauberen Images ab.
Es ist ja grundsätzlich nicht falsch, das System neu aufzusetzen, wenn es kompromittiert ist. Es ist die einzig sichere Variante. Das bestreitet keiner.
Ich finde nur den Weg zu dieser Entscheidung überdenkenswert. Wenn der Virenscanner meckert, sollte man erstmal IMHO prüfen, ob es da wirklich ein Rootkit ist oder nicht doch etwa ein Fehlalarm...

« Windows 7: Fehlermeldung nach Systemstart : rjn5rgyfhVista: Probleme nach format c: »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...

Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

Google
Google ist Marktführer unter den Suchmaschinen weltweit. Geführt von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. werden neben der Suchmaschine auch viele weitere...