Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

XP-Blitzstart in 23 Sekunden: Tipps für ein schnelleres Windows

 bitte hier weiterlesen, und auch genau!

Zitat
Cappuccino gefällig? Bis XP startet, bleibt nicht nur genug Zeit zum Kaffee kochen, sondern auch, um Milch aufzuschäumen. Die gute Nachricht für Coffein-Abstinenzler und Ungeduldige: Es geht auch schneller. Viel schneller!
  ..chip online.de
http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_20714338.html
« Letzte Änderung: 14.11.06, 16:05:00 von webse »

Antworten zu XP-Blitzstart in 23 Sekunden: Tipps für ein schnelleres Windows:

Hehe, warum denn tunen, wenns auch anders geht. Kürzlich hat Intel ein Notebook vorgestellt, das die zukünftige Technologie zum schnelleren Systemstart innehat. Die Rede ist hier vom altbekannten FLASH-Speicher, der seine Daten auch unter Stromabschluss behält. Dieser existiert nebst RAM und speichert alle wichtigen Sitzungsdaten oder was in der Richtung. Jedenfalls sollen dann mit Hilfe von FLASH-Speichern BSs in wenigen, z.B.5, Sekunden geladen werden können. Wurscht, ob da nun 1 oder 100 Programme im Autostart sind. FLASH-Speicher haben eine viel schnellere Zugriffszeit als Festplatten und sind darum für den Bootvorgang optimal.
Aber bis jetzt müssen wir uns eben noch mit Systembereinigungen begnügen ;)

Die spinnen, die Römer Redakteure.
Wie man einen solchen Unsinn verzapfen kann -und das alle Jahre wieder- ist mir schleierhaft. Und das glauben sogar manche! Und zerschroten sich ihr Betriebssystem dabei.
Hier mal - nicht von mir- eine sachliche Stelllungnahme dazu. Mit exakten Erklärungen.
http://www.derfisch.de/Tuning-_und_Tweaking-Mythen.html
Ich hab jede einzelne dieser Superwunderrieseneinstellungen nachvollzogen. Mit identischem Ergebnis.
Jürgen

Man muss nur mal die Kommentare dort lesen. Ist schon erstaunlich so ein Artikel.

 :o Was für ein Quatsch

Am beste gefällt mir dies:
"Windows neu installieren
Tool: XP-Setup-CD
Zeitgewinn: 99,56 Sekunden"

Man beachte:
"Nach der vollständigen Neuinstallation, inklusive Wiederaktivierung, spielen wir nur das Service Pack 2 und BootVis für eine neue Messung auf."

So schnell ist Win eigentlich immer direkt nach Neuinstall. Und dann noch BootVis  :o Nicht umsonst von MS vom Server genommen, da zerschossenen Win nicht selten vorkamen.

Wie kann eine PC Zeitschrift sowas rausgeben  ???

@98Helfer - es gibt viele, die diesen Unsinn glauben und darauf schwören!
Schau mal in unser Forum, wie oft Registry- Reinigung als Allheilmittel angeboten wird. Der Anfänger glaubts.
"für und gegen Kleinkinder..."
Naja, auch ein Mohammedaner glaubt an Allah..
Jürgen

In seltenen Fällen helfen ja sogar mal Registrycleaner, weshalb z.B. Nero ja sogar extra Cleaningtool hat. Aber das sind halt ganz seltene Ausnahmen.
TuneUp auch mal als Testversion draufgeladen und hatte angeblich so um die 600 fehlerhafte Einträge gefunden  :o
Also Image gemacht und mal alles bereinigen lassen. Effekt = nullkommanull. Da lieber Image wieder zurück und angeblich verweist EInträge behalten

PC Zeitschrift lebt halt von Werbung (u.a. Softwarefirmen). Aber ein Tool wie bootvis zu empfehlen als offiziell von MS, obwohl die dieses schon lange gesperrt haben. Das kann doch wohl nicht wahr sein  :o
http://support.microsoft.com/kb/510178/de
Artikel-ID   :   510178
Geändert am   :   Dienstag, 9. November 2004

Hallo,

hab den Bericht auch gelesen. Fand ihn total sinnlos.

Das beste Mittel um sein Windows einigermaßen schnell zu halten ist meiner Meinung nach eine gute Partitionierung, Verwaltung und Pflege des Systems.

Der Tipp mit der Neuinstallation ist mir auch aufgefallen. Hab mir ehrlichgesagt nur meinen Teil dazu gedacht.  ;D
Wer macht sowas freiwillig?  ???

Was mir aufgefallen ist bei dem Teil "Warum Windows immer langsamer startet"
Fehlt da nicht der Punkt "Installier nicht jeden Sch****"?
Dachte bei jedem Neustart wird die komplette Registry geladen? Je mehr Programme man installiert hat um so länger dauert der Start.

Hab mir auch schon mal mit den Tipps von http://www.chip.de mein System zerschossen. Ist aber schon ziemlich lange her.

Gruss

Gixxerkart

/edit: Für Registry-säuberungen nehme ich CCleaner her. Ist finde ich ein super Tool. Vom Reg-Cleaner bin ich da nicht so begeistert.

« Letzte Änderung: 15.11.06, 17:34:07 von Gixxerkart »

« Microsoft muß Vista Code zeigenFingernaegel kauen ;o »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!