Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Freitag der 13., Windows-Quelltexte kursieren im Netz

http://www.heise.de/newsticker/meldung/44586


Euch allen einenwunderschönen Freitag den 13. ;-]

con\con

Antworten zu Freitag der 13., Windows-Quelltexte kursieren im Netz:

Ich glaube wir haben den Newsticker gleichzeitig gelesen.
Wenn das wahr ist, das währ das ja toll.
Dann könnten ein paar nette Leute endlich aus Windows ein gutes Betriebssystem machen, und man wär nicht mehr darauf angewiesen auf MS zu warten.
Ich werd gleich mein C++-Buch weiter durcharbeiten.
 ;D

Nunja, es handelt sich um 30000 Dateien die noch nicht einmal den vollständigen Windows-Kernel darstellen sollen..

wenn sich diese Meldung allerdings bestätigt dürfen wir uns in naher Zukunft auf eine neue Generation Viren & Trojaner freuen *urgs*

con\con

Das is nich so schön, aber (entschuldigt wenn ich nerve) dafür gibts ja Linux (Auch OpenSouce und fast ohne Viren... Woran das wohl liegt?  8);D ).

Lustig ist auch, dass nichmal Microsoft alle Quelltexte von Windows vorliegen hat. EInige Teile sind verschollen so dass sie nur improvisieren können.

Hi,

ich wollte das schon als News posten, weiß aber nicht wie ich das bei euch machen kann.
Siehe auch diesen Link:

"Das Peinlichste, was passieren kann"[/b][/color]

Windows-Quellcode im Internet aufgetaucht

Im Internet kursieren offenbar Teile des von Microsoft streng gehüteten Quellcodes für das Betriebssystem Windows. Wie der US-Softwarekonzern am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte, wurden illegal Programmcodes für die Versionen Windows 2000 und Windows NT in Umlauf gebracht. Noch ist unklar, wie groß der Schaden ist. Fest steht dagegen: Der Vorfall ist eine peinliche Sicherheitsschlappe für Microsoft....

siehe auch unter:

http://www.heute.t-online.de/ZDFheute/artikel/7/0,1367,COMP-0-2104327,00.html

gruss, thomi
 

« Letzte Änderung: 13.02.04, 19:32:32 von Thomas Ulrich »

Jetzt kommt auch das ZDF!
Aber heise war am schnellsten.  :D

Wie verschollen?
Die brauchen doch immer alles zum kompillieren, wenn wieder ein neues OS die Bevölkerung attackieren soll. Aber is ja auch egal. Jetzt können sie es sich ja aus dem Internet runterladen.  ;)

Was gut ist, bekommt nur ne neue Version-Nr. gepatcht. Das geht auch ohne Quellcode. Einige Dateien sind nicht mehr im Quellcode vorhanden. Angefangen wurde, die nachzuprogrammieren aber das wäre eine Sowarbeit.  Tja Datensicherungsmedien von früher (Bänder) sind auch nciht mehr so gut erhalten und MS hats versäumt, sie vor dem Ablauf umzussichern. Was im Netz ist, kann ja nur das sein, was MS selbst auch vorliegt. Wahrscheinlich stammts aus Quellen, bei denen Microsoft den Quellcode zur Überprüfung zur Verfügung stellen muste z.B. Behörden. Sind auch da natürlich nur Teile.

Es gibt doch auch decompiler.

Wie groß währen 30000 Dateien etwa?
Muss man die auf BÄNDERN speichern?  ???

sicher aber einen ordentlichen Quelltext mit decompilern ist nur eine Notlösung. ALle Kommentare weg usw. Alle Einsprungpunkte nur nummeriert...   Na ja früher gabs keine dvds, Cds erst langsam und auch in Win95 sind noch 3.11er Teile. Zu den Zeiten wurde eifrigst auf Bündern gesichert. Die waren günstig und schnell. Und für ein paar Jahre Sicherung bestens geeignet (aber nicht für 10).

In meiner Schule liegen auch ein paar Bänder rum.
Die solidesten Speichermedien halten übrigens über 5000 Jahre lang: Steinplatten.  ;D

Genau. Da war erst vor kurezm eine Sendung (die ich leider verpasst hab) in der davon die Rede war, wenn jetzt eine Katastrophe käme, würde man uns "vergessen". Da es kaum richtig haltbare Zeugnisse unseres Wissen gibt. Man stelle sich vor, da findet einer ne cd-rom von heute. Nach 10 Jahren ist die eh kaum lesbar. Aber sagen wir nach 500 Jahren. Dann ist es nur noch ein haufen Klump und brösel. Selbst wenn sie erhalten bliebe, wüßte keiner nach welchen Normen die zu lesen ist, ehe man überhaupt das Leseverfahren ausgeknobel hätte. Steinplatten dagegen kann man wenigstens sofort sehen, wenn auch noch ein "code" beim Lesen zu lösen ist und die sind sehr viel haltbarer.

Steinplatten.  ;D

nicht nur einzelne Steinplatten wurden gemeiselt.

Es wurden ganze Filme in Stein gemeiselt

nicht nur einzelne Steinplatten wurden gemeiselt.

Es wurden ganze Filme in Stein gemeiselt

 ;D;D;D ROFL!!  :o Aber mal ehrlich eine supergute Idee oder ? Echt super der Film!  ;D;)
« Letzte Änderung: 15.02.04, 13:50:44 von Turgay »

Können CDs eigentlich versteinern? ;)


« Internet über Satellit?Email an mehrere Leute gleichzeitig???? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!