Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Bitte um "technische" Hilfe

Ich wollte folgende Frage an Microsoft richten:

Titel: Druck-Tasten-Simulation klappt nicht richtig
Ich habe eine Frage zum Gericom X5, 1,6 GHz. Das Notebook hat keine Druck-Taste. Schliesst man allerdings eine externe
Tastatur mit Druck-Taste an, so funktioniert die Druckfunktion einwandfrei. Nun ist es ja möglich, Tastenbelegungen über
die Registry umzudefinieren. Dies geschieht in folgendem Pfad:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout. Dort habe ich einen Schlüssel erstellt mit dem
Namen "ScanCode Map", und zwar als REG_BINARY. Um nun die Taste F5 als Ersatz für die Drucktaste zu benutzen, habe ich
folgenden Wert eingegeben:

00 00 00 00 00 00 00 00 02 00 00 00 37 e0 3f 00 00 00 00 00

Jetzt funktioniert die F5-Taste als Druck-Taste, aber nur auf der extern angeschlossenen Tastatur, nicht auf der
eingebauten.

Nun meine Fragen dazu: Warum ist das so und wie kann ich mein Ziel erreien, die Drucktaste ohne externe Tastatur zu
simulieren.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


Dazu habe ich im IE diese Seite aufgerufen: KLICK. Da verspricht Microsoft 2 kostenfreie Support-Anfragen per E-Mail oder Telefon. Wenn ich allerdings die geforderte Produkt-ID eingebe, dann bekomme ich keinen Support von Microsoft, weil ich eine OEM-Version habe:
Microsoft bietet keinen kostenlosen Support an
Die Product-ID zeigt an, dass möglicherweise der Computerhersteller Support für dieses Produkt anbietet. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um Support für dieses Produkt zu erhalten...


An den Notebookhersteller kann ich mich aber auch nicht wenden, weil der von mir eine Produkt-ID haben will. Die habe ich aber nicht, weil ich mich hier im Forum nur um das Problem bemühe und es sich nicht um mein Notebook handelt. Meine Notebooks haben diese Taste.

Daher meine Bitte um "technische" Unterstützung.
Kann bitte jemand mit einer Originalversion oder mit einem Notebook ohne diese Taste die Frage für mich stellen? Wenn sie gestellt ist, bitte hier reinposten, damit sie nicht mehrfach gestellt wird.
Danke.


Antworten zu Bitte um "technische" Hilfe:

Hab auch nur eine DSP-Version... aber die werden eh nicht antworten. Solche Fragen werden sie nur Profis beantworten die ein MSDN-Abo haben usw. Selbst dann ists schwierig Fragen beantwortet zu bekommen. Dann schon eher in den Newsgroups von Microsoft. Da antworten zwar auch keine Mitarbeiter aber evtl jemand der damit doch eng zu tun hat.

« Bush als "Katastrophe der Kategorie fünf"Aufklärung für alle !!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!