Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe bei PC-Zusammenstellung

Hallo,
ich hab mich dazu entschlossen mir einen neuen PC zu leisten. Und da ich nicht wieder einen von der Stange kaufen möchte, will ich mir nun selbst einen zusammenbauen. Der Rechner soll leise sein und um die 100 Euro kosten. Da ich mich zum erstenmal mit den einzelnen Hardware-Komponenten beschäftige habe ich nun noch einige Fragen.
In den Klammern habe ich stehen was ich durch meine bisherigen Recherchen bevorzuge, falls ihr Erfahrungen dazu habt teilt mir diese bitte mit. Also:
Gehäuse: [ Chieftec DX-01SL-D-U Silber ]
               Bringen Dämm-Matten etwas?

CPU: auf jeden Fall Athlon 64 XP 3200

Mainboard: [ ATX S754 Gigabyte GA-K8VT800 Pro ]
                 oder eure Empfehlung? SATA? -> siehe Festplatte

GraKa: bin nicht soo der Spiele-Fan, aber Bildbearbeitung, Filme, etc. sollte schon gut gehen. Leise sollte es sein daher auch die bisherige Auswahl mit Heat-Pipe: [ 128MB Sapphire 9600 XT Ultimate RTL  ] kostet 209 Euro oder ist eine günstigere vielleicht doch ausreichend?

CPU-Kühler: [ keine Ahnung was passt denn? und ist schön leise? ]

RAM: [ DDR PC400 512MB TwinMOS/Winbond CH5  ]  
        oder ?

Festplatte: SATA?! (nötig?, besser?) Leise sollte sie sein! 120GB-160GB!
                [ IDE, 120 GB, 7200U/min., UDMA 100, Samsung SP1213N, 8MB Cache, bulk ]
                oder
                [ SATA 120GB Samsung SP1213C 8MB ]
                oder
                [ Seagate Festplatte SATA 120GB 8MB ]
                oder ?

DVD-Brenner: schwarze Front wär schön! Braucht man 8x oder sind 4x genug?
               [ IDE NEC ND-2500A +-R/RW bulk black ]
               oder
               [ DVDR IDE NEC ND-1300A +-R/RW bulk black  ]

Netzteil: Soll vor allem Leise sein!
             [ Chill Innovation Ultrasilent (gibts bei jes-computer.de) ]
             oder
             [ be quiet! Blackline 2 / 2 Lüfter / 400Watt ]  

             
 
So passt das alles Zusammen? Habt ihr gute Tipps für mich? Wie gesagt mir ist es wichtig das die Qualität der Teile stimmt und das der Rechner leise ist!
Vielen dank schon mal für eure Hilfe!
Gruss Dennis  



Antworten zu Hilfe bei PC-Zusammenstellung:

Zitat
Der Rechner soll leise sein und um die 100 Euro kosten

Du meinst doch sicher 1000 Euro oder?

Und informieren kannste dich erstmal bei:
http://www.hardtecs4u.com/
http://www.tomshardware.de/

Dämmatten bringen schon was...gibts ganz neu auch magnetisch musste mal suchen war irgenwo ein test..

Gruß

Sorry, klar meinte ich 1000 Euro (obwohl 100 auch schön wär ;-) ).
Die Tests sind ja gut und schön, aber Erfahrungsberichte und konkrete Tipps von Kennern finde ich persönlich hilfreicher.
MfG Dennis

Jo Gehäuse is in Ordnung CPU/Speicher auch...

Mainbaord/CPU-Kühler/Netzteil kann ich ned sagen

Fesplatte hab ich mit Seagate/Samsungs die besten erfahrungen gemacht, sind schön leise und flott..

Dvd-Brenner naja musste entscheiden wennste viel brennst is 8x natürlich vorteilhaft..vorallem kosten se  nich viel mehr wie die 4fachen...

Gruß


« Auto-Start der CD-RomAbsturz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

CPU
Siehe Prozessor ...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...