Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

RAM

Guten Tag.
Es geht um Arbeitsspeicher: Kann man mit einem i7 5820k bei ddr4 eine Taktrate von 3000 mhz betreiben, oder nur die vom Hersteller zugesicherten 2133 mhz? Nach meinen informationen kann man über die 2133 mhz hinausgehen, indem man im BIOS den BCLK-Strap-Multiplikator ändert. Jedoch ist dieser (wenn 1.0 = 2133 mhz entspricht)
nur noch in den schritten 1.25 = 2666 mhz; 1.67 = 3562 mhz; 2.5 = 5333 mhz regulierbar.
Das heißt, wenn ich mit dem i7 5820K die 3000mhz nutzen will, bräuchte ich laut meiner Berechnung (gerundet) einen Multiplikator zwischen 1.25 und 1.67 von etwa 1,41. Doch dieser Multiplikator ist nicht vorhanden. Kann man mit dem Chip überhaupt auf die ddr4 3000 mhz kommen? Wenn ja, wie?



Antworten zu RAM:

Weiss net welches Mainboard hast,bei mir sind alles Auswahl-Vorgaben bei Speichereinstellungen,sogar in der Lage jeden Speicher unterschiedlich zu takten,sowie einzurichtene Profile.

Wenn der gekaufte Ram 3000MHz ist,reicht die Übernahme des XMP mit einem klick.
Mit Multiplikator den am nächsten nehmen,Turbo/Spar aus.


« Epson AL 1100C - Auswechseln der FixiereinheitWindows 7: Asus N61JQ startet nicht mehr. Ohne BIOS Batterie läuft der Lüfter an. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Taktrate
Siehe Taktfrequenz ...