Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: zugriff verweigert! Kein Zugriff auf Daten mehr!

Hallo Leute, ich habe ein riesen Problem:

Ich habe meinen PC platt gemacht und habe vorher meine wichtigen Daten auf eine Festplatte(keine externe!) eines Freundes kopiert. Alles gut soweit. Ich habe meinen Rechner platt gemacht, neues XP drauf, alles bestens. Nun will ich meine Daten wieder auf meine Festplatte kopieren, läuft auch alles super, bis auf einen Ordner, den Wichtigsten!! Hier erscheint immer das Fenster, in dem mir gesagt wird, dass der Zugriff verweigert wird, ich soll schauen, ob der Datentr. schreibgeschützt ist etc..Ich kann auch keine Datei dieses Ordners öffnen, auch hier erscheint Zugriff verweigert. Jetzt möchtet Ihr mir bestimmt sagen, dass ich den Besitz für die Datein übernehmen soll. Aber auch das habe ich alles gemacht. Also Rechtsklick-Eigenschaften-Sicherheit-Besitzer-etc.. alles gemacht, aber funktioniert trotzdem nicht! Habt ihr noch einen Rat? BITTE!

Tausend Dank schonmal!!!

 



Antworten zu Win XP: Win XP: zugriff verweigert! Kein Zugriff auf Daten mehr!:

Du willst Nur die daten,richtig?
zwei wege stehen zur auswahl:
System mit knoppix starten und zugriff nehmen oder Mit BartPE system starten und daten Auf eine andere platte kopieren,am besten eine,die FAT32 verwendet.
Danach Die daten mit dem neuinstalierten system an gewünschten ort verschieben.

Alternativ die Sicherheitseinstellungen dieses ordners Mit der BartPE cd korigieren.Die zugriffsrechte müssen neu gesetzt werden.

Ja,also ich möchte die kompletten Datein, die in diesem Ordner enthalten sind. Danke für die schnelle Hilfe! Aber was meinst Du mit "mit dem neuinstallierten system"? Heisst das, ich muss win neu installieren? Danke



Handelt es sich beim BS um Windows XP Home ? -
Dann müssen die Rechteübernahmen im abgesicherten Modus erfolgen.
 

Nein,ich meine das system,was jetzt auf der platte ist.Deiner anfrage entnahm ich die information,das Du neu instaliert hast.Ich wollte nur keinen roman schreiben.
Wenn In den daten,die im ordner sind,Dateien größer 4GB sind,gibt es probleme.Dann muß man NTFS nehmen,da FAT32 nur dateien bis 4 gb größe verwalten kann.

@M.Kühn
Der TO hat vermutlich winXP Pro,sonst hätte er nicht den versuch mit dem übernehmen der rechte gestartet.

ja, habe xp pro.. also da ist glaub ich keine datei größer als 4 gb.. danke.. ich versuchs..

So, nun habe ich Knoppix laufen lassen... doch leider selbst unter Knoppix kann ich die Datein nicht kopieren.. ich drehe echt durch.. hoffe echt jemand von Euch kann mir noch einen Rat geben, danke !

Beschreibe mal das kopierproblem etwas genauer.Knoppix bindet standardmäßig alle Festplatten nur lesend ein.
Man muß den lese schreibstatus der platte oder partion,welche FAT32 verwendet,extra ändern.Dann sollte das kopieren gehen.Knoppix stört sich nicht an irgendwelchen berechtigungen für NTFS.Ein kopieren scheitert nur dann,wenn die daten verschlüsselt sind.Dann kommt man aber auch nicht mehr dran,da derzeit keine verfahren bekannt ist,um die verschlüsselung von windows EFS zu knacke.n

Selbst mit einer BartPe sollte zugriff möglich sein,Da Das dort verwendete XP mit systemrechten auf die platten zugrift.Das system darf noch mehr als der administrator.

Also, ich habe unter Knoppix, die Festplatte, von der ich kopiere und auch die, auf die ich kopiere aus "beschreibbar" gestellt.. es kopiert mir auch etwas, aber meist nur Ordner, ohne Inhalt.. ein paar Datein gingen rüber, nur die Datein, aus dem Allerwichtigsten Ordner nicht, obwohl dei im selben Überordner sind auf der selben Platte waren etc.. das gibts doch nicht.. ! noch irgendwelche Ratschläge? Aber Danke sehr!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

vielleicht hilft das weiter:Um wieder an die Daten zu kommen muss man den Besitz
des Ordners übernehmen. Hierzu sollte man

in WinXP Pro ---> im Explorer unter Extras | Ordneroptionen | Ansicht
das Häkchen vor *Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen)*
entfernen.

und

in WinXP Home ---> muss man das System im abgesicherten Modus starten.
(beim Booten [F8] Taste drücken)

Weiteres Vorgehen ist bei allen Win2000/WinXP identisch.

1. Als Administrator anmelden
2. Im Kontextmenü des Ordners zu Eigenschaften | Sicherheitseinstellungen |
    Erweitet | Besitzer gehen --> Dein Konto auswählen und den Besitz übernehmen.
    Will man auch den kompletten Inhalt übernehmen, muss noch ein Häkchen
    vor *Besitzer für Untercontainer und Objekte ersetzen* gesetzt werden.

Anschließend fragt Windows, ob es den Vollzugriff auf den Ordner gestatten
soll, was man hier mit JA beantwortet.

 

Ja danke, aber das hatte ich ja schon ganz am Anfang geschrieben, das war das Erste was ich probiert habe.. wie gesagt,ich habe es ja mittlerweile schon mit Knoppix versucht, dem ja auch diese Besitzrechte etc. egal sind...aber danke.. Ich habe sie jetzt auch mal an einen anderen Rechner angeschlossen:das selbe.. ach man..

Welche knoppix version ist im einsatz?
Wurde die platte mit einer Bart PE Cd auf fehler geprüft?
Man sollte an der eingabeaufforderung von knoppix DMA einschalten,dann geht es was schneller beim kopieren.

Wie kopierst Du eigentlich?Nur mal me kurze beschreibung,damit wir nicht aneinander vorbeireden.

Also Knoppix ist die Version 5.1.1 Mit Bart hab ichs noch nicht probiert,da setz ich mich jetzt mal dran..wie schalte ich denn DMA bei Knoppix ein? Das Kopieren mache ich ganz normal, also rechtsklick->kopieren in oder nach (weiß jetzt nicht mehr genau wie das da steht) und dann wähle meine Festplatte aus und dann beginnt der Kopiervorgang.. 

Bei knoppix beim starten folgendes eingeben:
Knoppix dma
dann geht der rest automatisch.
Ich kopiere immer wie folgt:
Partion mit den daten öffen,Schreibstaus vom Ziel ändern,
Ziel öffnen;
Daten bzw ordner makieren und kopieren,
Im ziel einfügen.Das Ziel sollte FAT32 haben,Der schreibzugriff auf NTFS ist immer noch experimentll zu nennen.Bislang gelang noch jeder zugriff auf NTFS partionen,Auch auf verseuchte systeme.
Die zeilplatte ist einsehbar?
Die zielpartion hat FAT32?
Solche einen harnäckigen fall hatt ich noch nicht.Die daten sind nicht zufällig verschlüsselt?
Die platte selber ist fehlerfrei? Ich hatte schon den fall,das defekte sektoren auf einer platte den einwandfreien zufriff des ganzen systems verhinderten.

für BartPe hätte ich hier ein Archiv am lager,das enthält alle erforderlichen dateien.die erforderöoche Xü cd mußt Du aber selber spendieren.

also ich versuche das mit dem kopieren jetzt nochmal genauso, wie du das sagst...schreibgeschützt sind die datein nicht, nur: alle Platten sind NTFS, keine ist FAT.. kanns daran liegen?die platte(N) sind fehlerfrei, also ich habe auch mal chkdsk gecheckt, da wurde auch nix gefunden..Dein BartPE Angebot würde ich sehr gerne annehmen, danke für die Hilfe!


« Win XP: Windows XP installieren geht nichtWindows 98: bei mir steht unten links: es sind fehler in der seite aufgetreten! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!