Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Adf empacken auf den PC

hallo, habe jetzt alles hinbekommen mit rüber kopieren und habe das programm Amiga explorer genommen ist super einfach und echt der hammer :-) so nun brauche ich nur noch ein adf endpacker für den pc vielen dank ich nerve dan auch nciht mehr :-)


Antworten zu Adf empacken auf den PC:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ADF-Entpacker? Den brauchst du eigentlich nicht, dieses .adf-File wird wie eine virtuelle Disk in WinUAE eingelegt.

Tomcat

a ha ich probiere es mal

geht nicht ich möchte die datein alle in ein windows ordner kopieren uas der  adf datei geht aber nicht

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das geht aber nur so, "entpackt" wird es erst recht nicht gehen. Du mußt das ADF ins virtuelle DF0 laden. Hast du auch ein Kickrom angegeben?

Tomcat

also ich habe eine virtuelle rom geladen und dan?

Hier ist ne gute Erklärung zu deinen Fragen:
http://amigos.amiga.hu/ancientoys/review_winuae.html

Grez

ICH KOMME SO NICHT WEITER DAS HILFT MIR NICHT ich sitze jetzt seid 3 tagen vor den AMiga um daten von pc rüber zu bekomme jetzt habe ich es endlcih geschaft, die Daten liegen in der ram Disk als adf Datei nun muss ich nur noch ein einfaches ( bitte sehr einfach ) programmm finden was automatisch alle datein in den adf file auf DF1 Speichert bitte bitte sagt mir wie? ich verzweifle alle programme die ich probiert haben gingen nicht bzw. ich bekome es nicht hin ich habe adf blitzer oder wie das heist probiert wenn ich das starte wird mein bildschirm bund und es kommt der berümmte Guru-Meditation bitte helft mir habe jetzt so viele schöne programme bekommen und ich bekomem es nicht hin grummel :-(

Du hast doch Amiga Explorer von mir bekommen ?
Da installierst du das auf den Amiga wie in der Installanleitung erklärt !
Dann startest du die File AExplorer am Amiga, dann den Amiga Explorer am PC ... dann hast du da das Floppy-Laufwerk und die ADF-File des Floppy-Laufwerks ... jetzt ziehst du die ADF-File auf dem PC in das Amiga Explorer Fenster über das Floppy-Laufwerk und lässt los ... auf deutsch: drag and drop (ich weiß, das ist englisch ; ) ... dafür musst du natürlich eine Diskette im Amiga-Laufwerk haben ... dann mal ca. 8 min (und nen paar sek) warten und die Diskette im Amiga ist eine genaue Kopie der ADF-File auf dem PC !!!
Bitte, Danke ;)

Grez

gut ich werde es probieren also wenn ich eine adf datei in amiga explorer zihe dan macht er sie automatisch wieder umwandeln und auf der diskette speichern?


P.s das e mir die laufwerke anzeigt und das ich darauf zugreifen kann habe ich mit den amiga explorer geschaft jetzt probiere ich ob er adf datein auch automatisch umwandelt

Das ist doch schonmal was ;)

Grez

so habe die daten jetzt über amiga explorer auf eine amiga diskette kopiert ist auch alles glad gelaufen er sagt jetzt auch das die diskette AMiga Workbench 2.0 heisst so jetzt starte ich die workbench also lege in df0 und drücke amiga amiga control und dan led er kurz und sagt read write error ist die diskette kaput oder war es die adf? ok habe eine andere diskette genommen und probiert ein spiel rauf zu machen so hat er auch wieder kopiert bloß jetzt sagt er no dos oder so in der art war es jetzt wieder eine defekte diskette oder schon wieder adf defekt? werde jetzt mal irgendwas zum test nochmal probieren und dan berichten was passiert ist

so habe es jetzt noch ca. 3 mal probiert jedes mal sagt der amiga jetzt beim booten von der disk no dos   was kann ich machen damit es eine dos wird?

So, ich glaube ich weis warum die Workbench 2.0 auf mein Amiga1000 nicht lief, Ich habe nur eine 1.3 Kickstart und deswegen geht es nicht. So jetzt habe ich mir größere Kickstart's besorgt, doch die sind in .Rom Format, wie kann ich die in .adf umwandeln? damit ich sie wieder über den Amiga Explorer auf eine Amiga Diskette Kopieren kann?

« Letzte Änderung: 01.08.05, 15:01:19 von bluedead »

ROM steht für Read Only Memory. Das ist ein Chip im Amiga, den kann man per Software nicht ändern. Du mußt ihn schon ausbauen und durch einen anderen ersetzen.

Neue Kickstart-ROMs kannst du z.B. hier kaufen: www.vesalia.de

Gruß Thomas

Ich habe ein Amiga1000 der hat eine Rom die auf einer Diskette gespeichert ist. Und eine Diskette kann man ändern und deswegen ist das ja mein problem wie bekomem ich die rom in's adf Format oder besser wo bekomme ich ein Programm her, das die daten der rom's in "Normale daten" wieder umändert mir egal ob das programm dies auf den amiga oder auf ein pc läuft danke

« Letzte Änderung: 01.08.05, 16:44:51 von bluedead »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Boote den A1000 bis zur Workbench. Dann mit dem Programm http://main.aminet.net/util/misc/GrabKick.lha das ROM auslesen, das dann entstehende File kannst du direkt in UAE verwenden.

Tomcat


@Tomcat: falsche Richtung. Er hat eine Datei und möchte ein ROM daraus machen.

@Bluedead: http://www.aminet.net/search.php?query=kickdisk

Gruß Thomas

Hallo, ne ich möchte eine Rom Datei wieder in normale Datein umwandeln, jetzt ahbe ich dieses programm grapkick, wenn ich in der workbench das programm anklicke passiert aber nichts wie kann ich nun eine datei sagen wir mal kick.rom die auf df0: liegt in laufwerk df1: wieder zu normalen datein endpacken?

« Letzte Änderung: 01.08.05, 18:45:18 von bluedead »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
ne ich möchte eine Rom Datei wieder in normale Datein umwandeln

Da kann man nichts umwandeln. Das Kickstart-ROM ist *ein* Speicherbereich. Beim A500 ist es ein Chip im Rechner und beim A1000 ist es eine Diskette, die in den Speicher geladen wird. Anschließend wird der Speicherbereich schreibgeschützt und dient wie beim A500 als BIOS. Da kann man nichts in Dateien umwandeln.

Wenn du deine veränderbare Kickstart-Diskette nochmal ins Laufwerk legst, nachdem die Workbench schon geladen ist, erscheint ja auch nur ein DF0:KICK-Icon, das man nicht öffnen kann, und keine Dateien.

Um eine ROM-Datei in eine Kickstart-Diskette umzuwandeln, kannst du das Programm WriteKickDisk benutzen. Mit GrabKick kannst du das ROM (also den Speicher) aus einem A500 auslesen und in einer .rom-Datei abspeichern. Das willst du doch gar nicht.

Gruß Thomas

und wo finde ich eine anlitung für WriteKickDisk?


Die ist doch dabei.

Gruß Thomas

Ok, die Anleitung habe ich gefunden, mein Problem ich kann nur sehr schlecht Englisch, kann mir das nicht einer einfach Erklären ich muss doch bestimmt was in die Shell eingeben oder? Ich habe die .rom Datei auf DF0: sagen wir mal sie heist Kick.rom und möchte sie umgewandelt in normale Datein auf DF1: Speicher wie mache ich das? das Programm GrabKick habe ich auf DF2: gespeichert. Wäre sehr nett wen mir nochmal jemand hilft, auch wenn ich euch die letzten Tage sehr Strapaziert habe :-(

« Letzte Änderung: 02.08.05, 14:14:05 von bluedead »

« Action ReplayAmiga Anti Virus Programm? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Blu Ray Disk
Nachfolger der DVD. Statt wie bei CD und DVD werden die Disks mit blauem Laser abgetastet, das ermöglicht noch feinere Datenstrukturen und resultiert in einer gr&oum...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...