Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ist Kaspersky noch vertrauensw├╝rdig?? BSI-warnt-vor-Kaspersky

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo an alle,
ist das Kaspersky in der jetzigen Situation noch vertrauenswürdig?
Wer hat davon schon Informationen?
Gruß

« Letzte ├änderung: 15.03.22, 10:36:23 von Tar-Ava »


Antworten zu Ist Kaspersky noch vertrauensw├╝rdig?? BSI-warnt-vor-Kaspersky:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_100005246/stiftung-warentest-das-sind-die-besten-antivirenprogramme.html

Letzte Testergebnisse lt. Stiftung Warentest ...
Wenn es installiert ist, würde ich mit Updates
von Virensignaturen ggf. vorsichtig sein.

Ich nutze nur den Win10/11-Defender und sporadisch ADWCLEANER.
T-A

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_100005246/stiftung-warentest-das-sind-die-besten-antivirenprogramme.html

Letzte Testergebnisse lt. Stiftung Warentest ...
Wenn es installiert ist, würde ich mit Updates
von Virensignaturen ggf. vorsichtig sein

Was meinst du damit genau?
Ich habe die Stiftung Warentest abonniert und habe den Test gelesen, dieser Test wurde natürlich vor dem Krieg geführt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte auch die Vollversion von Kaspersky als Abo eingesetzt.
Seit der Win Defender eine Spitzenposition eingenommen hat, habe ich
Kaspersky deinstalliert und nutze nur noch wie Tar-Ava den WinDefender und ggf. den AdwareCleaner.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
https://praxistipps.chip.de/kaspersky-ausschalten-so-klappts_40166

Ggf abschalten und den Defender aktivieren.

T-A

.

« Letzte ├änderung: 03.03.22, 16:47:15 von Antonia83 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Fage sollte nach wie vor lauten: "Ist Kaspersky notwendig??"
Kaspersky wurde doch als Bester jetzt getestet und eine Warnung über Virenscanner (z.B.das sie nicht benötigt werden) gibt es nicht, also was kann denn hier schlecht sein (abgesehen jetzt mit dem Kriegstreiben).
In meiner Firma wurde schon immer mit Vierenscanner gearbeitet.
Hallo an alle,
ist das Kaspersky in der jetzigen Situation noch vertrauenswürdig?
Wer hat davon schon Informationen?
Gruß

Kaspersky war noch nie vetrauenswürdig. Und spätestens seit der Einführung von Microsoft Security Essentials wurde es eh komplett überflüssig.
Da gibt es also eigentlich nichts zu diskutieren, hau den Russenschrott weg und verwende den in Windows eingebauten Microsoft Defender mit der Windows Firewall.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Reicht es jetzt, wenn ich den Schutz zuerst mal ausschalte?
Habe jetzt den WIN-Defender aktiviert und den Kaspersky-Schutz ausgeschaltet.
Habe Kaspersky auch auf 2 Handys drauf, wie sollte ich hier vorgehen?
Gruß und schöner Sonntag

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Defender Updates überprüfen.
Aktuelles sieht man schnell unter Zuverlässigkeit.
Und am Haken am Defender - Icon im Systray

Beim Smartphone abwarten ob sich jemand meldet der sich auskennt.
Das ist nicht meine Welt ...
T-A

.

« Letzte ├änderung: 03.03.22, 16:47:36 von Antonia83 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wozu was soll das? Du hast doch hier eindeutige Antworten bekommen. Kaspersky ist nicht nur unnötig sondern auch nicht vetrauenswürdig. Deinstallieren. Was soll das Herumgeiere mit drauflassen aber deaktivieren?  [???]
So habe Kaspersky jetzt gelöscht
So habe Kaspersky jetzt gelöscht

So isses gut. Fokussiere dich nicht immer auf den Virenscanner, maßgeblichfür die Sicherheit sind Verhaltensregeln. Und Updates sowohl für Betriebssystem als auch alle installierten Programme. Als ich noch Windows XP, Vista und 7 hatte, war nie ein Virenscanner drauf und trotzdem hatte ich nie Probleme. Das war kein Zufall, weil ich nämlich Sicherheitsregeln beachtete.

Viel wichtiger als ein Virenscanner ist eine gescheite Backupstrategie. Und halt eben Updates.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
So isses gut. Fokussiere dich nicht immer auf den Virenscanner, maßgeblichfür die Sicherheit sind Verhaltensregeln. Und Updates sowohl für Betriebssystem als auch alle installierten Programme. Als ich noch Windows XP, Vista und 7 hatte, war nie ein Virenscanner drauf und trotzdem hatte ich nie Probleme. Das war kein Zufall, weil ich nämlich Sicherheitsregeln beachtete.

Viel wichtiger als ein Virenscanner ist eine gescheite Backupstrategie. Und halt eben Updates.
Aber was ist jetzt mit Online-Banking und Pay-Pal, ist das mit dem Defender sicher?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und für Überweisungen muss man ggf nur einen Scan/Foto
der Rechnung an die Bank schicken.
Die macht das dann für dich  ;-D
T-A

« Letzte ├änderung: 02.03.22, 11:10:58 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Schadcode-Schlupfloecher-in-Dell-BIOSWindows Defender zuverl├Ąssig? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
ID3 Informationen
Die ID3 Informationen sind Textinformationen, die in einer mp3 Datei mitgespeichert werden können. Sie enthalten beispielsweise Daten zu Titel und Interpret, aber au...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...