Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Defender zuverlässig?

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Guten Abend,

ich benutze seit Jahren G-DATA Internet Security und war auch bisher sehr zufrieden damit. In letzter Zeit habe ich jedoch Probleme damit. Ich prüfe jedes Mal, wenn ich ein Programm herunter lade, die Download-Datei auf Viren und installiere die Programme mit deaktiviertem G-DATA. Danach erscheinen bei manchen Programmen bei aktiviertem G-DATA diverse Warnungen, obwohl diese Programme gar nicht geöffnet sind. Das nervt mich! Daher möchte ich gerne umsteigen. Ich habe gehört, dass der Windows Defender auch sehr gut sein soll. Hat jemand Erfahrung damit? Wie zuverlässig ist er? Ist er zu empfehlen?

Danke und Gruß
Erich



Antworten zu Windows Defender zuverlässig?:

Für Leute, die nicht wahllos von jeglichen Quellen Downloads machen, reicht der Defender meines Erachtens aus. Und wenn man den GData-Kram dann bei der Installation ausschaltet, dann kann man den gleich komplett vom Rechner schmeißen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
ich benutze seit Jahren G-DATA Internet Security
Meines Erachtens ist das Programm überflüssig.

Der Windows Defender reicht vollkommen aus und als Ergänzung, so ist es bei mir, kann man noch Malwarebytes installieren. Das Programm ist für private Nutzung kostenlos.

https://de.malwarebytes.com/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke! Werde daran arbeiten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Antworten zu den Zuverlässigkeiten der AV-Programme können wie belegt werden?
Oder stützen sie sich möglicherweise auf die größtenteils bezahlten Rankings einschlägiger "IT"-Websites + entsprechender Printliteratur?

Woher rühren also solche Ratschläge & können sie belegt werden?
 8)
Ich bin wahrlich kein Fan von Schlangenöl. Aber wie sollten Tests ablaufen, nach dessen Ergebnissen hier Beurteilungen diesbezüglich abgegeben werden?
 [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vor Virenscannern und Security Suites wird schon seit vielen Jahren gewarnt, weil die Dinger wenig bis keinen Schutz bringen, dafür aber Probleme verursachen und auch noch Geld kosten. Selbst Seiten, die man nicht mit IT in Verbindung bringt wie Stern.de berichten da immer öfter drüber; da ein Beispiel: https://www.stern.de/digital/computer/virenschutz-oder-software-ballast--so-schafft-sich-antivirus-software-ab-31545170.html

Gruß Klaus

Das die ganzen Virenscanner schlechter in der Erkennung von Schadsoftware sind, stimmt ja nicht so ganz. leider bremsen sie jedes System dermaßen aus, das sie immer wieder ausgehebelt werden müssen, um "schadstofffreie" Programme überhaupt installieren zu können. Das ist dann allerdings ein Punkt, der diese ganzen Beschützer letztendlich in´s Abseits schießt. Dann lieber eine etwas schlechtere Trefferquote vom Defender, dazu ein User, der weiß, was er tut und das System bleibt auch frei von Schadsoftware. Bei mir ist das schon Ewigkeiten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Für Leute, die nicht wahllos von jeglichen Quellen Downloads machen, reicht der Defender meines Erachtens aus.

Es hilft kein Virenscanner gegen naives oder bewusst riskantes Verhalten wie wahlloses Runterladen von Cräcks und Wärez oder Anklicken auf jeden noch dummen Mailanhang der 10 Meilen gegen den Wind stinkt.
 Dieser Punkt wird aber gerne unter den Teppich gekehrt, in den Werbeslogans wird immer so getan, als wenn das Kaufprodukt unter den Virenscannern immer und egal unter welchen Bedingungen jeden Schädling findet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Von allen "UNZUVERLÄSSIGEN" ist dann aber m.E der Defender einer der besten.
Habe seit Jahren keine Virenprobleme gehabt nachdem Defender (mit der Firewall) der einzige Schutz auf meinen Rechnern ist.
Und er stört mich am wenigsten...
außer mit seinen Meldungen "hat nichts gefunden" ;-D

T-A

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Habe seit Jahren keine Virenprobleme gehabt nachdem Defender (mit der Firewall) der einzige Schutz auf meinen Rechnern ist.

Das liegt aber maßgeblich an deinem Verhalten und nicht welcher Virenscanner installiert ist.

Gruß Klaus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das liegt aber maßgeblich an deinem Verhalten und nicht welcher Virenscanner installiert ist.

Gruß Klaus

IRRTUM  ():-)::)
Habe mit einem TEST-PC das Ganze schon provoziert.
Mit andern Scannern hatte ich schon einige Probleme  :o:(>:(

T-A

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
IRRTUM  ():-)::)
Habe mit einem TEST-PC das Ganze schon provoziert.

Das ist Unsinn. Von allein d.h. ohne Mithilfe des Anwenders kommen keine Schädlinge ins System!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
ohne Mithilfe des Anwenders kommen keine Schädlinge ins System!

das denke ich auch....

Ich habe auch nur den Win Defender plus Firewall aktiv und bin sehr zufrieden.
Gelegentlich kann man mit Malewarebytes einen Scan laufen lassen.
Mittlerweile hat sich der Defender in die Spitzengruppe etabliert.

https://www.av-test.org/de/antivirus/privat-windows/

https://windows-love.de/2020/07/30/aktueller-antiviren-test-06-2020-windows-defender-schliesst-zur-spitzengruppe-auf/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das ist Unsinn. Von allein d.h. ohne Mithilfe des Anwenders kommen keine Schädlinge ins System!

Naja... aber Neulinge sind leicht zu überlisten.
Wenn z.B. ein Dau vergisst, die Makros im Office abzuschalten?
Mir ist der Fehler (ohne Folgen) bei einer Neuinstallation auch schon passiert. Neulinge vertrauen MS noch ....  8)[???]::) 
Sie denken , das Makro gehört zu Office  ... und es passiert.
Frag mal rum, wie viele mit "MAKRO" nicht anfangen können.
T-A

PS:
Und was ist denn mit Drive-by-Exloits / Downloads ?
--------------------------------------------------
Und wenn M-S sicher wäre, dass sein System DICHT ist....
würde es doch nicht den Defender liefern, oder ?
« Letzte Änderung: 02.02.22, 14:31:19 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieso glaubst du, daß der Defender keine Makroviren findet und wieso soll ein anderes AV diese immer finden? [???]

Wie gesagt, wenn ein DAU alles anklickt ist es völlig egal welchen Virenscanner er hat. Weil eben kein Virenscanner 100% finden kann.


« Ist Kaspersky noch vertrauenswürdig?? BSI-warnt-vor-KasperskySicherheitslücken im Defender »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...